Endlich! Schnee!

Frau Holle ist aus dem Urlaub zurück und hat den Winter im Gepäck 

Frühlingshafte Winter-Temperaturen waren gestern, denn in den nächsten Tagen wird es knackig kalt und winterlich weiß.  Bildnachweis: WetterOnline

Frühlingshafte Winter-Temperaturen waren gestern, denn in den nächsten Tagen wird es knackig kalt und winterlich weiß.
Bildnachweis: WetterOnline

 

Nach wochenlangem Dauereinsatz können sich die Schneekanonen in den Skigebieten nun eine Pause gönnen, denn diese Woche kommt der Winter nicht nur in die Hochlagen, sondern bedeckt ganz Deutschland nach und nach mit weißer Pracht. Matthias Habel, Meteorologe und Pressesprecher von WetterOnline, hat die Details: „In den kommenden Tagen gehen die Temperaturen immer weiter zurück. Ab der zweiten Wochenhälfte wird der Gefrierpunkt kaum noch überschritten. Nachts sind Tiefstwerte um die minus 5 Grad möglich. “

Hinzu kommt verbreiteter Niederschlag, der sich immer öfter in Schnee verwandelt und zunächst in den Mittelgebirgen liegen bleibt, bevor sich selbst tiefgelegene Regionen auf eine Schneelandschaft  einstellen können. „Wer sich bis jetzt noch nicht um Winterreifen gekümmert hat, sollte das schnell nachholen. Denn selbst Gebiete, in denen es selten schneit, werden diese Woche von Schnee und Frost überrascht“, rät Matthias Habel.

Zum Wochenende hin lässt der Dauerschneefall dann nach und die Sonne zeigt sich immer öfter. Es wird klirrend kalt: In der Nacht sind Temperaturen bis zu minus 15 Grad möglich, tagsüber klettert das Thermometer auf minus 4 bis minus 1 Grad. Perfekte Bedingungen also für ein Winter-Wochenende im Schnee. Skifahrer kommen dank Neuschnee in den Mittelgebirgen endlich auf ihre Kosten, aber auch in den tiefer liegenden Regionen bieten dann präparierte Langlauf-Loipen und Rodel-hänge jede Menge Spaß für große und kleine Schnee-Fans.

Anzeige

Ob die winterliche Wetter-Phase auch in der nächsten Woche noch anhält, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar. Aktuelle Informationen gibt es jedoch jederzeit per WetterOnline-App oder auf der Website wetteronline.de.

 

Anzeige

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen