Bad Wörishofen: 20-jähriger macht Begegnung mit unheimlicher Katze

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

BAD WÖRISHOFEN. In den frühen Morgenstunden des 30.04.2020 ging ein aufgeregter Hilferuf bei der Polizeiinspektion Bad Wörishofen ein. Ein 20-jähriger Mann aus Bad Wörishofen soll beim Rauchen auf seiner Terrasse von einer oder mehreren Personen angegriffen worden sein.

Hierbei soll der oder die Angreifer den jungen Mann mit einem scharfen Gegenstand die Unterarme erheblich verletzt haben. Vor Ort jedoch kam den Beamten die Geschichte so abstrus vor, dass sie die Aussage ganz genau hinterfragten. Nachdem der Bad Wörishofer über die möglichen Folgen einer Falschaussage aufgeklärt wurde, räumte er ein, dass er tatsächlich nur eine unheimliche Begegnung mit einer Katze hatte. Aufgrund der eingangs versuchten Täuschung der Polizeibeamten muss der junge Mann nun mit einer Strafanzeige rechnen.

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: