Bad Wörishofen: Laserpointer blendet Eurofighter

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Am Donnerstagabend, 10.09.2020, gegen 21:00 Uhr, überflog ein Eurofighter der Bundeswehr aus Neuburg/Donau das Gewerbegebiet der Kneippstadt. Dabei wurde der Pilot von einem grünfarbigem Laserpointer vom Boden aus zweimal gezielt geblendet.

Der Kampfjet mit zwei Mann Besatzung konnte den Nachtflug aber ohne Probleme routinemäßig beenden. Der Vorgang wurde erst am Freitag der Polizei in Neuburg bekannt gegeben.
Die Polizeiinspektion Bad Wörishofen ermittelt jetzt gegen Unbekannt wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr und versuchter gefährlicher Körperverletzung. Da hier eine schwerwiegende und lebensgefährliche Tathandlung vorliegt, muss der noch zu ermittelnde unbekannte Täter im Fall seiner Identifizierung mit einer sehr empfindlichen Bestrafung rechnen, möglicherweise sogar mit einer Haftstrafe.
Die Polizei bittet Zeugen, welche zur relevanten Zeit bezüglich der Benutzung eines Laserpointer Beobachtungen gemacht haben, sich unter Tel. 08247/96800 zu melden.

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: