Bad Wörishofen: Radfahrerin stürzt wegen Ölspur

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Eine defekte Hydraulikanlage eines Müllwagens sorgte am späten Nachmittag nicht nur für eine Ölspur sondern auch für eine verletzte Radfahrerin

Ein Müllwagenfahrer bemerkte auf seiner Tour einen defekt an einer Hydraulikanlage seines LKW. Dabei stellte er fest, dass sich bereits eine längere Ölspur hinter seinem Fahrzeug gebildet hatte. Diese zog sich auch durch den Kreisverkehr an der Hauptstraße. Noch während die Einsatzkräfte des Stadtbauhofes und der Feuerwehr anrückten, befuhr eine Radfahrerin den Kreisverkehr und schlitterte aufgrund der Ölspur. Dabei stürzte sie zu Boden und verletzte sich.

[affilinet_performance_ad size=468×60]

Feuerwehr betreut Radfahrerin

Während ein Teil der Mannschaft die Ölspur mit Bindemittel abstreuten, kümmerte sich eine Einsatzkraft der Feuerwehr Bad Wörishofen bis zum Eintreffen des Rettungswagens um die verletzte Radfahrerin.

Aufgrund der Reinigungsarbeiten und der Unfallaufnahme kam es im Bereich des Kreisverkehres zwischenzeitlich zu kurzen Verkehrsbehinderungen. Beamte der Polizeiinspektion Bad Wörishofen haben die Ermittlungen übernommen.

Im Einsatz waren zwei Fahrzeuge der Feuerwehr Bad Wörishofen, der Stadtbauhof, ein Rettungswagen sowie eine Streife der Polizeiinspektion Bad Wörishofen.

Fotos © 2018 Rizer

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: