Buchloe/BAB 96: Nächtlicher Spaziergang auf der Autobahn

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

BUCHLOE/BAB 96. Heute gegen Mitternacht meldeten Verkehrsteilnehmer dass auf der A 96 im Bereich von Buchloe eine Person auf der Autobahn zu Fuß unterwegs wäre. Die hinzugeeilte Streife der Autobahnpolizei konnte dort einen stark angetrunkenen ukrainischen Staatsangehörigen antreffen. Zudem wies er Verletzungen (Prellungen/Cuts) im Gesichtsbereich auf. Bei der Feststellung der Personalien und der Durchsicht der Stempel im Pass wurde festgestellt, dass sich der 49-Jährige ohne gültige Aufenthaltserlaubnis im Bundesgebiet aufhielt. Der Herr konnte aufgrund der Verständigungsprobleme und der hohen Alkoholisierung vorerst nicht weiter befragt werden warum er auf der BAB lief und woher seine Verletzungen stammen. Er wurde daher zunächst ins Krankenhaus Landsberg verbracht. Entsprechende Ermittlungen sowie eine Anzeige nach dem Aufenthaltsgesetz werden am heutigen Tage angestoßen.

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: