Buchloe: Durch Verkehrsunfall gelangen 300 Liter Diesel ins Erdreich

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

BUCHLOE. Am 06.03.2020, gegen 11 Uhr, fuhr ein 19-jähriger mit seinem Traktor samt Anhänger von Buchloe in Richtung Wiedergeltingen. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Baum. Hierbei kippte der Anhänger, der mit Erde beladen war, nach rechts in die Böschung und fiel um. Durch den Aufprall auf den Baum liefen am Traktor ca. 300 Liter Diesel ins Erdreich. Aufgrund der drohenden Gefahr für die Umwelt wurde das Wasserwirtschaftsamt verständigt. Diese veranlassten, das der verunreinigte Boden abgetragen und anschließend mit Kies befüllt wurde. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 100000 Euro. Der Fahrer des Gespanns wurde leicht verletzt und ins Krankenhaus verbracht. (PI Buchloe)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: