Donnerstag meist freundlich

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Schauer und Gewitter am Freitag

(pm-ext/wo). Nach einem meist freundlichen Donnerstag mit nur einzelnen Schauern ziehen am Freitag mehr Regengüsse und Gewitter durch. Anschließend stellt sich warmes Frühlingswetter ein.

Am Donnerstag bleibt es fast landesweit freundlich und trocken, nach Osten hin sogar oft ganztägig sonnig. Besonders im Südwesten sind aber auch ein paar Schauer und Gewitter unterwegs. Die Temperaturen liegen im Binnenland bei angenehm warmen Werten um 20 Grad, an den Küsten ist es jedoch kühler mit 12 bis 15 Grad und einem frischen Wind vom Meer her.

Am Freitag wird es unbeständig mit Wolken, Regen und Gewittern. Vor allem im Norden und Osten kann es dabei teils heftig krachen mit Starkregen, Hagel und Sturmböen, nach Westen hin fällt dagegen eher schauerartiger Regen. Mit 12 bis höchstens 19 Grad wird es etwas kühler.

Danach setzt sich sonniges und sehr warmes Frühlingswetter durch. Am Samstag ist es im Norden noch bewölkt und nass, aber anschließend setzt sich die Sonne überall durch. Mit 20 bis örtlich 25 Grad wird es fast schon sommerlich warm, nur an den Küsten bleibt es mit Werten um 15 Grad deutlich kühler.

Nach jetzigem Stand könnte die sommerlich warme Wetterphase die ganze kommende Woche anhalten. Erst danach deutet sich allmählich wieder etwas unbeständigeres Wetter mit kühlerer Luft an. Ob das so kommt ist aber noch unsicher und selbst dann würde es mit Höchstwerten um 20 Grad tagsüber immer noch angenehm warm bleiben.

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: