Eppishausen: Wer suchet der findet – Mit Metalldetektor Weltkriegswaffen gefunden

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Ein 25-jähriger Bundeswehrsoldat fand am gestrigen Sonntagnachmittag im Eppishauser Wald mehrere alte vermoderte Weltkriegswaffen mit einem Metalldetektor. Der Hobbysucher war zu Fuß mit einem Handsuchgerät unterwegs und fand dabei sechs Schuss Kriegsmunition, drei Gebirgsjägerkarabiner und den Kopf einer Panzerfaust, in welchem sich 1,5 kg TNT verbargen, aus dem zweiten Weltkrieg. Sämtliche Funde wurden schließlich vom Kampfmittelräumdienst professionell entschärft und vernichtet.



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: