Film review – Avengers: Infinity war

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Endlich war es soweit und der meist erwartete Film des Jahres 2018 ist seit dem 26. April 2018 in den deutschen Kinos: Avengers: Infinity War.

+++Kein Spoiler+++

Für jeden Fan der Marvel Reihe, dürfte dieser Start eine Freude sein, denn mit diesem Teil haben sich die Marvel Studios etwas Besonderes einfallen lassen. Schon als der Trailer veröffentlicht wurde, wurde dieser bereits über 230 Millionen Mal aufgerufen. Und unseren Erwartungen nach werden diese im vollen Umfang erfüllt.

Im 3. Teil der Avengers treffen die Marvel Allstars aufeinander und kämpfen Seite an Seite gegen den mächtigen Thanos, der versucht alle 6 Infinity-Steine an sich zu reißen. Um Thanos zu bekämpfen müssen sich die Marvel Superhelden zusammenschließen und das merkt auch Iron Man, denn er alleine wird er Thanos nicht aufhalten können.

Wer sich den Film anschauen will ohne vorher einen Teil der Marvel Reihe gesehen zu haben z.B Black Panther oder auch Dr. Strange, der wird nur Bahnhof verstehen. Denn viele vorherige Teile sind verschiedene Puzzleteile für die jeweils entscheidenden Szenen im Film. Aber dennoch kommt jeder Kinobesucher auf seinen Geschmack, schon zu Anfang geht es heiß her. Mit schnellen und abwechselnden Handlung wird hier jeder von der Spannung gepackt. Und wir garantieren es wird definitiv nicht langweilig. Auch an lustigen Szenen und witzigen Sprüchen wurde hierbei nicht gespart. Mit einer Länge von 150 Minuten gilt der Film als einer der längsten aus der Reihe. 150 Minuten pure Unterhaltung und jede menge Spannung. Ein Kampf um Leben und Tod, so viel können wir verraten.

Zu empfehlen ist es, die End Card ab zu warten, denn da gibt es einen kleinen Hinweis über einen möglichen 2. Teil. Aber wir wollen nicht zu viel verraten an dieser Stelle.

Unser Fazit: Der Film ist sehr packend und sorgt für jede menge Überraschungen. Ebenso an Unterhaltung und Spannung, mangelt es an dem Film nicht. Wie schon erwähnt, sollte man sich dennoch vorher einige Teile der Marvel Filme anschauen um die Hintergründe zu erfahren, denn ganz ohne wird man nicht sehr viel von der Handlung verstehen. Dennoch ist es sehr empfehlenswert für jeden Marvel Fan, sich diesen Teil nicht entgehen zu lassen.

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: