Günzburg: Polizeimeldungen vom 22.12.2014

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

GZ

Krumbach: Hochwertiger Schmuck aus Schaufenster entwendet

Den starken Kundenandrang in einem Schmuckgeschäft nutzte ein bislang unbekannter Täter am vergangenen Samstag zum Diebstahl von zwei hochwertigen Uhren. Der Geschäftsinhaber stellte nach Ladenschluss fest, dass aus der Schaufensterauslage zwei Uhren fehlen. Aufgrund der vielen Kunden zur Vorweihnachtszeit war die Situation im Geschäft über den Tag teilweise unübersichtlich. Dies nutzte der Täter und griff in einem unbeobachteten Moment von hinten in die Auslage. Die Uhren hatten einen Gesamtwert von ca. 4.000 Euro. Erste Ermittlungsansätze sind bei der Polizeiinspektion Krumbach vorhanden. (PI Krumbach)

Leipheim: Ohne Aufenthaltserlaubnis

Ohne Aufenthaltserlaubnis hielt sich ein 32-jähriger Albaner in der EU auf. Die Schleierfahndung Pfronten stellte dies bei einer Kontrolle auf der A 8 bei Leipheim am 20.12.14 fest. Obwohl die italienische Aufenthaltserlaubnis des Mannes seit Juli 2014 abgelaufen war, fuhr er nicht nach Hause. Die Fahnder zeigten den Albaner wegen illegalen Aufenthalts an, kassierten eine Sicherheitsleistung und stellten ihm eine Ausreiseaufforderung aus. (PStF Pfronten)

Günzburg: Unerlaubte Einwanderer im Zug aufgegriffen

Drei illegale Kosovaren griff die Schleierfahndung am 20.12.14 in einem Zug von München nach Ulm auf. Die 28, 29 und 32 Jahre alten Männer hatten weder Reisepässe noch Aufenthaltstitel. Sie beantragten Asyl. Sie werden nach dem Aufenthaltsgesetz angezeigt. Der 28-Jährige wird zudem nach dem Waffengesetz angezeigt, weil er ein verbotenes Butterfly-Messer dabei hatte. Nach ihrer erkennungsdienstlichen Behandlung wurden die Asylbewerber an eine Aufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge weitergeleitet. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) prüft nun deren Asylantrag. (PStF Pfronten)

Jettingen-Scheppach: Sattelzug gesucht

Nach dem der Fahrer eines Sattelzugs beim Einfahren auf die A 8 einen Unfall mit mindestens 11.000 Euro Sachschaden verursacht hatte, fuhr er einfach weiter. Die Autobahnpolizei Günzburg sucht in diesem Zusammenhang eine weiße, vorne links beschädigte Sattelzugsmaschine der Marke DAF. Der Fahrer war am Freitagabend gegen 19 Uhr vom Parkplatz Scheppacher Forst in Richtung München auf die Autobahn ausgefahren und hatte dabei die Vorfahrt eines anderen Sattelzugs missachtet und diesen gestreift. Dessen Fahrer musste wiederum nach links ausweichen und schrammte ein Auto, das auf dem linken Fahrstreifen unterwegs war. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Autobahnpolizei in Günzburg unter Telefon 08221 / 919-311 in Verbindung zu setzen. (APS Günzburg)

Leipheim: Unfallflucht – gelber Pkw gesucht

Zu einem Unfall mit insgesamt 12.000 Euro Sachschaden ist es am Sonntag gegen 17.45 Uhr auf der A 8 bei Leipheim gekommen. Der Fahrer eines gelben Autos hatte in Richtung Stuttgart fahrend auf dem linken Fahrstreifen überholt und beim Wiedereinscheren einen Wagen auf der mittleren Spur geschnitten. Dieser wiederum musste, um einen Streifzusammenstoß zu vermeiden, nach rechts ausweichen, krachte aber gegen einen Mazda und einen Peugeot auf dem rechten Fahrstreifen. Der Fahrer des Mazda geriet ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und fuhr eine Böschung hoch. Hierbei verletzte sich die 72-jährige Beifahrerin leicht. Der Fahrer des gelben Autos fuhr einfach weiter, ohne sich um die Unfallfolgen gekümmert zu haben. Zwei Autos waren derart beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. (APS Günzburg)

Leipheim / Günzburg: Sachbeschädigungen

Im Tatzeitraum, 19.12.14 bis 21.12.14, 12.30 Uhr, beschädigte unbekannter Täter mit einem unbekannten Gegenstand (vermutlich Stein oder ähnliches) die Balkontüre eines Anwesens in der Günzburger Straße. Die äußere Scheibe einer Dreifachverglasung weist ein Loch in der Größe von 2 x 2 cm auf. Der Schaden beträgt ca. 300 Euro.

Unbekannter Täter sägte im Garten eines Einfamilienhauses in der Otto-Geiselhart-Straße mehrere Obstbäume, Sträucher und eine Tanne um. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Der Geschädigte stellte den Schaden am 21.12.14 fest. (PI Günzburg)

Bibertal: Jugendlicher vermutlich unter Drogen

Am 20.12.14, gegen 9 Uhr, wurde der Polizei mitgeteilt, dass in einer Bäckerei ein Mann ausrasten würde. Der Beschuldigte würde durch anwesende Personen festgehalten. Bei Eintreffen der Streifenbesatzung wurde der 17-Jähige in einem verwirrten Zustand angetroffen. Vermutlich stand er unter Drogen. Der junge Mann hatte zuvor in der Bäckerei Verkaufsartikel um sich geworfen und eine Lampe abgerissen. Später schubste er einen weiteren Kunden auf die Straße, sodass ein herannahendes Auto abbremsen bzw. ausweichen musste. Es kam jedoch zu keiner konkreten Gefährdung.

Durch die Staatsanwaltschaft Memmingen wurde eine Blutentnahme angeordnet. Der junge Mann kam mit dem Rettungswagen zur medizinischen Abklärung zunächst ins Krankenhaus. Zeugen, die zu diesem Vorfall Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der PI Günzburg (08221/919-0) in Verbindung zu setzen. (PI Günzburg)

Günzburg: Ladendieb läuft weg

Ein 49-jähriger Mann betrat am 21.12.14, 10.10 Uhr, die Jet-Tankstelle in der Augsburger Straße und nahm eine Dose Red Bull im Wert von 2,64 Euro an sich. Ohne diese zu bezahlen, verließ er die Tankstelle wieder. Die Kassiererin beobachtete von der Kasse aus den Vorfall und lief dem Beschuldigten hinterher. Auf Ansprechen ließ er das Diebesgut zurück und entfernte sich stadteinwärts. Dort konnte er von der verständigten Streifenbesatzung angetroffen werden. Auf Vorhalt räumte er die Tat ein. (PI Günzburg)

Leipheim: Einbruch-Diebstahl

Im Tatzeitraum, 20.12.14, 14.30 Uhr bis 22.00 Uhr, drang unbekannter Täter durch Aufhebeln eines Fensters im Erdgeschoss gewaltsam in ein Einfamilienhaus in der Peter-Paul-Rubens-Straße ein. Die Hauseigentümer waren zur Tatzeit nicht zu Hause. Dort durchsuchte er in fast allen Räumen die Schränke. Er entwendete diversen Schmuck und Bargeld. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro. (PI Günzburg)



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: