Hausen: Ein Kreisverkehr ist kein Hindernis – Zeugenaufruf

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Ein blauer, mit drei Personen im Alter von 22 bis 25 Jahren besetzter Audi fuhr am Samstagabend gegen 23.00 Uhr auf der B 16 von Salgen kommend an den Kreisverkehr beim Viehweidhof.

Vor Erreichen des Kreisverkehrs fuhr der Audi über die dortige Verkehrsinsel und räumte die Beschilderung gänzlich ab. Danach überquerte der Audi die Mittelinsel des Kreisverkehrs. Dabei wurden weitere Verkehrszeichen zerstört. Der Pkw fuhr zum naheliegend Parkplatz an der B 16 weiter. Dort wurde von den Insassen ein beschädigter Reifen gewechselt. Anschließend setzte der Audi seine Fahrt fort und blieb dann südlich des Lohhofes wegen Ölmangels aufgrund einer Beschädigung an der Ölwanne liegen. PKW und Insassen konnten dort von der Polizei gestellt werden. Es wurde festgestellt, dass der blaue Audi nicht zugelassen und damit auch nicht versichert war.

Am Pkw waren entwendete Kennzeichen beginnend mit „MKK“ angebracht. Zudem standen alle drei Personen unter Alkoholeinfluss. Der Gesamtschaden wird auf ca. 4000 Euro geschätzt. Zeugen die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der PI Mindelheim unter der Telefonnummer (08261) 76850 zu melden. Ebenso werden Zeugen gesucht, die den Pkw fahrend oder bei Fahrtantritt beobachtet haben. Vermutlich fuhr der Audi vor dem Unfall von einem Badeweiher im nördlichen Landkreis los.
(PI Mindelheim)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: