Im nächsten Jahr noch mehr Griechenland ab Memmingen

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Nach den Ferien ist vor den Ferien: Wer bereits jetzt den nächsten Urlaub buchen möchte, findet am Flughafen Memmingen schon neue sonnige Angebote.

Denn Corendon Airlines, eine Tochter der türkisch-niederländischen Corendon Touristik Gruppe, erweitert im kommenden Jahr ihr Charter-Angebot ab Memmingen um die Ziele Heraklion auf Kreta und Rhodos.
Ab Mai nächsten Jahres kann man nonstop von Memmingen die beiden beliebten griechischen Inseln ansteuern. Heraklion steht ab 3. Mai 2020 jeden Donnerstag und jeden Sonntag auf dem Flugplan. Nach Rhodos geht es ab 2. Mai 2020 jeden Samstag und Dienstag. „Das Reiseland Griechenland ist weiter sehr angesagt“, betont Flughafen Vertriebsleiter Marcel Schütz. „Mit den beiden neuen Zielen wird unser hellenisches Angebot noch attraktiver.“ Denn bisher werden bereits Chania auf Kreta, Thessaloniki und die Hauptstadt Athen von Ryanair regelmäßig ab Memmingen angeflogen.

Auch 2020 wieder nach Antalya

Gute Nachrichten zudem für Türkei-Urlauber: Auch sie können bereits für den nächsten Urlaub planen. Aufgrund sehr großer Nachfrage – vor allem in den Pfingst- und Sommerferien – wird Corendon im kommenden Sommer Memmingen ab 6. April wieder mit der türkischen Ferienmetropole Antalya verbinden. Zwei Mal pro Woche geht es am Dienstag und am Sonntag den ganzen Sommer über an die türkische Riviera.

Wer ausschließlich Flüge buchen möchte, kann dies bereits jetzt online unter corendonairlines.com tun. Pauschalangebote namhafter Reiseveranstalter gibt es in jedem Reisebüro sowie im TUI ReiseCenter und im l’tur Reise-Shop am Flughafen. Weitere Informationen unter www.allgaeu-airport.de

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: