Irsingen sieht rot

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Ganz im Zeichen der Feuerwehr stand der Pfingstmontag in Irsingen.

Wer kommt wenn es brennt? Die Feuerwehr! Doch wer ist eigentlich „die Feuerwehr“? Es sind Nachbarn, Freunde und Kollegen die bei Alarm alles stehen und liegen lassen um in der Not anderen zu helfen. Am Pfingstmontag lud die Freiwillige Feuerwehr Irsingen zum Tag der offenen Tür und zeigte wie sich die Irsinger Bürger im Brandschutz ehrenamtlich engagieren.

Was tun wenn es brennt?

Ein besonderes Augenmerk lag neben der Feuerwehrtechnik in der Prävention. Damit die Feuerwehr gar nicht erst ausrücken muss sind inzwischen in allen Wohnhäusern Rauchmelder vorgesehen. Neben einer „Frühwarnfunktion“ können diese kleinen technischen Wunderwerke auch Menschenleben retten, vor allem in der Nacht, wenn ein Brand sich unbemerkt ausbreitet und die Bewohner im Schlaf tödlich überrascht. Nur zwei bis drei Atemzüge reichen um an einer Rauchgasvergiftung zu sterben. Doch was mach ich wenn der Rauchmelder lospiepst? Vor allem gilt Ruhe bewahren, andere Bewohner, vor allem Senioren und Kinder benachrichtigen und unverzüglich über 112 die Feuerwehr alarmieren. Wenn es sich um einen kleinen Entstehungsbrand handelt kann – sofern es ungefährlich möglich ist – mit einem Feuerlöscher ein Löschversuch unternommen werden. Brennt es jedoch im Keller oder ist bereits eine starke Rauchentwicklung festzustellen sofort in Sicherheit bringen und auf das Eintreffen der Feuerwehr warten.

Auch die Handhabung eines Feuerlöschers konnten die Besucher des Tag der offenen Tür ausgiebig üben – natürlich unter fachkundiger Aufsicht.

Neben den interessanten Vorführungen präsentierte sich die Feuerwehr mit Ausstattung sowie weiteren Informationen über die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehren. Auch für den Hunger und Durst wurde selbstverständlich gesorgt. Alles in allem ein sehr gelungener Tag im Zeichen der Feuerwehr.

Fotos © 2017 Oliver Krivacek

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: