Memmingen & Unterallgäu: Meldung vom 09.07.2019

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aktuelle Meldungen aus der Region

Verkehrsunfall

AMENDINGEN. Eine 50 Jahre alte Pkw-Fahrerin befuhr in der Mittagszeit das Firmengelände eines Gartengeschäftes und wollte an der Ausfahrt Fraunhoferstraße den Parkbereich verlassen, um in die dortige Tankstelle einzufahren. Die Lenkerin sah einen herannahenden Pkw, der nach rechts blinkte. Die Lenkerin ging davon aus, dass der Fahrer in die Einfahrt des Gartengeschäftes einfahren möchte und fuhr demzufolge in den fließenden Verkehr ein. Die Unfallverursacherin kollidierte daraufhin mit dem Fahrzeug, das beabsichtigt hatte, sich in die Europastraße zum Rechtsabbiegen einzuordnen und nicht in das Gartengeschäft einzufahren. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 11.000 Euro.
(PI Memmingen)

Diebstahl

BUXHEIM. Am Freitag, den 06.07.2018, wurde zwischen 15:30 Uhr und 16:30 Uhr, auf dem Parkplatz der dortigen Golfanlage ein Pkw aufgebrochen. Hierbei wurde die Seitenscheibe des Fahrzeuges eingeschlagen und der Geldbeutel sowie ein Schlüsselbund entwendet. Bei dem geschädigten Fahrzeug handelte es sich um einen roten Daimler. Laut eines Zeugen wurde im Tatbereich ein grauer Skoda Fabia mit tschechischer Zulassung gesichtet. Zeugen werden geben sich unter 08331/1000 bei der Polizeiinspektion Memmingen zu melden.
(PI Memmingen)

Verkehrsunfall

SONTHEIM. Am Freitag gegen 20:00 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Ottobeurer Straße. Eine 36 Jahre alte Fahrerin fuhr von Ottobeuren nach Attenhausen. In der dortigen starken Linkskurve kam die Fahrerin nach rechts ab, verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam hierbei auf die Gegenfahrbahn. Die Unfallverursacherin kollidierte daraufhin mit einem 26 Jahre alten entgegenkommenden Fahrer. Beide Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt und mussten in einem Krankenhaus versorgt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 10.000 Euro. Zeugen des Unfalls, insbesondere die Ersthelfer an der Unfallstelle, werden gebeten, sich mit der Polizei Memmingen unter Tel. 08331/1000 in Verbindung zu setzen.
(PI Memmingen)

Körperverletzung

MEMMINGEN. Am Samstag, den 07.07.2018, gegen 02:15 Uhr kam es zu einer Körperverletzung vor einer Gaststätte in der Augsburger Straße. Ein unbekannter Mann schlug einem 56 Jahre alten Mann unvermittelt ins Gesicht. Nur durch das Eingreifen eines Zeugen konnte die Streitigkeit, bei der der ältere der beiden verletzt wurde, geschlichtet werden. Der zweite Streitbeteiligte entfernte sich noch vor Eintreffen der Streife von der Tatörtlichkeit. Dieser konnte als südländischer Typ, circa 185 cm groß, 35 Jahre, muskulös, längere schwarz graue Haar als Zopf getragen, beschrieben werden. An dem Abend war er mit einem weißen Shirt, schwarzer Lederjacke und mit einer umgedrehten Cap auf dem Kopf bekleidet. Zeugen werden gebeten, sich unter 08331/1000 bei der Polizei Memmingen zu melden.
(PI Memmingen)

Verkehrsunfall

HEIMERTINGEN. Eine 83 Jahre alte Pkw-Fahrerin befuhr am Samstag gegen 15:50 Uhr die Bundesstraße 300 in Richtung Heimertingen und wollte am Ortsanfang Heimertingen in den dortigen Lebensmittelmarkt einfahren. Sie übersah hierbei den entgegenkommenden Motorradfahrer und kollidierte mit diesem. Der 44 Jahre alte Mann wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 10.000 Euro.
(PI Memmingen)

Verkehrsunfall

MEMINGEN. Ein 79 Jahre alter Mann und seine 78 Jahre alte Beifahrerin befuhren am Samstag in den Nachmittagsstunden die Braunstraße aus Richtung Buxheimer Straße kommend. Hierbei übersah der Lenker eine 60 Jahre alte, vorfahrtsberechtigte Pkw-Fahrerin, die von der Machnigsstraße kommend geradeaus in Richtung Eduard-Flachstraße weiterfahren wollte. Es kam zum Zusammenstoß im Kreuzungsbereich, bei der alle Verkehrsteilnehmer leicht verletzt wurden und in ein Krankenhaus gebracht werden mussten. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 30.000 Euro.
(PI Memmingen)

Körperverletzung

WORINGEN. Am Sonntag gegen 01:00 Uhr wurde in der Kempter Straße eine Auseinandersetzung auf dem Vorhof der dortigen Grundschule gemeldet. Die Zeugin, die sich auf der dort stattfindenden Veranstaltung in ihrem Pkw auf dem Parkplatz befand, meldete eine Schlägerei zwischen mehreren Beteiligten. Hierbei wurde ihr Auto leicht beschädigt, da einer der Streitbeteiligten auf ihre Motorhaube fiel. Auch sah die Zeugin, wie einer der Männer einen anderen am Boden knienden mit dem Fuß in das Gesicht trat. Wie es zu dem körperlichen Übergriff der Gruppe untereinander kam und was sich im Vorfeld auf dem Fest abgespielt hatte, muss noch abschließend geklärt werden. Alle Beteiligten waren deutliche alkoholisiert. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 08331/1000 mit der Polizei Memmingen in Verbindung zu setzen.
(PI Memmingen)

Polizeibeamter beobachtet Betäubungsmittelkonsumenten

BAD WÖRISHOFEN. Am Sonntagabend durchquerte ein Beamter der Polizeiinspektion Bad Wörishofen während des Dienstsportes joggend eine Parkanlage in Bad Wörishofen. Hierbei beobachtete er einen auf einer Parkbank sitzenden 48-Jährigen bei der Herstellung eines Joints. Umgehend hinzugezogene, im Dienst befindliche Polizeibeamte konnten schließlich weiteres Rauschmittel bei dem Mann auffinden. Diesen erwartet nun eine Strafanzeige wegen Besitzes verbotener Substanzen.
(PI Bad Wörishofen)

Versuchter Diebstahl und Sachbeschädigung

BAD WÖRISHOFEN. Im Tatzeitraum vom 07.07.2018, 15 Uhr, bis zum 08.07.2018, 19 Uhr, wurden bei einem Feldstadel südwestlich des Bunkerwaldes in Bad Wörishofen durch bislang unbekannte Täter ein versuchter Diebstahl sowie Sachbeschädigungen begangen. Es wurden alle Schlösser am Stadel aufgebrochen und ein Roller sowie ein Fahrrad wurden aus dem Stadel entwendet. Der Besitzer des Stadels konnte jedoch den Roller sowie das Fahrrad unweit des Stadels komplett beschädigt wieder auffinden. Weiterhin wurde der Bauwagen, der neben dem Stadel abgestellt war, im Innenraum erheblich verwüstet. Ebenso wurden die Rücklichter entwendet. Der entstandene Sachschaden kann vorläufig auf ca. 1.700 Euro beziffert werden. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Wörishofen unter 08247/96800 entgegen.
(PI Bad Wörishofen)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: