Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 02.10.2020

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aktuelle Meldungen aus der Region

Sachbeschädigung an Kfz

BAD WÖRISHOFEN. Am 29.09.2020 wurde in der Zeit zwischen 17.00 und 18.00h ein schwarzer Opel Astra auf einem Parkplatz in der Siemensstraße an der rechten hinteren Türe zerkratzt. Dabei entstand ein Schaden von ca. 500 Euro. Täterhinweise werden an die Polizei Bad Wörishofen unter Tel. 08247/96800 erbeten.
(PI Bad Wörishofen)

Lkw-Anhänger hängt zur Seite

TÜRKHEIM / BAB 96. Ein serbischer Lkw-Zug fiel gestern einer Streifenbesatzung der Autobahnpolizei Memmingen auf der A 96 wegen einem zur Seite geneigten Anhänger auf. Die Ursache stand bei der Kontrolle sehr schnell fest. Der Fahrer hatte einen Gabelstapler geladen. Dieser wurde von ihm weder ordnungsgemäß verladen noch gesichert.
Der 51-jährige Fahrer durfte erst nach korrekter Beladung und Sicherung die Fahrt wieder antreten. Die Geldbuße bezahlte der Fahrer noch an Ort und Stelle.
(APS Memmingen)

Zeugenaufruf nach Taschendiebstahl

MINDELHEIM. Am 01.10.2020 zwischen 11 Uhr und 11:15 Uhr entwendete ein unbekannter Taschendieb einen Geldbeutel einer 70-jährigen Dame aus deren Handtasche.
Die Dame befand sich in einem Supermarkt in der Berliner Straße in Mindelheim, als der Täter mit Körperkontakt an ihr vorbeiging. Bei dem Kontakt muss der Langfinger geschickt das Portmonee der Dame aus der Tasche gezogen haben.
An der Kasse stellte die Frau dann fest, dass ihr Geldbeutel verschwunden ist und erstattete Anzeige bei der PI Mindelheim.
Zeugen, die dementsprechend Beobachtungen gemacht haben und Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten sich bei der PI Mindelheim zu melden (Telefon: 08261/76850).
(PI Mindelheim)

Verkehrsunfall mit Verletzten

MINDELHEIM / DOLDENHAUSEN: Früh am Morgen des 01.10.2020 fuhr ein 19-jähriger Mann mit seinem Pkw von Mindelberg kommend in Richtung Westernach. Aus Oberrieden kommend fuhr eine 24-jährige Autofahrerin in Richtung Mindelheim. Beim Einbiegen in die Kreisstrasse missachtete der 19-jährige Autofahrer den Vorrang des herannahenden Fahrzeugs der 24-Jährigen. Durch den Zusammenstoß wurde sie leicht verletzt. Der Pkw des jungen Mannes musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro.
(PI Mindelheim)

Bus streift geparkten Pkw

MINDELHEIM. Ein Bus, welcher am Morgen des 01.10.2020 in der Bahnhofstrasse kurz vor dem Europabrunnen verkehrsbedingt halten musste, streifte beim Wiederanfahren einen geparkten Pkw. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 7.500 Euro, verletzt wurde niemand.
(PI Mindelheim)

Trunkenheit im Verkehr

MEMMINGEN. Am 01.10.2020 gegen 19:00 Uhr kontrollierte eine Streifenbesatzung der PI Memmingen einen Fahrradfahrer im Bereich der Alpenstraße kontrolliert. Dieser stand erheblich unter Alkoholeinfluss und fiel bereits eine Stunde zuvor bei einer versuchten gefährlichen Körperverletzung auf. Hier bedrohte er bei einem Streit einen Mitbewohner mit einer Insulinspritze. Nun muss der Mann mit zwei Anzeigen wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Trunkenheit im Verkehr rechnen.
(PI Memmingen)

Verkehrsunfälle

HEIMERTINGEN. In der Zeit von 01.10.2020 bis 02.10.2020 gegen 07:30 Uhr, kam es im Dienstbereich der Polizeiinspektion Memmingen zu vier Unfällen. Bei zweien dieser Unfälle handelte es sich um Wildunfälle, bei denen ein Reh mit den Fahrzeugen kollidierte. Bei einem weiteren Unfall im Bereich Heimertingen am gestrigen Morgen verließ eine Sattelzugmaschine die Abfahrt der Autobahn A7 und wollte in die Bundesstraße 300 einfahren. Der Fahrer übersah dabei den vor ihm fahrenden Pkw und fuhr auf diesen auf. Bei diesem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro. Verletzt wurde niemand.
(PI Memmingen)

MEMMINGEN. Bei einem anderen Kleinunfall am gestrigen Tag gegen 11:30 Uhr in Memmingen in der Braunstraße touchierte eine 48-jährige Pkw-Fahrerin beim Abbiegen einen anderen Pkw. Dabei entstand ein Sachschaden von insgesamt 500 Euro. Auch hier wurde niemand verletzt.
(PI Memmingen)

MEMMINGEN. Ein Verkehrsunfall mit Personenschaden ereignete sich am gestrigen Mittag gegen 14:00 Uhr in Memmingen in der Welserstraße. Dort stürzte ein 10-jähriger Schüler aus ungeklärter Ursache mit seinem Cityroller auf der Fahrt von der Schule nach Hause. Er kam zur weiteren Abklärung ins Krankenhaus.
(PI Memmingen)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: