Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 03.08.2020

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aktuelle Meldungen aus der Region

Backwaren aufgefunden

BAD WÖRISHOFEN. Am Sonntagnachmittag wurden der Polizei mehrere Säcke mit Backwaren mitgeteilt. Diese befanden sich bei einem Ziegengehege im Industriegebiet. Nach ersten Erkenntnissen wurden diese dort als Futterspende hinterlassen. Der Besitzer der Ziegen bittet jedoch dort nichts mehr abzulegen. Hinweise nimmt die Polizei Bad Wörishofen unter Tel.: 08247/96800 entgegen.
(PI Bad Wörishofen)

Nachbarschaftsstreit endet mit Körperverletzung

MEMMINGERBERG / LKR UNTERALLGÄU. In den späten Nachmittagsstunden des Sonntags (02.08.2020) wurde der Polizei Memmingen ein Nachbarschaftsstreit in der Benninger Straße in Memmingerberg mitgeteilt. Bei der Aufnahme des Sachverhalts stellte sich heraus, dass es zwischen zwei Nachbarn zunächst zu wechselseitigen Beleidigungen gekommen war. Die Auseinandersetzung schaukelte sich dann hoch, als einer der Beteiligten versuchte, in die Wohnung des anderen zu gelangen. Dabei wurde einer der Beteiligten leicht am Hals verletzt. In diesem Zusammenhang sind noch weitere Ermittlungen erforderlich.
(PI Memmingen)

Diebstahl einer Vespa

MEMMINGEN. Aus einem Hofraum in der Alpenstraße Memmingen wurde am vergangenen Wochenende ein Kleinkraftrad der Marke Piaggio Vespa in schwarzer Farbe entwendet. Der Hofraum war durch ein Elektrotor gesichert. Wie der oder die Täter auf den Hof gelangten, ist bislang noch unbekannt. Der Tatzeitraum kann von Samstag (01.08.2020 gegen 12:15 Uhr) bis auf den Sonntag (02.08.2020 gegen 00:30 Uhr) eingeschränkt werden. Der Beuteschaden wird auf circa 2.000 Euro beziffert. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Memmingen um sachdienliche Hinweise, insbesondere wer verdächtige Personen bzw. Fahrzeuge in der Alpenstraße Memmingen am vergangenen Wochenende wahrgenommen hat. Mitteilungen unter der Rufnummer 08331/100-0.
(PI Memmingen)

Sachbeschädigung im Freibad Ottobeuren

OTTOBEUREN/LKR UNTERALLGÄU. Eine bislang unbekannte Person beschädigte am Samstag (01.08.2020) gegen 19:15 Uhr zunächst einen Zaun im Schwimmbad in der Markt Rettenbacher Straße in Ottobeuren. Anschließend riss er ein Schwimmbadschild aus der Halterung. Ein Kioskbesitzer konnte wahrnehmen, wie eine männliche Person im Anschluss Richtung Marktplatz wegrannte. Die unbekannte Person wird wie folgt beschrieben: männlich, trug ein rotes Oberteil. Die Schadenshöhe wird auf circa 1.500 Euro beziffert. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Memmingen, wie auch im vorigen Fall, um sachdienliche Hinweise, insbesondere wer Angaben zu dieser männlichen Person machen kann. Mitteilungen unter der Rufnummer 08331/100-0.
(PI Memmingen)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: