Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 03.10.2020

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aktuelle Meldungen aus der Region

Zu schnell und ohne ausreichenden Führerschein

EPPISHAUSEN. Auf der Strecke zwischen Eppishausen und Mörgen konnte am Morgen des 02.10.2020 ein fahrender Radlader festgestellt werden. Dieser fuhr deutlich schneller als die aufgebrachte Beschriftung von 20 km/h zuließ. Bei der anschließenden Kontrolle konnte der 21-jährige Fahrer keine hierfür erforderliche Fahrerlaubnisklasse vorweisen. Die vorgelegte Fahrerlaubnis ist nur für selbstfahrende Arbeitsmaschine bis 20 km/h ausreichend. Neben dem Fahren ohne Fahrerlaubnis erwartet den jungen Mann nun zusätzlich eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz. Auch gegen den Inhaber des Lohnunternehmens, der Halter des Radladers ist, wird wegen Ermächtigen zum Fahren ohne Fahrerlaubnis und des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz ermittelt.
(PI Mindelheim)

Scheibenwischer abgerissen

DIRLEWANG. In der Zeit vom 29.09.2020, 15.00 Uhr bis 02.10.2020, 18.00 Uhr, wurde von einem schwarzen Pkw Mercedes der linke Scheibenwischer brachial abgerissen und damit ein Schaden von mindestens 100 Euro verursacht. Der Pkw war ordnungsgemäß in der Max-Schuster-Straße in Dirlewang geparkt. Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Mindelheim unter Tel. 08261 76850 zu melden. (PI Mindelheim)

Betrug durch Phishing-Mail

MINDELHEIM. In der Zeit vom 22.09.2020 bis 24.09.2020 wurde eine Mindelheimerin Opfer eines sog. Phishing-Angriffes. Der Täter, oder die Täterorganisation, spiegelten mittels einer E-Mail den Gewinn eines Smartphones vor. Die Kreditkartennummer der Geschädigten wurde durch die Täter abgegriffen und nicht autorisierte Abbuchungen getätigt. Es deutet sich bereits an, dass die Ermittlungen bezüglich Computerbetruges, Ausspähens von Daten und Fälschung von Daten wie in den meisten Fällen im Sande verlaufen werden, da die oft gut organisierten Betrüger außerhalb des Zugriffs deutscher Behörden arbeiten. In diesem Zusammenhang darf auf die Selbstverantwortung der Computernutzer hingewiesen werden, mit den persönlichen Daten umsichtig umzugehen und aktuelle Anti-Viren-/Anti-Phishing-Software zu nutzen. (PI Mindelheim)

Einbrüche in Schrebergartenanlage

MEMMINGEN. Von Donnerstag auf Freitag, den 02.10.2020, stieg ein bislang unbekannter Täter in zwei Parzellen in der Unteren Bleiche ein. Dazu überstieg er zum einen den Maschendrahtzaun und durchwühlte den sich an der Außenwand einer Laube befindlichen Schrank. Entwendet wurde jedoch nichts. Außerdem wurde die Fensterscheibe einer weiteren Hütte eingeschlagen, um hineinzugelangen. Dort wurde eine Wasserpfeife im Wert von 120 Euro entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro. Die Polizei Memmingen ermittelt und bittet um Hinweise unter der 08331/100-0. (PI Memmingen)

Verstoß gegen die Abstandsregelung in Gaststätte

BABENHAUSEN. Bei einer Streifenfahrt der Polizeiinspektion Memmingen konnte vor einer Gaststätte in Babenhausen am Samstag, den 03.10.2020, gegen 02:00 Uhr eine größere Personengruppe beim Rauchen vor der Örtlichkeit wahrgenommen werden. Im Zuge der anschließenden Kontrolle der Lokalität konnten weitere 150 Personen im Inneren festgestellt werden. Aufgrund der Gegebenheiten vor Ort konnte die Abstandsregelung nicht eingehalten werden. Ferner wurden auch nur vereinzelt Masken getragen. Die Gaststättenbetreiberin erwartet nun eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz. Im Zuge der Gaststättenkontrolle wurde zeitgleich durch einen unbekannten Täter das amtliche Kennzeichen des davor abgestellten Dienst-Pkws derart verbogen, dass die Ablesbarkeit nicht mehr gegeben war. Die Polizei Memmingen ermittelt auch in diesem Fall und erbittet sachdienliche Hinweise unter der 08331/100-0. (PI Memmingen)

Körperverletzung in Memmingen

MEMMINGEN. Im Metzgerweg kam es zu einer Streitigkeit zwischen vier Personen, wobei eine Frau ihrer Widersacherin Haare ausriss. Als sie selbst zu Boden gestoßen wurde, eilte ihr Mann zur Hilfe, welcher wiederum vom Lebensgefährten der anderen Frau mit einem Faustschlag im Gesicht getroffen wurde. Die Beteiligten mussten nicht ärztlich behandelt werden. (PI Memmingen)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: