Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 04.11.2019

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aktuelle Meldungen aus der Region

Unfallflucht in der Mindelheimer Altstadt

MINDELHEIM. Am 03.11.2019 melden drei aufmerksame Passanten eine nach einem Verkehrsunfall Flüchtende bei der Mindelheimer Polizei. Die Frau stand in der Zufahrt der Dreerstraße in Mindelheim, parkte rückwärts aus und stieß hierbei gegen ein auf der Maximilianstraße parkendes Fahrzeug. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern fuhr die Unfallverursacherin in Richtung Oberes Tor davon. Die drei Passanten konnten den Unfall beobachten und meldeten dies bei der Mindelheimer Polizei. An dem geparkten Pkw entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro. Weitere Zeugen werden dennoch gebeten, sich bei der Polizei Mindelheim unter der Telefonnummer 08261/7685-0 zu melden.
(PI Mindelheim)

Unter Einfluss von Alkohol am Steuer

PFAFFENHAUSEN. Am Sonntag, 03.11.2019 gegen 22:00 Uhr wurde ein 47-jähriger Pkw-Fahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte bei dem Fahrzeugführer starker Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Der auf der Polizeidienststelle durchgeführte Alkoholtest ergab einen Wert von deutlich über 0,5 Promille. Den Fahrzeugführer erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro. Zusätzlich zu dem Bußgeld muss der 47-Jährige einen Monat auf seinen Führerschein verzichten.
(PI Mindelheim)

Fahrt unter Drogen

MEMMINGEN. Am 02.11.19 gegen 20:00 Uhr wurde ein 18-Jähriger durch eine Streife der Operativen Ergänzungsdienste Neu-Ulm in der Schießstattstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hier konnten die Beamten feststellen, dass der junge Mann unter Einfluss von Drogen stand. Ein vor Ort durchgeführter Drogenschnelltest bestätigte dies. Beim Fahrzeugführer wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Die Weiterfahrt wurde ebenfalls unterbunden. Er muss nun mit einem Bußgeld, Punkten und mindestens einem Monat Fahrverbot rechnen.
(OED NU)

Versteckspiel löst Vermisstenfahndung aus

BAD WÖRISHOFEN. Am Sonntagnachmittag, 03.11.2019 wurde die Bad Wörishofer Polizei alarmiert, da ein drei-jähriger Bub vermisst wurde. Dessen 16-jähriger Bruder sollte auf den Kleinen aufpassen, war aber eingeschlafen. Nachdem er wieder wach wurde, konnte er den drei-Jährigen im ganzen Haus nicht finden. Noch bevor die Polizei am Einsatzort eintraf, war die Sache sprichwörtlich aufgedeckt. Der drei-Jährige hatte sich unter einer Bettdecke versteckt und konnte dort von seinem Bruder wohlbehalten gefunden werden.
(PI Bad Wörishofen)

Katzenbaby aufgefunden

BAD WÖRISHOFEN. Am Sonntagmorgen, 03.11.2019 sah eine aufmerksame junge Autofahrerin ein kleines Katzenbaby auf der Straße zwischen Stockheim und Bad Wörishofen sitzen. Die junge Dame hielt sofort an und rettete das Katzenkind. Für zwei ihrer Geschwister kam jedoch jede Hilfe zu spät, sie waren bereits von Autos überfahren und tödlich verletzt worden. Ob die Katzenkinder ausgesetzt wurden oder von einem der in der Nähe liegenden Höfe stammten, ist nicht bekannt. Die genaue Fundstelle befindet sich am ersten Feldweg nördlich von der Gartenstadt in Richtung Stockheim. Bei den kleinen Kätzchen handelte es sich um tigerfarbene Europäische Hauskatzen. Ein Muttertier war nicht in der Nähe. Das überlebende, ca. 4 Wochen alte Kätzchen wurde einem Tierheim übergeben. Die Polizeiinspektion Bad Wörishofen bitte um Zeugenhinweise, insbesondere solche, die für eine Aussetzung der Tiere sprechen würden. Wurden die Katzen anderweitig vielleicht zuvor zum Verkauf angeboten? Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 08247/96800.
(PI Bad Wörishofen)

Reh durch Hunde gerissen

MARKT WALD. Am Sonntagvormittag, 03.11.2019 wurde ein Reh im Ortsgebiet von zwei Hunden zunächst verfolgt und dann in einem Hofraum gestellt und tödlich verletzt. Der Vorfall wurde von einem Zeugen beobachtet, welcher im Anschluss die Polizei verständigte. Die beiden Hunde gehören zwei Hundehaltern, welche zur Tatzeit mit ihren Hunden im Gemeindebereich von Oberneufnach unterwegs waren. Beide Hunde wurden von den Hundehaltern ohne Leine geführt. Aufgrund des einsetzenden Jagdtriebs der Hunde war es den Hundehaltern nicht mehr möglich auf diese einzuwirken. Aufgrund des Vorfalls entstand dem zuständigen Jäger ein Sachschaden in Höhe von 80 Euro. Gegen die beiden Hundehalter ermittelt jetzt die Polizei Bad Wörishofen wegen einer bußgeldbewährten Ordnungswidrigkeit nach dem Bayerischen Jagdgesetz.
(PI Bad Wörishofen)

Illegaler Linienverkehr

MEMMINGEN. Beamte der Autobahnpolizei Memmingen kontrollierten am gestrigen Sonntag einen polnischen Kleintransporter mit acht Sitzplätzen. Dabei stellte sich heraus, dass der Fahrer unter anderem eine Passagierin von Polen nach Pfronten fuhr. Neben ihr waren fünf weitere Passagiere im Fahrzeug gewesen, die jedoch vor der Kontrolle an verschiedenen Orten abgesetzt wurden. Auf Nachfrage gab die Passagierin an, für die Fahrt umgerechnet 90 Euro bezahlt und auch ein Ticket dafür erhalten zu haben. Im Fahrzeug wurden Blanko-Tickets, sowie Fahrplanlisten mit namentlich aufgeführten Passagieren und Halteorten aufgefunden. Da der Fahrer weder eine notwendige Lizenz noch eine entsprechende Genehmigung vorzeigen konnte, lag hier ein nicht genehmigter internationaler Linienverkehr vor, der mit einem Regelbußgeldsatz von 1.250 Euro geahndet wird.
(APS Memmingen)

Einbruch in Evangelisches Gemeindehaus

MEMMINGEN. In der Zeit vom 31.10.2019, 19 Uhr bis 01.11.2019, 12.15 Uhr drangen ein oder mehrere unbekannte Täter über einen Kellerschacht in das Evangelische Gemeindehaus in der Pfaffengasse ein. Es liegt ein hoher Sachschaden vor, da der Täter mehrere Zwischentüren im Gebäude aufbrach. Sachdienliche Hinweise werden an die Kriminalpolizeiinspektion Memmingen unter der Telefonnummer 08331/1000 erbeten.
(KPI Memmingen)

Bei Polizeikontrolle Haschisch weggeworfen

MEMMINGEN. In den Nachtstunden von Sonntag auf Montag, 03.11.2019 auf 04.11.2019 wurde ein 41-jähriger Mann in der Buxacher Straße in Memmingen von Beamten der Polizeiinspektion Memmingen kontrolliert. Bei der Kontrolle fasste er in seine Jackentasche und warf einen kleinen Gegenstand auf den Gehweg. Dieser wurde von den Polizeibeamten aufgehoben und stellte sich als Haschisch heraus. Der Haschischklumpen im Wert von ca. 40 Euro wurde sichergestellt. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz.
(PI Memmingen)

Leicht verletzte Person in Ottobeuren

OTTOBEUREN. Am Sonntagnachmittag, 03.11.2019 befuhr ein 21-jähriger Pkw-Lenker die Kreisstraße MN18 von Wolfertschwenden kommend in Richtung Ottobeuren. In einer scharfen Rechtskurve brach sein Pkw aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf nasser Fahrbahn aus und stieß mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Im Anschluss prallte er gegen einen Baum und kam vor einem Abhang zu stehen. Durch den Zusammenstoß wurde er leicht verletzt. Die Fahrzeuginsassen des entgegenkommenden Fahrzeugs blieben glücklicherweise unverletzt. Die Schadenshöhe wird auf ca. 3.000 Euro beziffert.
(PI Memmingen)

Sachbeschädigung in der Kneippanlage in Ungerhausen

UNGERHAUSEN. In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 02.11.2019 bis 03.11.2019 beschädigten bislang unbekannte Täter eine Sitzbank in der Kneippanlage in der Krebsbachstraße in Ungerhausen. Die Schadenshöhe wird auf ca. 250 Euro beziffert. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Memmingen um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 08331/100-0.
(PI Memmingen)

Pkw fährt in offenen Kanaldeckel

MEMMINGERBERG. Bereits am Freitag, 01.11.2019 hoben im Zeitraum von 00:00 Uhr bis 00:30 Uhr unbekannte Täter in der Molkereistraße einen rechteckigen Kanaldeckel aus der Einfassung und legten ihn auf die Straße. Ein vorbeifahrender Pkw-Lenker übersah diesen und zog sich beim Überfahren einen Schaden am Pkw zu. Die Schadenshöhe wird auf ca. 2.000 Euro beziffert. Die Polizei Memmingen bittet um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 08331/100-0.
(PI Memmingen)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: