Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 05.03.2019

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aktuelle Meldungen aus der Region

Trunkenheit im Verkehr

BAD GRÖNENBACH. Am Montag, 04.03.2019, gegen 13:30 Uhr, übersah in Bad Grönenbach ein Pkw-Fahrer beim Rückwärtsfahren einen geparkten Pkw und stieß mit ihm zusammen. Die Überprüfung durch die hinzugezogene Streife ergab, dass der Mann nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis und zudem alkoholisiert war. Während der Überprüfung des Mannes auf der Polizeidienststelle wurde dessen Fahrzeug von einem Bekannten zurück zu dessen Wohnung gefahren. Im Laufe der Ermittlungen stellte sich heraus, dass auch dieser nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war und ebenfalls alkoholisiert gefahren ist.

MEMMINGEN. In der Nacht von Montag auf Dienstag, kurz nach Mitternacht, wurde in Memmingen am Hindenburgring ein 59-jähriger Autofahrer kontrolliert. Während der Kontrolle wurde ein Alkoholgeruch festgestellt. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab eine deutliche Alkoholbeeinflussung.
(PI Memmingen)

Raub von Fanutensilien

MEMMINGEN. Im Nachgang zu dem am vergangenen Sonntagabend vom ECDC Memmingen gewonnenen Eishockeyspiel gegen ERC Sonthofen kam es zu einem unschönen Folgeereignis.

Am Sonntag, zwischen 22:30 Uhr und 23:00 Uhr, befanden sich sechs Angehörige einer Fangruppierung des ERC Sonthofen auf dem Weg zum Bahnhof in Memmingen. In der Bahnhofstraße, etwas südlich des Parkhauses ungefähr auf Höhe des dortigen Autohandels, wurden die jungen Leute plötzlich von acht bis zehn dunkel gekleideten, teilweise vermummten Personen überfallen, geschlagen und teilweise zu Boden geworfen. Dabei raubten die Vermummten diverse Fanutensilien, wie eine Trommel mit Banner, Fanschals und -mützen.

Aufgrund der bisherigen Erkenntnisse besteht der Verdacht, dass es sich bei den Tätern um Angehörige einer Memminger Eishockeygruppierung handeln könnte.

Bereits im vergangenen Dezember kam es in Memmingen zu dem Diebstahl einer gegnerischen Fanfahne.

Die Polizei bittet um die Mithilfe der Bevölkerung. Wer kann Angaben zu Personen machen, die vor und zur Tatzeit im Bereich der Bahnhofstraße/Reichshain in Memmingen aufgefallen sind oder nach der Tat möglicherweise mit der geraubten Trommel oder dem Banner der ERC Sonthofen-Fans im Stadtbereich Memmingen festgestellt wurden? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Memmingen unter der Rufnummer 08331 100-0 entgegen.
(PI Memmingen)

Sachbeschädigung an Kfz

MEMMINGEN. In der Nacht vom vergangenen Sonntag auf Montag wurden in der Pulvermühlstraße durch einen Unbekannten ein Vorder- und ein Hinterreifen von zwei geparkten Pkws zerstochen. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 800 Euro. Hinweise auf den Täter bestehen nicht.
(PI Memmingen)

Verkehrsunfälle durch Windböen

WORINGEN/A7. Am gestrigen Nachmittag ereigneten sich auch im Bereich der Autobahnen rund um Memmingen auf Grund starker Windböen immer wieder kritische Fahrsituationen.
Im Bereich von Woringen geriet ein Fahrer mit seinem Klein-Lkw mit Anhänger nach einer Windböe ins Schlingern wobei er schließlich das Umstürzten des Anhängers nicht verhindern konnte. Da der Anhänger leer war konnte er mit Hilfe anderer Verkehrsteilnehmer wieder händisch aufgerichtet werden.
(APS Memmingen)

Lkw-Fahrer manipuliert Lenkaufzeichnungen | 4.000 Euro Strafe

HOLZGÜNZ/A 96 Bei einer Kontrolle eines Bosnischen Lkw fielen Unregelmäßigkeiten bei den Kilometerangaben auf. Bei näherem Nachsehen stellten die Beamten eine verbaute technische Manipulation fest, welche während der Fahrt „Ruhezeit“ aufschrieb. Nachweislich war der 42-jährige, bosnische Fahrer so mehr als 500 Kilometer gefahren. Zur Sicherung der zu erwartenden Geldstrafe musste er 4.000 Euro Sicherheitsleistung bezahlen. Zudem wurde die Weiterfahrt unterbunden und der Lkw einem Gutachter zum Ausbau der Manipulation zugeführt.
(APS Memmingen)

Verkehrsunfallflucht

MINDELHEIM. Am 04.03.2019 gegen 20.30 Uhr befuhr eine 19-Jährige den Kreisverkehr am Europabrunnen. Aus der Bad Wörishofer Straße wollte ein Pkw-Fahrer in den Kreisverkehr einfahren. Obwohl beide Fahrer noch bremsten, kam es zum Zusammenstoß. Anschließend wollten die beiden die Unfallstelle räumen. Während die Geschädigte wartete, fuhr der Unfallverursacher Richtung Krumbacher Straße davon. Der entstandene Schaden wird mit ca. 1000 Euro angegeben. Das Kennzeichen des Unfallflüchtigen ist bekannt. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.
(PI Mindelheim)

Verkehrsunfallflucht

BAD WÖRISHOFEN. Am Rosenmontag, gegen Mittag, parkte eine Frau für ca. 30 Minuten ihren blauen VW Golf auf dem Parkplatz des NETTO-Discounters. Ein unbekannter Pkw-Lenker beschädigte diesen an der Fahrertüre und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern bzw. seinen Pflichten als Fahrzeugführer nachzukommen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1.500 Euro. Hinweise auf das unfallverursachende Fahrzeug bzw. den Lenker werden an die Polizei Bad Wörishofen unter Tel. 08247/9680-0 erbeten.
(PI Bad Wörishofen)

Betriebsunfall

BAD WÖRISHOFEN. Am Montagnachmittag ereignete sich in einem Mitnahmemarkt ein Betriebsunfall mit einer verletzten Person. Eine Angestellte wollte ein Regal befüllen und stellte sich dazu auf einen Hocker. Dabei verlor sie alleinbeteiligt und ohne Fremdeinwirkung das Gleichgewicht und fiel rücklings zu Boden. Aufgrund starker Schmerzen wurde die Frau in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Über ihre Verletzungen ist derzeit noch nichts bekannt.
(PI Bad Wörishofen)

Brand in Autowerkstatt – Nachtrag

MARKT RETTENBACH. Die Kriminalpolizei hat von der Polizeiinspektion Mindelheim die Ermittlungen zum Brand gestern in einer Kfz.-Werkstatt übernommen. Derzeit gehen die Ermittler davon aus, dass die Brandursache in der Arbeitstätigkeit eines Angestellten zu suchen ist. Dieser hatte aus seinem Pkw, welcher sich auf der Hebebühne befand, Sprit abgelassen. Dabei kam es zum Brandausbruch. Von diesem waren der Pkw des Angestellten, ein Kundenfahrzeug und das Gebäude mitsamt Werkstattinventar betroffen. Der Schaden wird auf mindestens 60.000 Euro geschätzt.
(PP Schwaben Süd/West)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: