Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 08.06.2019

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aktuelle Meldungen aus der Region

Verkehrsunfallflucht – Zeugenaufruf

SONTHEIM. Am Freitag, den 07.06.2019 gegen 18:00 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf Höhe der Lindenhöfe in Sontheim. Dabei befuhr ein 43-jähriger Memminger mit seinem Mercedes Sprinter die Straße von der Hammerschmiede in Richtung Sontheim. Mit einem entgegenkommenden VW Bus (silber oder weiß) kam es zum Streifzusammenstoß der Außenspiegel. Der VW-Bus Fahrer setze daraufhin seine Fahrt ohne anzuhalten und seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen in Richtung Süden fort. Zeugen oder Personen die Hinweise geben können, oder denen ein solches Fahrzeug mit beschädigtem linken Außenspiegel aufgefallen ist, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Mindelheim unter (08261) 7685-0 in Verbindung zu setzen.
(PI Mindelheim)

Versuchter Einbruch

MINDELHEIM. In eine Apotheke in der Bad Wörishofer Straße wurde in den letzten Wochen versucht, über ein Fenster im Erdgeschoss auf der Südseite des Gebäudes einzudringen. Dies gelang dem bislang unbekannten Täter jedoch nicht. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Mindelheim unter Telefon (08261) 7685-0 zu melden.
(PI Mindelheim)

Verkehrsunfall mit Personenschaden

TÜRKHEIM. Am vergangenen Freitag ereignete sich gegen Mittag ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Person. Eine 15-jährige Türkheimerin kam mit ihrem Mofa-Roller aufgrund einer Ölspur im Kurvenbereich der Jakob-Sigle-Straße zu Sturz. Hierbei wurde die junge Frau leicht verletzt. Der Verursacher der Ölspur konnte im Anschluss ermittelt werden. An einem Bus war die Hydraulikleitung geplatzt. Gegen den Fahrer des Busses wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an.
(PI Bad Wörishofen)

Kühlschrank illegal im Wald entsorgt

BAD WÖRISHOFEN. Am Freitagvormittag teilte ein Passant eine illegale Müllablagerung neben einem Waldweg im sogenannten „Bunkerwald“ bei Bad Wörishofen mit. Laut dem Mitteiler handelte es sich um einen alten und etwa 1,5 m hohen Kühl-/Gefrierschrank, welcher von einem unbekannten Verursacher einfach im Wald entsorgt wurde. Die Tatzeit dürfte innerhalb der letzten beiden Tage liegen. Die Polizei sucht daher dringend Zeugen, bzw. bittet um sachdienliche Hinweise in diesem Fall.
(PI Bad Wörishofen)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: