Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 08.10.2019

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aktuelle Meldungen aus der Region vom 08.10.2019

Sachbeschädigung an Kfz

BAD WÖRISHOFEN. Im Tatzeitraum 05.07.2019 bis 07.10.2019 wurde bei einem in der Wiener Straße abgestellten Pkw Opel Omega die rechte Fahrzeugseite zerkratzt. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 2.500 Euro. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Bad Wörishofen unter der Telefonnummer 08247/96800 erbeten.
(PI Bad Wörishofen)

Diebstahl eines Gartenschlauchwagens

BAD WÖRISHOFEN. Zwischen dem 14.09.2019 und dem 15.09.2019 wurde in der Irsinger Straße aus einem Privatgrundstück ein Gardena Schlauchwagen mit Zubehör entwendet. Der Beuteschaden beläuft sich auf ca. 140 Euro. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Wörishofen unter der Telefonnummer 08247/96800 entgegen.
(PI Bad Wörishofen)

Jagdwilderei

BAD WÖRISHOFEN. Neben einem Parkplatz in der Schöneschacher Straße wurden die Felle von zwei Rehe und einem Rehkitz aufgefunden Die Tiere wurden fachmännisch ausgezogen. Die Tiere wurden vermutlich illegal geschossen, da in den Fellen auch Ein- und Ausschusslöcher zu sehen waren. Die Felle wurden dort im Gebüsch entsorgt. Beobachtungen hierzu an die Polizeiinspektion Bad Wörishofen unter der Telefonnummer 08247/96800.
(PI Bad Wörishofen)

Vorfahrtsverstoß

BAD WÖRISHOFEN. Am Nachmittag ereignete sich an der Kreuzung Hochstraße / Irsinger Straße ein Verkehrsunfall. Eine 23-jährige Fahrzeugführerin missachtete aus Unachtsamkeit die Vorfahrt eines von rechts kommenden 39-Jährigen. Beim folgenden Zusammenstoß beider Pkw kam es zu einem Sachschaden von ca. 7.000 Euro, verletzt wurde dabei niemand.
(PI Bad Wörishofen)

Auffahrunfall mit einem Leichtverletzten

BAD WÖRISHOFEN. Am späten Montag-Vormittag ereignete sich am Kreisverkehr an der Thermenallee ein Auffahrunfall. Der 28-jährige Fahrer eines Opel Astra fuhr auf den Audi A3 eines 36-Jährigen auf. Die Beifahrerin in diesem Fahrzeug klagte nach dem Verkehrsunfall über Kopfschmerzen und wurde vorsorglich untersucht. Der Sachschaden beträgt ca. 500 Euro.
(Bad Wörishofen)

Wildschwein verursacht Unfall mit leichtverletzter Person

ATTENHAUSEN. Am Montagmorgen gegen 06:00 Uhr befuhr eine 33-jährige Autofahrerin die Staatsstraße St 2011 von Ottobeuren in Richtung Attenhausen. Im Waldstück querte direkt vor ihr ein Wildschwein die Fahrbahn, welches frontal vom Fahrzeug erfasst und zurück in den Wald geschleudert wurde. Die 33-Jährige erlitt durch den Zusammenstoß leichte Verletzungen, weshalb sie durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht wurde. Am Pkw, welcher abgeschleppt werden musste, entstand ein Totalschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.
(PI Mindelheim)

Beim Abbiegen Radfahrer übersehen

MINDELHEIM. Am späten Montagnachmittag übersah ein 28-jähriger Pkw-Fahrer beim Rechtsabbiegen von der Krumbacher Straße in die Reichenwallerstraße einen 38-jährigen Radfahrer, der in gleicher Richtung auf dem Radweg geradeaus über die Kreuzung fahren wollte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den beiden, wobei der Radler stürzte und sich leicht verletzte. Am Pkw entstand Schaden in Höhe von ca. 3.000 Euro und am Rad in Höhe von 300 Euro.
(PI Mindelheim)

Diebstahl von Motorsägen

SALGEN. In der Zeit vom 01.10.2019 bis zum 07.10.2019 wurde aus zwei unversperrten Schuppen bei zwei verschiedenen Anwesen in Salgen insgesamt drei Motorsägen entwendet. Der Gesamtschaden liegt bei ca. 1.300 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Mindelheim unter der Telefonnummer 08261/7685-0.
(PI Mindelheim)

Lkw verursacht hohen Sachschaden

WORINGEN. In der Nacht von gestern auf heute kurz nach Mitternacht lenkte ein 43-jähriger Lkw-Fahrer seinen Sattelzug auf der A 7 im Bereich von Woringen aus Unachtsamkeit nach rechts gegen die Leitplanken. Erst nachdem er 13 Schutzplankenfelder wegdrückte und eine Notrufsäule überfuhr kam er zum Stehen. Neben dem Schreck blieb der Fahrer unverletzt. An den Schutzplanken und der Notrufsäule sowie dem Lkw entstand Sachschaden von mehr als 10.000 Euro.
(APS Memmingen)

Betrunkener Mopedfahrer

BABENHAUSEN. Gestern Nachmittag, kurz nach 17 Uhr, kontrollierte eine Streife der Operativen Ergänzungsdienste Neu-Ulm im Greimeltshofer Weg ein Kleinkraftrad. Bei der näheren Überprüfung des 78-jährigen Fahrers fiel auf, dass dieser erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Es folgte eine Blutentnahme und die Sicherstellung der Fahrzeugschlüssel. Der Führerschein konnte nicht beschlagnahmt werden, da er keine entsprechende Fahrerlaubnis besitzt.
(OED NU)

Sachbeschädigung an PKW in Memmingen

MEMMINGEN. Bereits am vergangenen Samstag, 05.10.2019 wurde im Zeitraum von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr in der Weberstraße in Memmingen ein schwarzer Fiat CROMA beschädigt. Der unbekannte Täter zerstach einen Reifen und zerkratze die Motorhaube. Die Schadenshöhe wird auf circa 450 Euro beziffert. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Memmingen um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 08331/1000.
(PI Memmingen)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: