Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 08.11.2018

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aktuelle Meldungen aus der Region

Trunkenheit im Verkehr

TÜRKHEIM. Am frühen Donnerstagmorgen kam es auf der Staatsstraße 2015, bei Türkheim, zu einem Unfall. Ein 39-Jähriger fuhr mit seinem Peugeot auf der Staatsstraße in nördlicher Richtung. In einem Kreisverkehr kam er, durch Unachtsamkeit, nach rechts ab und fuhr die Böschung nach oben, wo er schließlich zum Stehen kam. Wie sich später herausstellte stand der Fahrer unter dem Einfluss von Alkohol und hatte weit über 1,5 Promille. Durch den Aufprall auf die Böschung erlitt der Mann schwere Verletzungen und wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Am Pkw entstand vermutlich ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von über 5.000 Euro.
(PI Bad Wörishofen)

Unfallflucht auf Thermenparkplatz

BAD WÖRISHOFEN. Am Mittwochabend parkte ein junger Mann seinen Pkw auf dem Parkplatz der Therme in Bad Wörishofen. Während seines Besuchs wurde dessen Pkw von einem bislang Unbekannten angefahren. Es entstand ein deutlich sichtbarer Sachschaden. Bei dem Zusammenstoß muss auch die Alarmanlage des angefahrenen Fahrzeugs ausgelöst haben, weshalb eventuell andere Verkehrsteilnehmer auf den Unfall aufmerksam wurden. Zeugen werden gebeten, sich unter der 08247/96800 an die Polizeiinspektion Bad Wörishofen zu wenden.
(PI Bad Wörishofen)

Versuchter Einbruch in ein Mehrfamilienhaus

BAD WÖRISHOFEN. Am Mittwoch, den 07.11.2018 gegen 17:45 Uhr wurde versucht, mithilfe eines Werkzeuges ein Wohnungsfenster im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses im Heuweg aufzuhebeln. Der bislang unbekannte Täter wurde durch eine aufmerksame Nachbarin gestört und flüchtete zu Fuß in Richtung eines benachbarten Hotels. Der Sachschaden am Fenster beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Wer konnte im Tatortbereich und Umgebung eine männliche Person mit gemusterter Wollmütze, die dunkel gekleidet war und ca. 1,65 m groß ist, beobachten? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Wörishofen unter Tel. 08247/96800 entgegen.
(PI Bad Wörishofen)

Vandalismus

BAD WÖRISHOFEN. In der Nacht von Dienstag, 06.11.2018, auf Mittwoch 07.11.2018 wurde an einem Mehrfamilienhaus in der Bürgermeister-Ledermann-Straße eine Platte aus Marmor beschädigt. Die Täter rissen hierbei die Marmorplatte, welche als Hinweisschild vor dem Haus montiert war, gewaltsam von einer Halterung ab. Anschließend warfen die Täter die schwere Marmorplatte in den Garten des angrenzenden Nachbargrundstücks. Durch die Tat wurde Halterung beschädigt. Es entstand hierbei ein Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro.
(PI Bad Wörishofen)

Drei Gebrauchtwagen zerkratzt

ERKHEIM. Im Zeitraum von vergangenem Sonntagnachmittag bis Montagabend wurden am südlichen Ortsrand von Erkheim im Industriegebiet Eidlerholzweg drei Pkw zerkratzt. Die Autos stehen auf einer frei zugänglichen Fläche und werden zum Verkauf angeboten. Unbekannter Täter beschädigte die Autos mit einem spitzen Gegenstand. Der Schaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Mindelheim unter 08261 / 76850 entgegen.
(PI Mindelheim)

Sachbeschädigung

KRONBURG/ILLERBEUREN. In den vergangenen 4 Wochen wurde im Eichwäldele an der Hauswand bei der Terrasse ein Hakenkreuz eingeritzt, der Sachschaden beläuft sich auf circa 50 Euro.
(PI Memmingen)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: