Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 09.07.2019

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aktuelle Meldungen aus der Region

Unfallflucht im Begegnungsverkehr

STETTEN. Am Dienstagnachmittag befuhr ein 22-jähriger Mann mit seinem Pkw die Staatsstraße St 2013 von Oberauerbach in Richtung Stetten. Auf Höhe der Anschlussstelle der A 96 (Fahrtrichtung München) wollte der Mann links an der aufgrund der Sperrung der Ortsdurchfahrt Erisried aufgestellten Warnbake vorbei fahren. Zu dieser Zeit kam ihm ein bislang unbekanntes schwarzes Auto entgegen. Der Lenker dieses Fahrzeuges fuhr mit eingeschaltetem Blinker zunächst nach rechts in Richtung Auffahrt der A 96.
Dann wechselte er jedoch ohne Ankündigung plötzlich auf die Linksabbiegespur, welche in Richtung Bahnhof Stetten führt. Der 22-Jährige musste nach rechts ausweichen und prallte gegen die Straßensperrung. Der unbekannte Autofahrer hielt nach dem Vorfall nicht an und fuhr weiter. Es entstand ein Gesamtsachschaden von circa 6.500 Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Mindelheim unter der 08261/76850 zu melden.
(PI Mindelheim)

Ohne Führerschein – aber unter Drogeneinfluss

MINDELHEIM. Ein 30-jähriger Autofahrer wurde am Dienstagabend in der Innenstadt kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass der Mann seit dem vergangenen Jahr nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Zudem ergab sich der Verdacht auf Drogeneinfluss.
(PI Mindelheim)

Schülerlotsenwettbewerb 2019 Bezirksentscheid Schwaben

BAD WÖRISHOFEN Der diesjährige Bezirksentscheid der Schülerlotsen in Schwaben fand am 05.07.2019 in Nördlingen statt. Die Jugendverkehrsschule Bad Wörishofen nahm an diesem Wettbewerb mit zwei Schülern der Mittelschulen Bad Wörishofen und Türkheim teil. Marc Wichmann (Bad Wörishofen) konnte hier den zweiten Platz in der Gesamtwertung erreichen. Er nimmt damit am Landesentscheid Bayern teil.

Schülerlotsen sind ehrenamtliche Helfer (Schüler) die sich, auf dem Schulweg und im Schulbus um die Sicherheit ihrer, meist jüngeren, Mitschüler im Straßenverkehr bemühen. Schülerlotsen unterstützen hierbei unter anderem die Schulweghelfer (Erwachsene) an Übergängen in Türkheim an der Fußgängerampel und in Bad Wörishofen am Fußgängerüberweg in der Kaufbeurer Straße. Die Ausbildung übernimmt Herr Drews von der Polizeiinspektion Bad Wörishofen.
Erwachsene, die sich hier ehrenamtlich engagieren wollen, können sich gerne bei Herrn Drews Tel. 08247-96800 oder direkt an der Schule Tel. 08247-96530 melden.
(PI Bad Wörishofen)

Haftbefehl aufgedeckt

MEMMINGERBERG. Als die Grenzpolizei Pfronten am 6.7.2019 den Reiseverkehr zum Flughafen kontrollierte, erzielte sie einen Fahndungstreffer. Gegen einen in Frankreich wohnenden Bulgaren bestand ein französischer Haftbefehl wegen sexuellen Mißbrauchs von Kindern. Der 38-jährige Mann war mit einem Pkw unterwegs, dessen Zulassung in Deutschland nicht gültig ist. Die Polizeibeamten brachten den Bulgaren in eine Justizvollzugsanstalt und ermitteln wegen eines Verstoßes gegen die Fahrzeugzulassungsverordnung. Ein seit 2015 in Deutschland wohnender Bulgare saß ohne Fahrerlaubnis hinter dem Fahrzeugsteuer. Er wird wegen dieses Verstoßes angezeigt.
(GPS Pfronten)

Kleintransportfahrer unter Drogeneinwirkung

MEMMINGEN. Eine Streife der Polizeiinspektion Memmingen kontrollierte am Montagnachmittag gegen 17:40 Uhr in Memmingen in der Mozartstraße, einen Fahrer eines Kleintransporters. Bei der Überprüfung stellten sich drogentypische Ausfallerscheinungen heraus. Ein Drogenschnelltest verlief positiv auf THC. Daraufhin wurde die Weiterfahrt unterbunden und bei dem Fahrer eine Blutentnahme veranlasst.
(PI Memmingen)

Bedrohung

TRUNKELSBERG. Am Montagabend zwischen 20:00 Uhr und 21:00 Uhr, befand sich ein Handwerker auf einer Baustelle um sich mit dem Bauherren zu besprechen. Währenddessen erschien ein Verwandter des Bauherren und beleidigte den Handwerker wegen seiner vermeintlich schlechten Arbeit. Anschließend griff er sich eine Axt, packte den Handwerker und bedrohte ihn mit dieser. Im Anschluss verwies er den Handwerker von der Baustelle. Die Ermittlungen der Polizei erstrecken sich nun auf den Wortlaut und die zugrunde liegende Streitigkeit, die noch weitestgehend unklar ist.
(PI Memmingen)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: