Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 09.10.2019

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aktuelle Meldungen aus der Region vom 09.10.2019

Drogenfahrt

ERKHEIM. Bei einer Verkehrskontrolle am Dienstagnachmittag wurde in Erkheim bei einem 24-jährigen Autofahrer der Verdacht auf Drogeneinfluss festgestellt. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt.
(PI Mindelheim)

Diebstahl aus Garten

PFAFFENHAUSEN. Über das vergangene Wochenende wurde aus dem Vorgarten eines Einfamilienhauses eine ca. 150 cm hohe metallene Gartenpyramide im Wert von ca. 50 Euro entwendet. Hinweise bitte an die Polizei Mindelheim unter der Telefonnummer 08261/7685-0.
(PI Mindelheim)

Diebstahl eines Fahrradsattels am Bahnhof

MINDELHEIM. Am Dienstagmorgen stellte ein Berufspendler sein Fahrrad im Fahrradständer am Bahnhof in Mindelheim ab. Als er abends wieder zurückkam, musste er feststellen, dass der Sattel samt Rohrstütze und dem dazugehörigen Schnellspanner entwendet worden war. Der Entwendungsschaden beträgt ca. 50 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Mindelheim unter der Telefonnummer 08261/7685-0.
(PI Mindelheim)

Scheibe eingeworfen

BAD WÖRISHOFEN. Am Dienstag, 08.10.2019 wurde tagsüber eine Glasscheibe an der Stadtbücherei bei der Zugspitzstraße von einem Unbekannten eingeworfen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 600 Euro. Die Polizeiinspektion Bad Wörishofen bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 08247/96800.
(PI Bad Wörishofen)

Holzdiebstahl

BAD WÖRISHOFEN. In den letzten Tagen, vermutlich zwischen Samstag, 05.10.2019 und Dienstag, 08.10.2019 wurden am Ortsrand von Bad Wörishofen, an der Stockheimer Straße mehrere Holzstapel entwendet. Der Besitzer lagerte dort etwa drei bis vier Kubikmeter Fichten- und Ahornholz mit je ca. 90 cm Länge. Der Wert wurde mit ca. 150 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Wörishofen unter der Telefonnummer 08247/96800 entgegen.
(PI Bad Wörishofen)

Vorfahrtsverstoß

SCHLINGEN. Am Dienstagvormittag, 08.10.2019 ereignete sich auf der Staatsstraße zwischen Pforzen und Schlingen ein Verkehrsunfall, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde. Ein 70-Jähriger fuhr mit seinem Pkw unmittelbar an der Landkreisgrenze von einer Nebenstraße auf die Staatsstraße ein. Dabei missachtete er die Vorfahrt einer 30-jährigen Autofahrerin. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wodurch ein Sachschaden von etwa 3.000 Euro entstand. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Bußgeldverfahren wegen Vorfahrtsmissachtung eingeleitet.
(PI Bad Wörishofen)

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Pedelec-Radlerin

MEMMINGEN. In den Nachmittagsstunden des Dienstags, 08.10.2019 befuhr eine 54-jährige PKW-Lenkerin die Staatsstraße 2009 von Memmingen kommend in Richtung Aitrach. Zwischen den Ortsteilen Volkratshofen und Ferthofen wollte sie eine Pedelec-Radlerin überholen, die, da sie nicht ortskundig war, nicht den parallel dazu befindlichen Fuß- und Radweg benutzte. Beim Überholvorgang übersah sie einen entgegenkommenden PKW mit dem sie kollidierte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der entgegenkommende PKW auf den dort befindlichen Radweg geschleudert. Die Pedelec-Radlerin wurde vom Heck des PKWs der Überholenden erfasst und rechts neben der Fahrbahn in eine Böschung geschleudert. Durch den Unfall wurden die Radlerin schwer und der Fahrer des entgegenkommenden PKWs leicht verletzt. Die Schadenshöhe wird auf circa 20.300 Euro beziffert.
(PI Memmingen)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: