Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 10.10.2020

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aktuelle Meldungen aus der Region

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Rollerfahrerin

BENNINGEN: Am Freitagmittag befuhr eine 64-jährige Rollerfahrerin die Hauptstraße in Benningen. Aus noch ungeklärter Ursache verlor sie auf Höhe der Bushaltestelle die Kontrolle über ihr Kleinkraftrad und prallte in ein haltendes Auto auf der Gegenfahrbahn. Durch den Unfall wurde die Dame lediglich leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 1000 Euro. (PI Memmingen)

Alkoholisierte PKW-Fahrer festgestellt

HEIMERTINGEN / BOOS: Gleich zweimal kontrollierten am Freitag in den frühen Abendstunden Beamte der Polizeiinspektion Memmingen alkoholisierte Fahrzeugführer. Ein 48 Jahre alter PKW-Fahrer wurde in Boos angehalten und einer gerichtsverwertbaren Atemalkoholkontrolle unterzogen. Auf ihn wartet nun ein Fahrverbot und ein Bußgeld in Höhe von mindestens 500 Euro. Kurz zuvor wurde in Heimertingen bei einem 71-Jährigen eine Verkehrskontrolle durchgeführt. Auch dort wurde durch die Beamten eine Atemalkoholkontrolle mit einem gerichtsverwertbaren Analysegerät vorgenommen. Im Laufe der Ermittlungen stellte sich heraus, dass er die für die Anhänger-PKW-Kombination erforderliche Fahrerlaubnis nicht besaß. Ihn erwartet nun zusätzlich zum Alkoholdelikt eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. (PI Memmingen)

Diebstahl eines auffälligen Mountainbikes

MEMMINGEN: Bereits in der Nacht von Sonntag auf Montag wurde in der Memminger Innenstadt ein Fahrrad entwendet. Dabei handelt es sich um ein Mountainbike der Marke Foes mit rot/weißem Rahmen und goldener Gabel. Die Reifen sind seitlich gelb beschriftet. Wer kann Hinweise auf mögliche Täter oder den Aufenthaltsort des Rades machen? Hinweise bitte an die Polizei Memmingen unter Telefon 08331/1000. (PI Memmingen)

Joint vor der Polizei geraucht

MEMMINGERGERG: Am Freitag konnte im Biergarten am Flughafen Allgäu-Airport eine Frau festgestellt werden, die vor den Beamten genüsslich einen Joint rauchte. Bei der anschließenden Durchsuchung konnten noch eine weitere kleine Menge Marihuana aufgefunden werden. Nach Feststellung der Personalien konnte die Frau aus Österreich mit ihren Besuch den Allgäu-Airport verlassen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. (GPG Memmingen)

Diebstahl eines Garagentorgriffes

Mindelheim: Am 09.10.20 in der Zeit von 11.00 Uhr bis 12.15 Uhr wurde in einer Tiefgarage, an einem Garagentor, der Drehverschlussgriff durch einen unbekannten Täter entwendet. Der Griff hat einen Wert von ca. 50 Euro. Hinweise werden an die Polizei Mindelheim, Tel.-Nr. 08261-76850, erbeten (PI Mindelheim).

Verkehrsunfall

DIRLEWANG: Am 09.10.2020 am frühen Nachmittag kam es in Dirlewang beim Kreisverkehr der B16 zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kraftradlenker und einem Pkw-Fahrer. Der Pkw-Fahrer hatte mit seinem Ford den Motorradfahrer im Kreisverkehr beim Einfahren in den Kreisverkehr übersehen und versehentlich umgefahren. Der 65-jährige Motorradfahrer erlitt leichte Verletzungen und kam ins Mindelheimer Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand in einer ersten Schätzung ein Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro. Den Pkw-Lenker erwartet nun eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung. (PI Mindelheim)

Kollision zwischen Pkw und Lkw bei Überholvorgang

KIRCHHEIM IN SCHWABEN: Am 09.10.2020 gegen 14.00 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2037 bei Kirchheim. Ein Lkw Fahrer scherte zum Überholen eines Traktors aus und übersah, dass bereits ein Pkw der hinter ihm fuhr dabei war, ihn und den Traktor, zu überholen.
Beim Ausscheren des Lkws auf die linke Fahrspur kam es dann zum seitlichen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wodurch ein Sachschaden in Höhe von ca. 11.000 Euro entstand. Verletzt wurde glücklicherweise keiner der Beteiligten. Der Lkw Fahrer erhält ein Bußgeld sowie einen Punkt in Flensburg. (PI Mindelheim)

Freitagsdemo

MINDELHEIM: Die Kundgebung mit etwa 80 Teilnehmern auf dem Marienplatz, zum Thema „Friedlicher Widerstand zum Erhalt unserer Grundrechte, insbesondere für die Kinder“, verlief aus polizeilicher Sicht ohne besondere Vorkommnisse. (PI Mindelheim)

Fenster eingeworfen

MINDELHEIM: Bereits am vergangenen Wochenende wurde durch eine bislang unbekannte Person eine Fensterscheibe der Dreifachturnhalle beim Maristenkolleg Mindelheim beschädigt. Das Fenster wurde vermutlich mit einem Stein eingeworfen. Der Sachschaden wird derzeit auf ca. 300 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Mindelheim unter Tel. 08261/7685-0 zu melden. (PI Mindelheim)

Vandalismus in Oberauerbach

MINDELHEIM / Oberauerbach: In der Nacht von Freitag auf Samstag beobachtete ein Zeuge zwei bislang unbekannte Täter, welche mit schwarzen Kapuzenpullis bekleidet waren, wie diese mutwillig ein Verkehrszeichen an der Einmündung Salzstraße / Stettener Straße umtraten. Die Täter flüchteten in südliche Richtung. Dort konnte im Umfeld, durch die eingesetzte Streife der PI Mindelheim, noch ein beschädigter Briefkasten vorgefunden werden, welcher ebenfalls auf das Konto der Unbekannten gehen dürfte. Das Vorgehen der bislang unbekannten Täter ist kein Kavaliersdelikt, da es sich bei dem Verkehrszeichen um das Zeichen „Vorfahrt gewähren“ handelte und das Fehlen des Schildes für einen ortsunkundigen Fahrer durchaus schwerwiegende Konsequenzen nach sich gezogen hätte, wenn das Verkehrszeichen nicht mehr an seinem Ort befindlich gewesen wäre. Der Gesamtschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Weitere Zeugen der Vorfälle werden gebeten, sich mit der PI Mindelheim unter der Rufnummer: 08261-76850 in Verbindung zu setzen. (PI Mindelheim)

Trunkenheitsfahrt

TÜRKHEIM/IRSINGEN: Am Freitagabend kurz vor 23.00 Uhr wurde in der Dorfstraße in Irsingen ein 56-jähriger PKW-Fahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Da der Herr angab, kurz zuvor Alkohol konsumiert zu haben, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von unter 0,8 Promille. Den Fahrer erwartet nun ein hohes Bußgeld sowie ein einmonatiges Fahrverbot. (PI Bad Wörishofen)

Vorfahrt missachtet

BAD WÖRISHOFEN: Am Freitagnachmittag kam es auf der Kreuzung Hochstraße und Irsinger Straße zu einem Vorfahrtsverstoß. Der 84-jährige ortsunkundige Fahrzeugführer querte die vorfahrtberechtigte Hochstraße und kollidierte dabei mit einem von links kommenden 19-jährigen Pkw-Fahrer. Die unfallbeteiligten Personen blieben unversehrt. Der Pkw des Geschädigten war nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 7000 Euro. (PI Bad Wörishofen)

Betriebsunfall

BAD WÖRISHOFEN: Am Freitagvormittag kam es in der Gewerbestraße zu einem Betriebsunfall. In einem Betriebsgebäude fegten zwei Arbeiter die Spinnweben von der Decke. Hierzu stand einer der beiden in einem Staplerkorb. Der Mann verlor jedoch das Gleichgewicht und stürzte ungehindert aus ca. zwei bis drei Metern auf den Betonboden. Glücklicherweise konnte er noch selbst in den Krankenwagen laufen. Er wurde mit Verdacht auf Rippenbrüche in das Krankenhaus Mindelheim eingeliefert. (PI Bad Wörishofen)

25-jähriger fährt unter Drogeneinfluss

MEMMINGEN: In der Nacht auf Samstag kontrollierten Beamte der Autobahnpolizei Memmingen einen Pkw im Stadtgebiet von Memmingen. Hierbei wurden beim 25-jährigen Fahrzeugführer drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Daraufhin wurde bei diesem die Weiterfahrt unterbunden und eine Blutentnahme durchgeführt. Den Fahrer erwartet nun eine Bußgeldanzeige über 500 Euro und 1 Monat Fahrverbot. (APS Memmingen)

Pkw streift einen Sicherungsanhänger für Baustellen auf der BAB

Memmingen/A96: Gestern Nachmittag kam ein 25-jähriger mit seinem Fahrzeug kurz vor einer Baustelle an der Illerbrücke nach rechts auf den Standstreifen ab. Zu seinem Leidwesen stand dort jedoch ein Sicherungsanhänger, welcher für Markierungsarbeiten der durchführenden Firma aufgestellt war. Der Pkw touchierte mit seiner kompletten rechten Fahrzeugseite den Anhänger und kam nicht mehr fahrbereit auf dem Standstreifen zum Stillstand. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 4000 Euro und musste abgeschleppt werden. Der Schaden am Sicherungsanhänger wird auf ca. 200 Euro geschätzt. (APS Memmingen)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: