Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 11.06.2019

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aktuelle Meldungen aus der Region

Sachbeschädigung

MINDELHEIM. In der Nacht vom Donnerstag auf Freitag und in der Nacht vom Samstag auf Sonntag wurden von einem unbekannten Täter in der Frundsbergstraße vor der Gaststätte Stern jeweils aus 5 Pflanzkübeln Blumen ausgerissen. Der Schaden beträgt etwa 500.- Euro. Die PI Mindelheim bittet um Hinweise unter Telefon (08261) 76850.
(PI Mindelheim)

Alkohol an Minderjährigen abgegeben

WIEDERGELTINGEN. Am Sonntagabend führte die Polizei Bad Wörishofen im Bereich des Baggersees zwischen Wiedergeltingen und Amberg Jugendschutzkontrollen durch. Ein 15-jähriger machte auf die Beamten einen deutlich alkoholisierten Eindruck, was schließlich durch einen Alkotest bestätigt wurde, welcher einen Wert von über einem Promille ergab. Den hochprozentigen Alkohol hatte er von einem 18-jährigen Freund überlassen bekommen. Diesen erwartet nun eine Anzeige nach dem Jugendschutzgesetz. Der 15-jährige wurde anschließend seinen Eltern übergeben.
(PI Bad Wörishofen)

Streit zwischen einem Pärchen führt zu Entzug des Führerscheines

BAD WÖRISHOFEN. In der Nacht vom Sonntag auf Montag wurde der Polizeiinspektion Bad Wörishofen eine Streitigkeit zwischen einem Pärchen mitgeteilt. Der Mann soll Zeugenaussagen zufolge zuvor mit dem Pkw unterwegs gewesen sein. Bei der anschließenden Kontrolle des Pkw-Führers wurde deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert über 1,1 ‰. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Sein Führerschein wurde vor Ort beschlagnahmt.
(PI Bad Wörishofen)

Autoscheibe eingeschlagen

TÜRKHEIM. Im Tatzeitraum von Sonntag, 09.06.2019, 21.00 Uhr bis Montag, 10.06.2019, 10.30 Uhr, wurde die Heckscheibe an einem, im Leonhardweg geparkten Pkw durch Unbekannte Täter eingeschlagen. Der oder die Täter verursachten hierbei einen hohen Sachschaden in Höhe von ca. 1.600 Euro. Die Polizeiinspektion Bad Wörishofen sucht Zeugen, welche sachdienliche Angaben zur Tat machen können. Diese werden gebeten sich unter Tel. 08247-96800 bei der Polizei zu melden.
(PI Bad Wörishofen)

iPhone entwendet

BAD WÖRISHOFEN. Eine 40-jährige Frau legte am gestrigen Montagmittag für etwa 30 Minuten ihr iPhone 7 im Eier-Verkaufshäuschen in der Kirchdorfer Straße auf ein Tischchen und ging anschließend nach draußen in den Stall, um nach ihren Hühnern zu sehen. Das Handy ließ sie liegen. Als sie zurückkehrte, war das Handy, das einen Wert von 600 Euro hatte, weg.
(PI Kaufbeuren)

Radfahrer leicht verletzt

MEMMINGEN. In den Nachmittagsstunden des Montag, 10.06.2019, befuhr ein 48-jähriger Radfahrer die Amendinger Straße in Eisenburg in Fahrtrichtung Memmingen. Vermutlich aufgrund von Unachtsamkeit stürzte er zu Boden und zog sich dabei leichte Verletzungen zu, welche im Klinikum Memmingen behandelt werden mussten.
(PI Memmingen)

Unfallflucht

MEMMINGEN. Am vergangenen Samstag, 08.06.2019, wurde im Zeitraum von 17:30 Uhr bis 20:00 Uhr ein in der Hühnerbergstraße geparkter blauer Daimler Benz an der vorderen Stoßstange angefahren. Der vermeintliche Unfallverursacher kümmerte sich nicht um den Schaden und verließ die Unfallstelle. Die Schadenshöhe am beschädigten Pkw wird auf circa 2.000 Euro beziffert. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Memmingen um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 08331 100-0.
(PI Memmingen)

Fahrt unter Drogeneinwirkung

BENNINGEN. Nach Beendigung der Kontrollstelle im Zusammenhang mit dem Ikarus-Festival in Memmingen wurde am 10.06.2019 gegen 15.10 Uhr noch ein belgischer Pkw kontrolliert. Ein Drogenvortest bestätigte die drogentypischen Auffälligkeiten bei dem 28-jährigen Fahrer, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Die Weiterfahrt wurde unterbunden; eine Anzeige folgt.
(VPI Kempten)

Zutritt zu einem leerstehenden Haus verschafft

BABENHAUSEN. Von Samstag auf Sonntag (08.06.2019 auf 09.06.2019) verschafften sich zwei 18-Jährige Zutritt zu einem leerstehenden landwirtschaftlichen Anwesen. Der Eigentümer meldete dies der Polizei, die daraufhin die Ermittlungen aufnahm. In den frühen Morgenstunden des Montag, 10.06.2019, fuhr dann der Hauseigentümer nochmals an seinem Gebäude vorbei. Dort fiel ihm ein junger Mann auf, der offensichtlich mit seinem Fahrrad Schmiere stand.
Er informierte daraufhin die Polizei, die mit einer Streife aus Memmingen und Illertissen anfuhr. Im Gebäude konnten dann die beiden 18-Jährigen vorläufig festgenommen werden. Nach bisherigen Ermittlungen waren sie, wie schon oben vermerkt, zwei Tage zuvor in das Gebäude eingestiegen. Bis auf einen Pkw-Schlüssel entwendeten sie nichts. Am Tag der Festnahme wollten sie nur chillen und starteten einen im Gebäude befindlichen Lkw. Die Schadenshöhe beläuft sich auf circa 300 Euro.
(PI Memmingen)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: