Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 11.09.2018

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aktuelle Meldungen aus der Region

Sachbeschädigung

HEIMERTINGEN. Vermutlich in der Nacht von Sonntag auf Montag wurde im Sechsbaumweg das Sicherheitsglas einer Eingangstüre einer Grundschule eingeschlagen. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 800 Euro. Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Memmingen unter Telefonnummer 08331/1000.
(PI Memmingen)

Diebstahl

OTTOBEUREN. Am Montagnachmittag wurde in der Bahnhofstraße auf dem Parkplatz vor der dortigen Zahnarztpraxis ein Praxisschild im Wert von 350 Euro entwendet. Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Memmingen unter Telefonnummer 08331/1000.
(PI Memmingen)

Geschwindigkeitsmessung im Baustellenbereich

BUXHEIM. Bei einer Geschwindigkeitsmessung auf der BAB 96 im Baustellenbereich der Buxachtalbrücke wurden am Montagvormittag innerhalb von drei Stunden rund 400 Fahrzeugführer mit überhöhter Geschwindigkeit gemessen. Weit über 200 hiervon überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h deutlich. Insgesamt 15 Verkehrsteilnehmer müssen ihren Führerschein nun vorübergehend abgeben. Der „Spitzenreiter“ war mit einer Geschwindigkeit von 125 km/h unterwegs, was ein Bußgeld von über 400 Euro und ein Fahrverbot von zwei Monaten zur Folge hat. Durch die teils gewichtigen Geschwindigkeitsüberschreitungen werden erhebliche Gefahrensituation nicht nur für den Fahrzeugverkehr, sondern vor allem für die in der Baustelle tätigen Arbeiter, die direkt neben den für den Verkehr freigegebenen Fahrstreifen arbeiten, geschaffen.
(APS Memmingen)

Verkehrsunfall mit einem Verletzten

MINDELHEIM. Am 10.09.2018 um 14.05 Uhr kam es an der südlichen Anschlussstelle der Bundesstraße B 16 zur Autobahn A 96 zu einem Verkehrsunfall mit einem Pkw und einem Leichtkraftrad. Ein 57-jähriger Pkw-Lenker bog von der B 16 auf die A 96 nach links ab und übersah dabei einen entgegenkommenden Kradfahrer. Beide kollidierten frontal im Kreuzungsbereich. Der 69-jährige Kradfahrer kam mit schweren Verletzungen ins Mindelheimer Krankenhaus. Der entstandene Gesamtschaden wird auf etwa 6.000 Euro geschätzt.
(PI Mindelheim)

Opferkasten aufgebrochen

OBERKAMMLACH. In der vergangenen Woche wurden in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Oberkammlach zwei Opferkästen, die durch ein Zylinderschloss gesichert waren, aufgebrochen und das darin befindliche Bargeld durch einen unbekannten Täter entwendet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 100 Euro. Die Polizei Mindelheim bittet um Hinweise.
(PI Mindelheim)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: