Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 12.08.2019

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aktuelle Meldungen aus der Region

Ohne Führerschein unterwegs

BAD WÖRISHOFEN. Sonntagabend fiel der Streifen der Polizeiinspektion Bad Wörishofen im Stadtgebiet von Bad Wörishofen ein älterer Pkw-Lenker auf, der unsicher mit seinem Fahrzeug unterwegs war. Bei der Kontrolle des 80-Jährigen Fahrers wurde schließlich festgestellt, dass dieser seit mehreren Jahren keinen Führerschein mehr besitzt. Die Weiterfahrt wurde dem Mann untersagt. Ihn erwartet nun eine Anzeige.
(PI Bad Wörishofen)

Ausgebüxter Bulle

TÜRKHEIM. Die Polizeiinspektion Bad Wörishofen wurde am Sonntagmorgen zu einem Einsatz der besonderen Art gerufen. Mehrere Verkehrsteilnehmer teilten fernmündlich mit, dass an der Staatsstraße 2015 ein Stier entlang trotten solle. Vor Ort stellten die Beamten einen stattlichen Jungbullen fest, welcher seelenruhig auf einer angrenzenden Wiese graste. Mit Hilfe des bereits anwesenden Bauern konnte der Bulle zu seinen Artgenossen auf die eingezäunte Weide getrieben werden.
(PI Bad Wörishofen)

Beim Blumenpflücken schwer verletzt

BAD WÖRISHOFEN. Am Sonntagmorgen ereignete sich auf einem Sonnenblumenfeld ein Unfall mit einer schwer verletzten Person. Eine 83-jährige Frau wollte Sonnenblumen pflücken. Aufgrund einer Unebenheit knickte sie ohne Fremdbeteiligung um und fiel dabei auf einen abgeschnittenen spitzen Sonnenblumenstumpf. Dadurch verletzte sie sich schwer und zog sich eine tiefe Risswunde an der Wade zu. Die Dame wurde per Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht.
(PI Bad Wörishofen)

Mutwillig Sachbeschädigung

MINDELHEIM. In der Zeit von Samstagabend bis Sonntagabend wurde eine Außenbeleuchtung im Hofraum der Krankenkasse in Mindelheim in der Krumbacher Straße beschädigt. Dabei wurde die komplette Halterung aus der Verankerung gerissen, sodass die Beleuchtung nicht mehr zu gebrauchen ist. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 400 Euro. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Personen die Hinweise geben können, werden dringend gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Mindelheim unter der Telefonnummer 08261/7685-0 in Verbindung zu setzen.
(PI Mindelheim)

Verkehrsunfall mit Personenschaden

ATTENHAUSEN. Am Sonntag den 11.08.2019 ereignete sich gegen 18.45 Uhr auf der Staatstraße zwischen Attenhausen und Erkheim ein Verkehrsunfall. Die 77-jährige Fahrerin eines Pkw fuhr von Attenhausen in Richtung Erkheim. Ein 47-jähriger Pkw-Fahrer fuhr in entgegengesetzter Richtung. Als die Frau nach links zu einem See abbiegen wollte, übersah sie das entgegenkommende Fahrzeug und stieß mit diesem zusammen. Bei dem Verkehrsunfall entstand Sachschaden von ca. 15.000 Euro. Beide Beteiligte wurden bei dem Unfall leicht verletzt und kamen in ein Krankenhaus.
(PI Mindelheim)

Verkehrsunfall durch Unwetter

ERKHEIM. Am Sonntag den 11.08.2019 zog gegen 20.30 Uhr über Erkheim ein Unwetter. Dabei wurde eine ca. 25 m hohe Pappel zwischen Erkheim und Arlesried umgerissen und lag quer über der Fahrbahn. Eine 42-jährige Fahrerin eines Pkw erkannte dies zu spät und fuhr gegen den Baumstamm. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Pkw-Fahrerin und ein fünfjähriger Junge im Fahrzeug wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Nachdem der Pkw abgeschleppt und der Baum von der Feuerwehr Erkheim beseitigt war, wurde die Straße wieder freigegeben. Zeugen die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Mindelheim unter der Telefonnummer 08261/7685-0 zu melden. Insbesondere wird der Fahrer eines Traktors gesucht, der vermutlich noch vor dem Unfall an dem Baum war.
(PI Mindelheim)

Fahren ohne Fahrerlaubnis

MEMMINGERBERG. Einen 62-jährigen Ungarn zeigte die Grenzpolizei Pfronten wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis an. Der am 10.08.2019 in Memmingerberg kontrollierte Mann hatte seinen Wohnsitz in Deutschland genommen und seinen Führerschein nicht umschreiben lassen.
(GPS Pfronten)

Kontrollen der Tirana Flüge

MEMMINGERBERG. Am heutigen Sonntag, musste bei der Ausreise ein weiblicher Fluggast die Vollstreckung eines Haftbefehles durch Zahlung abwenden. Ebenso wurde bei der Dame festgestellt, dass sich die Frau viel zu lange im Schengengebiet aufgehalten hat. Auch hierfür musste sie eine Sicherheitsleistung vor der Ausreise hinterlegen. Bei der Ankunft des Flugzeugs zuvor in Memmingerberg wurden bei einem Albaner zwei offene Haftbefehle vollstreckt. Ferner wurde einem Albaner die Einreise verweigert und es erfolgte daher eine Zurückweisung nach Tirana über den Flughafen München.
(PI Memmingen – VGR Flughafen)

Fahrt unter Alkoholeinfluss

BABENHAUSEN. In den Nachmittagsstunden des Sonntags, 11.08.2019 wurde ein 18-jähriger PKW-Fahrer in der Memminger Straße in Babenhausen kontrolliert. Bei der Kontrolle konnte deutlicher Mundalkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein durchgeführter gerichtsverwertbarer Alkoholtest ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Dem jungen Mann drohen nun eine Geldbuße von über 500 Euro, sowie ein mindestens einmonatiges Fahrverbot.
(PI Memmingen)

Verbranntes Essen führt zu Feuerwehreinsatz

MEMMINGEN. In den Nachtstunden von Samstag auf Sonntag musste die freiwillige Feuerwehr in Memmingen zu einer Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus im Pernauweg in Memmingen ausrücken. Vor Ort konnte in einer Wohnung eine starke Rauchentwicklung festgestellt werden. Vorsichtshalber wurden die anderen Bewohner des Gebäudes evakuiert. Als Ursache der Rauchentwicklung stellte sich heraus, dass ein 50-Jähriger Mann etwas auf dem Ofen zubereiten wollte und dann vor Müdigkeit einschlief. Durch die anschließende starke Rauchentwicklung wurde ein Feuermelder ausgelöst. Zum Glück wurde keine Person verletzt, die Anwohner konnten auch rasch wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Zur Schadenshöhe wird derzeit noch ermittelt.
(PI Memmingen)

Fahrzeug flüchtet nach Verkehrsunfall

BUXHEIM. Gestern Abend gegen 21:00 Uhr war eine 34-Jährige mit ihrem Pkw gerade dabei am Autobahnkreuz Memmingen von der A96 über die dortige Tangente auf die A7 in Richtung Füssen abzubiegen, als ihr ein deutlich schneller Pkw-Fahrer auffuhr. Der Pkw der Frau schleuderte daraufhin in die Schutzplanke und blieb stark beschädigt stehen. Der Unfallverursacher flüchtete ohne anzuhalten mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Süden davon. Wer kann Angaben zu dem Unfall machen bei dem ein grauer VW-Golf mit Oberallgäuer Kennzeichen geflüchtet ist. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Autobahnpolizei Memmingen unter der Telefonnummer 08331/1000 zu melden.
(APS Memmingen)

Mehrere Verkehrsunfälle auf regennasser Fahrbahn

BUCHLOE/MINDELHEIM/MEMMINGEN. Bereits am Samstag kam es auf den Autobahnen rund um Memmingen in Folge kräftiger Regenschauer zu mehreren Verkehrsunfällen. Auf der A 96 bei Buchloe musste ein Pkw-Fahrer auf Grund des stärker werdenden Regens abbremsen, was ein nachfolgender Pkw-Fahrer offensichtlich zu spät erkannte. Hierbei entstand Sachschaden von ca. 3.500 Euro. Nur wenig später verlor ein 28-Jähriger bei Mindelheim bei regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen Pkw und schleuderte nach rechts in den Grünstreifen und durchbrach anschließend den dortigen Wildschutzzaun. Auch hier entstand lediglich Sachschaden von ca. 5.200 Euro. Bei Memmingen erkannte ein 40-Jähriger auf Grund der schlechten Sicht durch die Gischt des Vordermannes ein Stauende zu spät und fuhr dem Pkw vor ihm auf. Hier entstand Sachschaden von ca. 10.000 Euro.
(APS Memmingen)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: