Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 12.08.2020

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aktuelle Meldungen aus der Region

Verkehrsunfall mit sechs Verletzten

WIEDERGELTINGEN. Am Dienstagnachmittag fuhr ein Pkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug von Buchloe in Richtung Wiedergeltingen. Er bog im Ortsteil Galgen nach rechts ab. Der hinter ihm fahrende Pkw bremste ab. Ein hinter dem zweiten Pkw fahrender 16-jähriger Mopedfahrer scherte zum Überholen nach links aus und übersah dabei einen entgegenkommenden Pkw. Es kam zum Frontalzusammenstoß. Hierbei schleuderte das Motorrad des Unfallverursachers nach hinten und verletzte dabei einen weiteren dahinterfahrenden 17-jährigen Mopedfahrer. Der Unfallverursacher und sein Sozius wurden schwerverletzt und mussten mit zwei Rettungshubschraubern in umliegende Krankenhäuser geflogen werden. Die weiteren vier verletzten Unfallbeteiligten wurden jeweils mit Rettungswägen in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 25.000 Euro. Die Feuerwehr Wiedergeltingen war mit neun Personen im Einsatz.
(PI Bad Wörishofen)

Fahrradträger angefahren

BAD WÖRISHOFEN. Im Zeitraum von Sonntag bis Dienstag wurde ein im Tulpenweg geparkter Pkw angefahren. An dem Pkw war ein Fahrradträger auf der Anhängerkupplung angebracht. Dieser wurde vermutlich durch den Anstoß seitlich verdreht. Zum Glück nicht so weit, dass es zu einem Kontakt mit dem Pkw selbst kam. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Träger wurde leicht beschädigt. Zeugen, welche den Anstoß mitbekommen haben, werden gebeten, sich bei der PI Bad Wörishofen zu melden, Tel. 08247/96800.
(PI Bad Wörishofen)

Feuerwehr rückt zu beginnendem Feldbrand aus

BUXHEIM, LKR. UNTERALLGÄU. Die Feuerwehren Buxheim, Steinheim und Memmingen mussten am Dienstag, 11.08.2020 gegen 22:20 Uhr, zu einem beginnenden Feldbrand in Buxheim entlang der Kreisstraße MN33 ausrücken. Dort hatte ein Zeuge bemerkt, wie aufgehäuftes Stroh brannte. Die Feuerwehren löschten circa vier Quadratmeter ab und verhinderten, dass sich das Feuer ausbreiten konnte. Die Brandursache sowie die Schadenshöhe sind momentan unbekannt. Im Einsatz waren 20 Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Buxheim, 18 der Feuerwehr Steinheim sowie drei der Feuerwehr Memmingen.
(PI Memmingen)

Sachbeschädigung an Pkw

MEMMINGEN. In der Nacht von Montag auf Dienstag, 10.08. auf 11.08.2020, wurde ein in der Obere Straße in Memmingen/Amendingen abgestellter Pkw der Marke Hyundai, Farbe weiß, beschädigt. Der oder die Täter beschädigte(n) den Scheibenwischmotor. Es entstand ein Schaden von 500 Euro. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Memmingen um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 08331 100-0, insbesondere wenn jemand verdächtige Personen in genanntem Tatzeitraum wahrgenommen hat.
(PI Memmingen)

Phantasiekennzeichen?

MEMMINGEN / BAB 7. Gestern Abend, kurz vor 21 Uhr, kontrollierte eine zivile Streife der Operativen Ergänzungsdienste Neu-Ulm auf der BAB A 7, Höhe Anschlussstelle Memmingen-Süd, einen Pkw Mercedes, an welchem Kennzeichen mit einem italienischen Mädchennamen angebracht waren. Bei der Abklärung stellte sich heraus, dass die Kennzeichen nur in Italien Gültigkeit haben und auch da nur für kurzfristige Probefahrten. Der 40-jährige Fahrer aus Italien hatte das Fahrzeug jedoch zuvor in Deutschland gekauft. Nachdem der Pkw nun weder versichert noch zugelassen war, beendeten die Beamten die Weiterfahrt zeigten den Fahrer an.
(OED NU)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: