Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 12.12.2018

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aktuelle Meldungen aus der Region

Zimmerbrand mit glimpflichem Ausgang

KIRCHHASLACH. Am Dienstagabend um kurz nach 23.00 Uhr wurde die Polizei Memmingen zu einem Zimmerbrand in einem Kinder- und Jugendheim in Herretshofen/Kirchhaslach gerufen. Sämtliche Bewohner des Hauses konnten schnell in Sicherheit gebracht und das Feuer gelöscht werden. Noch vor Ort konnte der vermutliche Brandherd festgestellt werden, allem Anschein nach fing ein Wäschekorb an einer Heizung in einem Kinderzimmer an, zu brennen. Es entwickelte sich daraufhin ein Feuer im Zimmer, welches zu einer starken Verrußung führte. Glücklicherweise wurde beim Brand niemand verletzt, lediglich eine Person musste hinsichtlich möglicher Rauchgasvergiftung untersucht werden. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Die Brandursache muss noch geklärt werden. Die Kriminalpolizei Memmingen hat die Ermittlungen übernommen. Beim Brand waren mehrere Polizeistreifen, Kräfte der Feuerwehr und der Rettungsdienst eingesetzt.
(PP Schwaben Süd/West)

Verkehrsunfall durch rollenden Pkw

MINDELHEIM. Am 11.12.2018 wurde in der Brennerstraße in Mindelheim um kurz nach 07.00 Uhr ein Pkw auf dem Parkplatz beim Hallenbad abgestellt. Der Fahrer des Pkw vergaß jedoch, seinen Pkw gegen das Wegrollen zu sichern. So rollte sein Fahrzeug gegen einen dahinterstehenden Pkw, welcher leicht beschädigt wurde. Als der Fahrer dieses Pkw wegfuhr, kam der erste Pkw wieder ins Rollen und stieß noch gegen ein weiteres Fahrzeug. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von ca. 3000 Euro.
(PI Mindelheim)

Verkehrsunfallflucht

OBERRIEDEN. Am 11.12.2018 gegen 00.30 Uhr kam ein 39jähriger Pkw-Fahrer in Oberrieden aufgrund von Schneeglätte ins Rutschen. Der Pkw touchierte eine Hauswand und kam nur knapp vor einer tieferliegenden Mistgrube zum Stehen. Der Fahrer ging anschließend nach Hause, ohne sich beim Hausbesitzer oder der Polizei zu melden. Vom Hausbewohner wurde gegen 08.00 Uhr die Polizei verständigt, welche den Fahrer an Hand des Kennzeichens ermitteln konnte. Der Fahrer des stark beschädigten Unfallautos verletzte sich leicht. Der gesamte Sachschaden wird auf ca. 4000 Euro geschätzt.
(PI Mindelheim)

Hydraulikpumpe aus Bagger entwendet

SONTHEIM. In der Zeit vom 07.12.2018 bis zum 11.12.2018 wurde aus einem auf einem Feldweg bei Sontheim abgestellten Bagger die Hydraulikpumpe ausgebaut und entwendet. Der bisher unbekannte Täter hat die Serviceklappe des Baggers aufgehebelt und anschließend die Pumpe ausgebaut. Dadurch ist auch Hydrauliköl ins Erdreich gelaufen, welches noch fachgerecht entsorgt werden muss. Der Schaden wird im Moment auf ca. 2800 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Mindelheim zu melden.
(PI Mindelheim)

Sachbeschädigung durch Graffiti

TÜRKHEIM. In der Nacht von Montag auf Dienstag besprühte ein unbekannter Täter die Außenmauer des Schlossgartens, an der Bad Wörishofer Straße. Auf einer Fläche von sechs Quadratmeter stand in schwarzer Schrift: „REFUGEES WELCOME !“ . Bereits im Oktober 2018 war es zu Farbschmierereien innerhalb der Parkanlage gekommen. Hinweise erbittet die Polizei Bad Wörishofen unter Tel.: 08247-96800.
(PI Bad Wörishofen)

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

TÜRKHEIM. Im Verlauf des Montages ereignete sich in der Maximilian-Philipp-Straße/Ludwig-Auerbacher-Straße ein Unfall mit Flucht. Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer kollidierte mit einem ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand abgestellten roten VW-Bus. Dabei entstand Sachschaden von ca. 1500 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei Bad Wörishofen unter der Tel. 08247-96800.
(PI Bad Wörishofen)

Sachbeschädigung

MEMMINGE/AMENDINGEN. Im Zeitraum des 10.12.2018 auf den 11.12.2018 zwischen 22:30 Uhr und 08:00 Uhr, wurde in der Fraunhoferstraße ein PKW an der Fahrerseite mutwillig zerkratzt. Bei dem geschädigten Fahrzeug handelte es sich um einen Audi. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 2000 Euro. Täterhinweise bitte an die Polizei Memmingen unter 08331/1000.
(PI Memmingen)

Sachbeschädigung

MEMMINGEN. Ein silberner Ford wurde im Bereich der Scheibenstraße im Zeitraum 09.12.2018 bis 10.12.2018 zwischen 12:00 Uhr und 04:00 Uhr auf beiden Fahrzeugseiten mutwillig zerkratzt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 500 Euro. Täterhinweise bitte an die Polizei Memmingen unter 08331/1000.
(PI Memmingen)

Unfallflucht

MEMMINGEN. Im Zeitraum des 11.12.2018 zwischen 15:00 Uhr und 17:30 Uhr wurde im Parkhaus der Stadthalle Memmingen ein dort geparkter Renault Scenic in gelb von unbekanntem Fahrzeug an der rechten Fahrzeugseite beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1000 Euro. Täterhinweise bitte an die Polizei Memmingen unter 08331/1000.
(PI Memmingen)

Fahrlässige Körperverletzung bei Verkehrsunfall

MEMMINGEN. Eine 71 Jahre alte Fahrerin hielt am Dienstagnachmittag auf der St2009 in Volkratshofen an, um einen Rollstuhlfahrer über die Straße zu lassen. Der dahinter fahrende 79 Jahre alte PKW-Lenker bemerkte die haltende Fahrerin zu spät und kollidierte mit dieser. Beide Verkehrsteilnehmer wurden leicht verletzt, mussten aber nicht im Klinikum versorgt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 4500 Euro.
(PI Memmingen)

Brandfall

MEMMINGEN/BUXACH. Am Dienstagabend ist in Buxach Höhe Hammerweg eine Holzhütte an einem dortigen Pferdestall teils abgebrannt. Vermutlich wurde der Brand durch ein Materialdefekt eines Abgasrohres eines Kaminofens verursacht, jedoch muss die genaue Ursache noch ermittelt werden. Der Brand konnte durch schnellen Einsatz der Feuerwehr Memmingen, Buxach und Volkratshofen gelöscht werden. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Der Schaden wird auf circa 4000 Euro beziffert.
(PI Memmingen)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: