Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 14.04.2018

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Polizeimeldungen vom Samstag

Ladendiebe auf frischer Tat

MEMMINGEN. Am Freitag, den 13.04.2018, gegen 17 Uhr, wurde auf einem Supermarktparkplatz in Memmingen Ortsteil Amendingen ein Verkehrsunfall durch die Polizei aufgenommen. Während der Aufnahme kam ein Mitarbeiter eines Elektronikmarktes auf die Streife zu und teilte einen flüchtigen Ladendieb mit. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnten mit Hilfe eines Passanten zwei Tatverdächtige in einem Pkw angehalten werden. Bei der Abklärung des Sachverhaltes stellte sich heraus, dass der 36-Jährige und der 28-Jährige gemeinschaftlich einen Ladendiebstahl begangen haben. Dazu führten sie eine speziell präparierte Umhängetasche mit sich. Im Fahrzeug konnten Elektronikartikel im Wert von über 2.500 Euro aufgefunden werden. Zudem konnte der 28-jährige Fahrer nur einen totalgefälschten, polnischen Führerschein vorweisen. Er ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Die beiden Personen wurden vorläufig festgenommen. Während der 36-Jährige wieder entlassen wurde, muss der 28-Jährige am Samstag dem Haftrichter vorgeführt werden, da er keinen festen Wohnsitz im Inland hat. (PI Memmingen)

Verhütete Trunkenheitsfahrt

MEMMINGEN. Am Samstag, den 14.04.2018, gegen 01.00 Uhr wurde ein 42-jähriger Mann in seinem geparkten Pkw sitzend angetroffen. Dieser stand auf einem Supermarktparkplatz im Norden von Memmingen. Nach eigenen Angaben hatte der Mann dort leere Glasflaschen entsorgt und wollte seine Lebensgefährtin von ihrer Schicht abholen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von weit über 1,1 Promille. Da der 42-Jährige absolut fahruntüchtig war, wurde der Fahrzeugschlüssel an die Lebensgefährtin ausgehändigt. Hinweise auf eine vorherige Fahrereigenschaft gab es nicht. Eine weitere Personenüberprüfung ergab zudem, dass der Mann wegen eines Haftbefehles ausgeschrieben war. (PI Memmingen)

[affilinet_performance_ad size=468×60]

Zusammenstoß mit Radlerin

MINDELHEIM. Am Freitagnachmittag kam es im Bereich Krumbacher Straße / Ecke Rechbergstraße zu einem Zusammenstoß einer jungen, ca. 10-jährigen Radfahrerin mit einem einbiegenden Pkw. Der 52-jährige Pkw-Lenker erkundigte sich nach dem Befinden der jungen Radlerin, diese fuhr jedoch weiter. Zeugen, die dies beobachten konnten werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Mindelheim unter 08261/76850 in Verbindung zu setzen. (PI Mindelheim)

Berichtigung Diebstahl aus Handtasche vom 13.04.2018

BAD WÖRISHOFEN. Auf Nachfrage bei der 82-jährigen Anzeigeerstatterin wurde bekannt, dass nun doch kein Diebstahl vorliegt. Irrtümlich war im Pressebericht vom 13.04.2018 berichtet worden, dass in der aufgefundenen Geldbörse das Bargeld und die Scheckkarte fehlten, tatsächlich fehlte jedoch nichts. Die Dame musste einräumen, ihre Geldbörse wohl verloren zu haben, aber von einem Diebstahl ausgegangen ist. (PI Bad Wörishofen)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: