Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 14.08.2019

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aktuelle Meldungen aus der Region

Pkw zerkratzt

BAD WÖRISHOFEN. Ein von Sonntag bis Dienstag, 11.08.2019 bis 13.08.2019, auf der Hochstraße/Bürgermeister-Möckel-Straße geparkter weißer BMW wurde von Unbekannten zerkratzt. Zahlreiche tiefe Kratzer wurden auf dem Fahrzeug hinterlassen, der Sachschaden beträgt mindestens 2.000 Euro. Die Polizeiinspektion Bad Wörishofen bittet Personen, welche sachdienliche Angaben auf den oder die Verursacher geben können, sich unter der Telefonnummer 08247/96800 zu melden.
(PI Bad Wörishofen)

Pkw-Fahrer unter Drogeneinfluss und mit Waffen unterwegs

BABENHAUSEN. In den Nachtstunden des Dienstag, 13.08.2019, kontrollierte eine Streifenbesatzung in Babenhausen einen 21-jährigen Pkw-Lenker. Bei der Kontrolle wies dieser drogentypische Auffälligkeiten auf. Weiterhin wurde festgestellt, dass er ein griffbereites Einhandmesser und eine Machete im Pkw mit sich führte. Der junge Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen, die Waffen wurden sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt. Ihn erwartet nun eine Anzeige nach dem Waffengesetz und der Straßenverkehrsordnung.
(PI Memmingen)

Pkw-Fahrerin schlangenlinienfahrend in Memmingen unterwegs

MEMMINGEN. In den Nachmittagsstunden des Dienstag, 13.08.2019, teilte ein Verkehrsteilnehmer mit, dass eine Pkw-Fahrerin schlangenlinienfahrend von Woringen kommend Richtung Memmingen auf der Grönenbacher Straße unterwegs sei. Eine Streife konnte dann die 53-jährige Pkw-Lenkerin antreffen und kontrollieren. Nach bisherigen Ermittlungen lag die Ursache der unsicheren Fahrweise an einem Medikamentenkonsum. Ihr wurde die Weiterfahrt untersagt. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Memmingen um sachdienliche Hinweise, insbesondere, wenn jemand am Dienstag gegen 15:00 Uhr im Bereich Memmingen, Grönenbacher Straße / Allgäuer Straße / Luitpoldstraße / Bahnhofstraße / Schlachthofstraße / Schumacherring / Donaustraße und einem Supermarktparkplatz in der Dr.-Karl-Lenz-Straße, von einem entgegenkommenden blauen Pkw VW Polo gefährdet wurde. Mitteilungen sind an die Polizeiinspektion Memmingen unter der Rufnummer 08331/100-0 zu richten.
(PI Memmingen)

Verkehrskontrollen in Memmingerberg

MEMMINGERBERG. Die Grenzpolizei Pfronten kontrollierte am 13.08.2019 in Memmingerberg Verkehrsteilnehmer. Hierbei wurde bei vier Fahrzeugführern festgestellt, dass sie nicht über die erforderliche Fahrerlaubnis verfügen. Sie hatten es versäumt, ihre nationalen Führerscheine umschreiben zu lassen, obwohl sie sich in Deutschland niedergelassen hatten. Sie erwartet eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Gegen zwei Halter wird wegen Ermächtigens zum Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Eine junge Dame führte in ihrer Handtasche 15 Joints sowie eine geringe Menge Marihuana mit sich. Die Fahnder stellten die Betäubungsmittel sicher. Die 26-Jährige erwartet eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.
(GPS Pfronten)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: