Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 15.04.2018

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Die aktuellen Polizeimeldungen vom Sonntag

Verkehrsunfall durch alkoholisierten Fahrer

MEMMINGEN. Am Samstag, 14.04.2018, gegen 04.30 Uhr, fuhr ein alkoholisierter Pkw-Fahrer gegen einen geparkten Pkw, der auf dem Parkplatz einer Disco in der Allgäuer Straße stand. Da der Alkotest beim 20-jährigen Fahrer deutlich mehr als 1,1 Promille ergab, wurde eine Blutentnahme bei ihm durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt. Der entstandene Fremdschaden beträgt ca. 1000 Euro. (PI Memmingen)

Fahrt unter Drogeneinwirkung

MEMMINGEN. Bei einer Verkehrskontrolle am Sonntag, 15.04.2018, gegen 02.00 Uhr, wurden beim 31-jährigen Fahrer drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt. Dieser gab schließlich zu, zwei Joints geraucht zu haben. Deshalb wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt unterbunden. Bei der folgenden Wohnungsdurchsuchung wurden noch geringe Mengen Marihuana und Amphetamin aufgefunden. Der Fahrer muss mit einem Fahrverbot und einer Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz rechnen.  (PI Memmingen)

[affilinet_performance_ad size=468×60]

Körperverletzungen in Kneipe

OTTOBEUREN. Am Sonntag, 15.04.2018, gegen 02.20 Uhr, kam es in einer Kneipe in der Ludwigstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren alkoholisierten Gästen. Während der Anzeigenaufnahme durch die Polizeistreife, kam es zu erneuten Körperverletzungen und Streitigkeiten durch andere Kneipengäste, so dass Platzverweise ausgesprochen wurden. Ernsthaft verletzt wurde aber niemand. Verletzungen gab es lediglich in Form von aufgeplatzten Lippen, Kratzern und einem lockeren Zahn. (PI Memmingen)

Zeugenaufruf – unerlaubte Müllentsorgung

DIRLEWANG / WALLENRIED. Neben einem Waldweg, welcher von der Ortsverbindung Dirlewang nach Wallenried abzweigt, wurde von einem Unbekannten eine größere Betonplatte unerlaubt im Wald entsorgt. Die Tatzeit dürfte nach bisherigem Stand der Ermittlungen am Dienstag, den 03.04.2018, gewesen sein. Die ehemalige Bodenplatte ist so groß, dass sie nur mittels Frontlader auf den benutzten Anhänger, vermutlich ein Einachskipper, aufgeladen werden konnte. Zeugen, welche Hinweise auf den Täter geben kann, mögen sich bei der PI Mindelheim unter 08261/7685-0 melden. (PI Mindelheim)

Betrunken Unfall verursacht und geflüchtet

MINDELHEIM / MINDELAU. Am Samstagmorgen wurde der Polizei Mindelheim ein verunfalltes Auto mitten auf der Fahrbahn kurz vor Mindelau mitgeteilt. Die Zufahrt nach Mindelau über die Kreisstraße MN 25 ist derzeit aufgrund Baumaßnahmen gesperrt. Der Pkw stieß hier kurz vor Mindelau frontal gegen die Absperrbeschilderung. Die Beschilderung sowie der Pkw wurden dadurch beschädigt. Ein Verursacher war nicht mehr vor Ort. Die Ermittlungen werden derzeit gegen eine 44-jährige Frau geführt, welche mit über 2 Promille an der Halteranschrift angetroffen wurde. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Die Dame erwartet nun mehrere Anzeigen. Der entstandene Schaden wird auf etwa 3000 bis 3500 EUR geschätzt. (PI Mindelheim)

Fahrt unter Drogeneinfluss

ZAISERTSHOFEN. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde in Zaisertshofen ein Pkw einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem 24-jährigen Fahrer wurden drogentypische Anzeichen bemerkt. Ein Drogenvortest verlief positiv, deshalb wurde eine Blutentnahme bei dem Mann veranlasst. (PI Bad Wörishofen)

Schwerer Verkehrsunfall mit Radfahrerin

SCHLINGEN. Auf der Staatsstraße 2015 kam es am Samstagnachmittag, den 14.04.2018, zwischen Schlingen und Pforzen zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Radfahrerin lebensgefährlich verletzt wurde. Diese wollte mit ihrem Rad die Staatsstraße überqueren. Dabei übersah die 78-jährige Frau ein herannahendes Fahrzeug und wurde dabei vom Pkw erfasst. Die Dame wurde mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Murnau verbracht. Die 39-jährige Autofahrerin kam mit einem Schock davon. Es wurde ein Gutachter zur Unfallstelle gerufen, der den Unfallhergang nun genau ermitteln soll. Die Staatsstraße war für mehrere Stunden komplett gesperrt. (PI Bad Wörishofen)

Unfallflucht

BAD WÖRISHOFEN. Am Samstagmittag ereignete sich auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Siemensstraße ein Verkehrsunfall mit Unfallflucht. Ein bisher unbekannter Autofahrer touchierte beim Ausparken das neben ihm geparkte Fahrzeug. Dabei entstand Sachschaden i.H.v. ca. 1000 €. Beim Verursacherfahrzeug könnte es sich um einen hellen Audi handeln. Hinweise bitte an die PI Bad Wörishofen unter Tel. 08247-96800. (PI Bad Wörishofen)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: