Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 15.09.2020

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aktuelle Meldungen aus der Region

Wechselseitige Körperverletzung und Beleidigung

BAD WÖRISHOFEN. Montagmittag, 14.09.2020, ereignete sich am Busbahnhof eine Streitigkeit, welche in einer wechselseitigen Körperverletzung mitsamt Beleidigung mündete. Zwei Frauen im Alter von 35 und 30 Jahren gerieten in einem Stadtbus aufgrund einer Nichtigkeit in Streit. Im Anschluss daran schlugen sich die 30- und 35-jährigen Frauen gegenseitig ins Gesicht und beleidigten sich. Beide Frauen wurden leichtverletzt. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Körperverletzung und Beleidigung. Der Anlass für die Auseinandersetzung wurde den aufnehmenden Polizisten nicht bekannt gegeben.
(PI Bad Wörishofen)

Körperverletzung im Stadtbereich Memmingen

MEMMINGEN. Am vergangenen Montag, 14.09.2020, wurde in der Maximilianstraße vor dem Lebensmitteldiscounter Norma ein 21-jähriger Mann körperlich angegangen. Zwei Täter konnten bislang ermittelt werden, der dritte ist noch unbekannt. Der Grund der Auseinandersetzung muss noch ermittelt werden.
(PI Memmingen)

Kirchenfenster beschädigt

MEMMINGEN. Am vergangenen Sonntag auf Montag, 13.09.2020 auf 14.09.2020, wurde ein Kirchenfenster der Himmelfahrtskirche in der Augsburger Straße in Memmingen beschädigt. Der oder die Täter warfen die Scheibe mit Steinen ein. Die Schadenshöhe wird derzeit auf 1.000 Euro beziffert.
(PI Memmingen)

Graffiti verursacht Schaden in Memmingerberg

MEMMINGERBERG/LKR. UNTERALLGÄU. Bereits im Frühjahr, im Zeitraum vom 21.02.2020 bis 01.03.2020, kam es zu einer Sachbeschädigung durch Graffiti auf der Tribüne des Sportplatzes der Mehrzweckhalle in Memmingerberg. Die Entfernung des Graffitis hatte Aufwendungen in Höhe von 2.500 Euro zur Folge. Ein Jahr zuvor kam es bereits schon zu ähnlichen Schmierereien. Bereits hier entstand derselbe Schaden.
In allen drei Fällen bittet die Polizei Memmingen um sachdienliche Hinweise, insbesondere wer eine Tat beobachtet hat oder Angaben zum Täter machen kann; Hinweise unter der Rufnummer 08331 100-0.
(PI Memmingen)

Unfallflucht in Mindelheim

MINDELHEIM. Am Montagvormittag ereignete sich in der Maximilianstraße eine Verkehrsunfallflucht. Hierbei fuhr ein unbekannter Fahrer auf einem Parkplatz gegen einen anderen geparkten Pkw, einen Audi. Dieser wurde am linken Heck beschädigt und es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Die Polizei Mindelheim bittet um Zeugenhinweise unter 08261/7685-0.
(PI Mindelheim)

Einbruch in Apfeltrach

APELTRACH. In den letzten zwei Wochen drang ein bislang unbekannter Täter durch Einschlagen einer Scheibe in ein leerstehendes ehemaliges landwirtschaftliches Anwesen ein und durchsuchte das gesamte Haus. Dort entwendete er Gegenstände im Wert einer dreistelligen Summe und verursachte einen Sachschaden in Höhe von etwa 50 Euro. Hinweise zu der Tat bitte an die Polizei Mindelheim unter der Telefonnummer 08261/7685-0.
(PI Mindelheim)

Unfallflucht in Mindelheim

MINDELHEIM. Von Freitag auf Samstag ereignete sich ein Unfall, bei dem ein bislang unbekannter Täter einen geparkten Pkw der Marke Seat am Parkplatz eines Tierladens anfuhr und einen erheblichen Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro verursachte. Der Täter verließ die Unfallstelle unerkannt und ohne sich um die Schadensbegleichung zu kümmern. Die Polizei Mindelheim bittet um Zeugenhinweise unter 08261/7685-0.
(PI Mindelheim)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: