Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 15.12.2018

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aktuelle Meldungen aus der Region

Nötigung im Straßenverkehr

MEMMINGEN. Am 14.12.2018 wurde eine 55-jährige Pkw-Fahrerin auf der A7 durch dichtes Auffahren und anschließendes rechts überholen genötigt. Die Fahrzeugführerin fuhr auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Süden als ihr auf Höhe des Memminger Kreuzes ein dunkler Audi über mehrere Kilometer so dicht auffuhr, dass sie im Rückspiegel das Kennzeichen des Fahrzeugs nicht mehr erkennen konnte. Anschließend wurde sie von dem Fahrzeug rechts überholt. Dieses scherte kurz darauf wieder nach links vor der Fahrzeugführerin ein. Dabei musste diese stark abbremsen. Gegen den Fahrzeugführer des dunklen Audis wird nun wegen Nötigung im Straßenverkehr ermittelt.
Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen. (Verkehrspolizeiinspektion Kempten)

Vorweihnachtlichter Verlust führt zu Verkehrsunfall

HOLZGÜNZ. Am Freitag kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn A 96. Ein 43-jähriger Fahrzeuglenker fuhr hierbei auf Höhe Holzgünz mit seinem Fahrzeuggespann in Richtung München und hatte auf seinem Anhänger einen Christbaum geladen. Dieser fiel während der Fahrt herunter. Der dahinter fahrende Fahrzeugführer konnte mit seinem Sattelzug nicht mehr ausweichen und fuhr über den Baum. An der Sattelzugmaschine entstand Sachschaden in Höhe von 1000 Euro. Den 43-Jährigen Fahrer erwartet nun ein Bußgeld wegen mangelnder Ladungssicherung. (APS Memmingen)

Verkehrsunfall mit Unfallflucht

KRONBURG. Am 14.12.18, zwischen 22.00 und 24.00 Uhr, kam ein Fahrzeug auf der Memminger Straße im Ortsteil Illerbeuren von der Fahrbahn ab und überfuhr 2 Leitpfosten sowie ein Verkehrszeichen. Außerdem beschädigte er eine Hecke. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstanden Schaden zu kümmern. Anhand aufgefundener Fahrzeugteile handelt es sich beim Verursacherfahrzeug um einen dunklen Nissan X-Trail. Dieser müsste vorne rechts beschädigt sein. Der Fremdschaden wird auf ca. 1000 Euro geschätzt. Hinweise erbittet die PI Memmingen unter Tel: (08331) 100-0. (PI Memmingen)

Wucher

LAUTRACH. Ein Bürger von Lautrach erstattete erst am 14.12.18 Anzeige wegen Wucher bei der PI Memmingen, weil er für eine Rohrreinigung über 1200 Euro bezahlen musste. Am Abend des 05.12.18 rief er einen Notdienst für Rohrreinigung, weil das Abflussrohr seines Einfamilienhauses verstopft war. Es kamen schließlich 2 Arbeiter, die nach ca. 30 min das Rohr wieder frei bekamen. Für diese Arbeit stellten sie eine Rechnung von über 1200 Euro aus und bedrängten den Geschädigten solange, bis er die Rechnung schließlich bar bezahlte.

Pkw angefahren und geflüchtet

MINDELHEIM. Am Freitagnachmittag zwischen 14:00 – 15:00 Uhr wurde ein geparkter Pkw auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Allgäuer Straße angefahren. Trotz deutlich sichtbarem Schaden entfernte sich die Unfallverursacherin vom Unfallort. Jedoch wurde die Tat von einem unbeteiligten Zeugen beobachtet, sodass die Unfallverursacherin ermittelt werden konnte. Der Gesamtschaden beläuft sich derzeit auf ca. 2000 €. Die Beschuldigte erwartet nun eine Anzeige wegen unerlaubten Entfernen vom Unfallort. (PI Mindelheim)

Verkehrsunfall mit schwer verletztem Radfahrer (12 Jahre)

HAUSEN / B16. Am Freitag gegen 17:30 Uhr kam es am nördlichen Ortseingang von Hausen zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Radfahrer. Ein 50-Jähriger befuhr die B16 mit seinem Pkw in südlicher Richtung. Gleichzeitig wollte am Ortseingang von Hausen ein 12-Jähriger Junge von einem Radweg aus nach links in die B16 einbiegen. Hierbei übersah dieser, den ersten Ermittlungen nach, den von rechts kommenden Pkw. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Junge in den Straßengraben geschleudert wurde. Während der Pkw-Lenker unverletzt blieb, wurde der 12-Jährige schwer verletzt vom Rettungsdienst in eine Kinderklinik gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf 1.500 € geschätzt. Während der Unfallaufnahme kam es zeitweise zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Bereich der Unfallstelle. (PI Mindelheim)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: