Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 16.02.2019

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aktuelle Meldungen aus der Region

Vorfahrt missachtet

MINDELHEIM. Am Vormittag des 15.02.19 kam es in der Landsberger Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Ein aus der Uhlandstraße kommender Pkw missachtete die Vorfahrt und krachte in die Seite des auf der Landsberger Straße fahrenden Pkw. Glücklicherweise wurde bei dem Zusammenstoß niemand verletzt. An beiden Pkw entstand Totalschaden von 20.000,- Euro. Beide Autos mussten abgeschleppt werden, was einen kurzzeitigen Stau in beiden Richtungen der Landsberger Straße verursachte.
(PI Mindelheim)

Alkohol am Steuer

MEMMINGEN. Am Freitag, 15.02.2019, kurz nach 23:30 Uhr wurde ein 51-jähriger Memminger mit seinem Pkw in der Frundsbergstraße in Memmingen zu einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten. Im Rahmen der Überprüfung der Papiere wurde durch die Polizeibeamten beim Fahrer Alkoholgeruch festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von umgerechnet 0,66 Promille, weshalb die Weiterfahrt untersagt wurde. Er muss nun mit einer Geldbuße und einem Fahrverbot rechnen.
(APS Memmingen)

Viele Auffahrunfällle durch sehr hohes Verkehrsaufkommen

LKR. UNTERALLGÄU/NEU-ULM. Am Freitag, 15.02.19 zwischen 13:00 Uhr und 19:00 Uhr ereigneten sich auf den Autobahnen A7 und A96 im Zuständigkeitsbereich der APS Memmingen 12 Verkehrsunfälle. Bei sehr hohem Reiseverkehr in allen Richtungen, kam es vermehrt zu Verkehrsstockungen. Dies führte dazu, dass in allen Fällen bei den Bremsmanövern der Beteiligten der zu geringe Sicherheitsabstand zu den Vorausfahrenden die Ursache für einen Auffahrunfall war. Glücklicherweise wurden keine Verkehrsteilnehmer verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich dabei insgesamt auf über 100.000,- Euro.
(APS Memmingen)

Sachbeschädigung an einem Kfz

BAD WÖRISHOFEN. Am Freitagabend wurde am Busbahnhof in Bad Wörishofen ein dort abgestelltes Mofa der Marke Hercules umgeworfen, der Tacho herausgerissen und eine Flasche Öl, welche am Mofa verstaut war, über das komplette Mofa geschüttet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 200,- Euro. Das verschüttete Öl musste durch die Feuerwehr Bad Wörishofen gebunden werden. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Bad Wörishofen, Telefon (08247) 9680-0.
(PI Bad Wörishofen)

Verkehrsunfall ohne Verletzte

BAD WÖRISHOFEN. Am Freitag-Nachmittag kam es zu einem Verkehrsunfall in Bad Wörishofen. Eine 72-jährige Bad Wörishoferin fuhr mit ihrem Pkw von der Stockheimer Str. auf die Kaufbeurer Str. ein. Hierbei übersah sie eine bevorrechtigte 48-jährige, welche mit ihrem Pkw auf der Kaufbeurer Str. ortseinwärts fuhr. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.
(PI Bad Wörishofen)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: