Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 16.07.2019

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aktuelle Meldungen aus der Region

Mehrere Pkw aufgebrochen

MEMMINGEN. Zwischen Samstag, den 13. Juli, 14 Uhr und Montag, den 15. Juli, 7 Uhr wurden bei einem Autohaus in der Europastraße 13 Fahrzeuge aufgebrochen und die Scheiben eingeschlagen. Die unbekannten Täter entnahmen aus den Fahrzeugen Lenkräder und weiteres Zubehör. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 20.000 Euro. Der Entwendungsschaden durch die Diebstähle dürfte ebenfalls im fünfstelligen Bereich liegen.
Ob ein Zusammenhang zu ähnlich gelagerten Pkw-Aufbrüchen besteht, die sich bereits vom 4. auf den 5. Juli in der Europastraße ereignet hatten, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.
Wer hat in der vergangenen Nacht in der Europastraße etwas gesehen oder gehört? Hinweise bitte unter der Rufnummer (08331) 100-0 an die Memminger Kriminalpolizei.
(KPI Memmingen)

Verkehrsunfall

MARKT WALD. Ausgerechnet am letzten Tag ihrer Probezeit hat eine Fahrzeugführerin am Montagabend einen Unfall verursacht. Die 21-Jährige überholte ein Fahrzeug, übersah jedoch einen entgegenkommenden Pkw. Beim Einscheren auf die rechte Fahrspur stießen zwar lediglich die jeweiligen Außenspiegel aneinander, die entgegenkommende Fahrerin landete jedoch im Straßengraben. Verletzt wurde bei dem Manöver niemand. Neben einem Bußgeld könnte der Verursacherin auch noch eine Verlängerung der Probezeit drohen. (PI Bad Wörishofen)

Sachbeschädigung an Pkw

BAD WÖRISHOFEN. Zwischen dem 13.07.2019, 01:00 Uhr und dem 14.07.2019, 19:00 Uhr wurde in der Trettachstraße ein Pkw der Marke Seat, Typ Leon mutwillig beschädigt. An der Heckstoßstange verursachte ein unbekannter Täter mehrere Kratzer. Zudem wurde ein Rückfahrsensor herausgerissen. Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 300 Euro. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Wörishofen unter Tel. 08247/96800 entgegen. (PI Bad Wörishofen)

Unfallflucht

BAD WÖRISHOFEN. Am Montagvormittag ereignete sich in der Irsinger Straße ein Verkehrsunfall mit Flucht. Das Fahrzeug einer 54-jährigen Wiedergeltingerin, ein Toyota Yaris, wurde von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer angefahren. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von 250 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bad Wörishofen unter der Tel. 08247-96800 entgegen. (PI Bad Wörishofen)

Böschungsbrand

STETTEN. Am frühen Nachmittag des 15.07.2019 fing das am Fahrbahnrand der Bahnhofstraße in Stetten liegende Heu aus noch ungeklärter Ursache Feuer. Eine aufmerksame Stettenerin erkannte die Situation rechtzeitig und informierte Polizei sowie Feuerwehr. Der Brand konnte von der Feuerwehr schnell gelöscht werden. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. (PI Mindelheim)

22-Jähriger stiehlt Schnapsflasche in Restaurant

MEMMINGEN. In den frühen Nachtstunden des Montag, 15.07.2019, beobachtete ein Restaurantbesitzer in der Augsburger Straße in Memmingen eine männliche Person, die im Thekenbereich eine Schnapsflasche entwendete. Der Restaurantbesitzer konnte die Person gut beschreiben und gab auch an, dass diese die Örtlichkeit mit einem Fahrrad verließ. Der Verdächtige konnte dann eineinhalb Stunden später an seiner Unterkunft in Memmingerberg durch eine Streife festgestellt und vorläufig festgenommen werden. Er stand deutlich unter Alkoholeinfluss; die mitgeführte, zuvor entwendete Schnapsflasche hatte er schon konsumiert und weggeworfen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Diebstahls.
(PI Memmingen)

Nach Streitigkeit Betäubungsmittel und Schlagring sichergestellt

MEMMINGEN. In den Morgenstunden des Montag, 15.07.2019, wurde eine Streifenbesatzung der PI Memmingen zu einer verbalen Streitigkeit zwischen Bewohnern eines Hauses in Memmingen gerufen. Als die Streifenbesatzung den Hausflur betrat, nahmen sie einen deutlichen Marihuanageruch wahr. Der Geruch konnte eindeutig lokalisiert werden. Es handelte sich um die Wohnung eines zuvor an dem Streit beteiligten Kontrahenten. Bei der anschließenden Nachschau in der Wohnung des 24-jährigen Mannes konnten eine geringe Menge Marihuana sowie ein verbotenes Klappmesser und ein Schlagring aufgefunden und sichergestellt werden. Den jungen Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Verstöße gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz.
(PI Memmingen)

Automatenaufbruch in Babenhausen

BABENHAUSEN, LKR. UNTERALLGÄU. Im Zeitraum vom Samstag, 13.07.2019, bis Montag, 15.07.2019, wurde auf dem Gelände eines Waschplatzes in der Ulmer Straße in Babenhausen ein Automat aufgebrochen. Die bislang unbekannten Täter hebelten einen Baucontainer auf und gelangten so von der Rückseite aus an einen dort angebrachten Geldwechselautomaten, an dem sie die Rückwand aufbrachen. Das dort befindliche Bargeld wurde aber nicht entnommen. Dadurch entstand kein Beuteschaden. Der angerichtete Schaden an den Gegenständen beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Die Polizei Memmingen bittet um sachdienliche Hinweise, insbesondere, wer zum oben genannten Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich Ulmer Straße in Babenhausen wahrgenommen hat (Rufnummer: 08331 100-0). (PI Memmingen)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: