Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 17.04.2019

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aktuelle Meldungen aus der Region

Unfallflucht

ETTRINGEN / OBERHÖFEN. Am Dienstag-Morgen befuhr ein 22-Jähriger mit seinem Sprinter die Verbindungsstraße von Höfen in Richtung Oberhöfen. Ein entgegenkommender Lkw fuhr relativ mittig, während der Sprinter sich äußerst rechts hielt. Dabei kollidierten beide Fahrzeuge mit den Außenspiegeln. Während der 22-Jährige wendete und zum Unfallort zurückkehrte, setzte der Fahrer des Lkw seine Fahrt fort. Im Rahmen der Ermittlungen wurde das Kennzeichen des Flüchtigen bekannt. Weitere Ermittlungen folgen. Bei dem Unfall entstand ein geschätzter Schaden von ca. 4.000 Euro.
(PI Bad Wörishofen)

Müllablagerung mit Folgen

TÜRKHEIM. Am Dienstmorgen wurde die Polizei Bad Wörishofen zu einer Müllablagerung im Waldgebiet der Verlängerung Alfred-Drexel-Str. gerufen. Im Müll konnten Hinweise gesichtet werden, die auf den Verursacher schließen ließen. Diesen erwartet nun eine Anzeige. Der Verursacher sammelte umgehend seinen Müll selber wieder ein und entsorgte diesen fachgerecht.
(PI Bad Wörishofen)

Nachbarschaftsstreitigkeit endet in einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung

BAD WÖRISHOFEN. Am Dienstagabend, 16.04.2019, kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Nachbarinnen. Der Grund hierfür war, dass eine Dame Erde auf den Balkon ihrer Nachbarin warf. Als diese dann noch einen Busch versetzen wollte, eskalierte die Situation. Die Geschädigte wollte sie daran hindern, worauf sie von ihrer Nachbarin mit einem Besen geschlagen wurde. Die Geschädigte erlitt Hämatome an beiden Armen. Gegen ihre Nachbarin wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.
(PI Bad Wörishofen)

Vier Verletzte wegen angebranntem Essen

BAD WÖRISHOFEN. Am Dienstagnachmittag, den 16.04.2019 kam eine betagte Seniorin in ihrer Wohnung zu Sturz während sie kochte. Sie schaffte es nicht mehr aus eigener Kraft aufzustehen, um die Pfanne von der Platte zu ziehen. Dabei kam es zu einer starken Rauchentwicklung. Ca. 30 Minuten später kam glückerweise der Pflegedienst und öffnete die Wohnung um der älteren Frau zur Hilfe zu eilen. Dabei zogen sich drei Personen vom Pflegedienst sowie die Wohnungsbesitzerin selbst eine Rauchgasvergiftung zu. Die gestürzte Frau und eine Person vom Pflegedienst mussten ins Krankenhaus verbracht werden. Ein Sachschaden ist nicht entstanden. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Wörishofen musste das Mehrfamilienhaus mit einem Lüfter vom Rauch befreien.
(PI Bad Wörishofen)

Diebstahl von Fahrzeugteilen

MINDELHEIM. Im Tatzeitraum vom 10.04.2019 bis zum 15.04.2019 wurden von einem Firmengelände für Agrarfahrzeuge in Mindelheim in der Allgäuer Straße mehrere Fahrzeugteile für Ackerschlepper entwendet. Der entstandene Schaden beläuft sich hier auf ca. 2.000 Euro. Zeugen, die im genannten Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Mindelheim unter der Telefonnummer 08261/7685-0 in Verbindung zu setzen. (PI Mindelheim)

Versuchter Trickbetrug von angeblichem Bankmitarbeiter

MINDELHEIM. Am 15.04.2019 versuchte ein Mann, der sich als angeblicher Bankmitarbeiter ausgab, an Bankdaten von älteren Leuten zu gelangen. Dazu klingelte der Mann an der Haustüre und erzählte, dass von der Bank irrtümlich Briefe per Einschreiben verschickt wurden. Er solle nun den durch die Bank begangenen Fehler beheben. Der Unbekannte verwickelte die Personen dann in ein Gespräch um an die Informationen zu gelangen. Der Mann gelangte auf diese Weise auch teilweise in die Wohnanwesen der älteren Leute. Die angegangenen Personen gaben aber keine Daten an den Mann weiter. Es ist somit zu keinem Schaden gekommen. Der Unbekannte trat gegen 13:00 Uhr zunächst in Mindelheim auf und am späteren Nachmittag in Pfaffenhausen.
Der Mann wird wie folgt beschrieben: ca. 180 cm groß, ca. 30 – 37 Jahre alt, hochdeutsche Sprache, kurz geschnittene Haare die an den Seiten rasiert waren, blaue Blouson-Jacke mit roten Streifen, weißes T-Shirt und eine blaue hellere Hose.
Die Polizei Mindelheim bittet um Hinweise. Wo ist der unbekannte Mann noch aufgetreten und konnte ggf. beobachtet werden, ob der Unbekannte mit einem Auto unterwegs war. Hinweise werden unter der Telefonnummer 08261/76850 entgegen genommen.
(PI Mindelheim)

Sachbeschädigung an einem Hundezwinger

SONNTHEIM. Am Abend des 16.04.2019 schlug ein unbekannter Täter die Fensterscheibe eines Hundezwingers ein und flüchtete anschließend. Die Anwohner hörten gegen 23.45 Uhr einen lauten Knall, konnten jedoch keine verdächtige Person wahrnehmen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 50 Euro. Der im Zwinger befindliche Hund blieb unverletzt. Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Mindelheim unter der Telefonnummer 08261/76850 in Verbindung zu setzen.
(PI Mindelheim)

Mofa rutscht unter Lkw

MINDELHEIM. Am Vormittag des 16.04.2019 kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Mofa und einem Lkw in der Biberkopfstraße in Mindelheim. Dabei rutschte ein Mofafahrer, welcher auf die Gegenfahrspur kam, unter einen Lkw und zog sich glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu. An beiden Fahrzeugen entstand nur geringfügiger Sachschaden.
(PI Mindelheim)

Verkehrskontrollen

MEMMINGERBERG. Am 16.4.2019 führte die Grenzpolizei Lindau und Pfronten in Memmingerberg allgemeine Verkehrskontrollen durch. Ein 37-jähriger georgischer Pkw-Fahrer erhält eine Anzeige wegen Urkundenfälschung, Fahren ohne Fahrerlaubnis und illegalen Aufenthalts: Er hatte sich einen rumänischen Personalausweis besorgt und war als angeblicher EU-Bürger im April 2018 nach Deutschland gezogen. Fürs Autofahren besorgte er sich einen gefälschten rumänischen Führerschein. Nachdem der 37-Jährige eine Sicherheitsleistung bezahlt hatte, wurde er entlassen. Zwei georgische Asylbewerber waren aus Frankreich angereist. Sie konnten sich nur mit französischen Asylbescheinigungen ausweisen, weshalb sie wegen illegaler Einreise angezeigt werden.
(GPS Pfronten)

PKW entfernt sich nach Verkehrsunfall unerlaubt von der Unfallstelle

MEMMINGEN. In den Abendstunden des Montags (15.04.2019) befuhr ein 18-Jähriger PKW-Lenker die Bodenseestraße in Memmingen stadteinwärts. An der Kreuzung zum Hindenburgring, musste er aufgrund einer roten Ampel anhalten. Dies bemerkte der hinter ihm fahrende PKW-Lenker zu spät und fuhr ihm hinten auf. Die beiden Unfallbeteiligten stiegen aus dem PKW aus und vereinbarten, dass sich auf einem nahegelegenen Supermarktparkplatz treffen würden, um dort die Personalien auszutauschen und den Sachschaden zu begutachten. Der auffahrende PKW-Lenker überquerte dann die Kreuzung und fuhr trotz vorher abgemachter Vereinbarung einfach davon. Der geschädigte PKW-Lenker konnte sich jedoch das Kennzeichen des Flüchtigen merken. Er verletzte sich durch den Unfall leicht am Rücken. Am PKW entstand eine Schadenshöhe von ca. 500 Euro.
(PI Memmingen)

Drogenhändler festgenommen

MINDELHEIM. Nach intensiven Ermittlungen der Mindelheimer Drogenfahnder konnte vergangenen Freitag ein Mann festgenommen werden. Der 20-Jährige stand seit längerem im Verdacht mit illegalen Betäubungsmitteln Handel zu treiben, weswegen durch die Staatsanwaltschaft Memmingen beim Amtsgericht Memmingen ein Haftbefehl erwirkt wurde.
Bereits Ende März wurde bei dem Mann Marihuana im zweistelligen Grammbereich sichergestellt.
Beim Versuch den flüchtigen Drogenhändler festzunehmen, konnten letzte Woche erneut Marihuana im zweistelligen Grammbereich sowie ein dreistelliger Bargeldbetrag und eine Holzfälleraxt sichergestellt werden. Der mit Haftbefehl gesuchte Gambier konnte schließlich am vergangenen Wochenende bei einer Kontrolle in Hof an der Saale von der Polizei festgenommen werden. Er befindet sich nun in Untersuchungshaft.
Die Ermittlungen der Mindelheimer Polizei erstrecken sich nun auf Hintermänner, sowie Abnehmer der Drogen.
(PI Mindelheim)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: