Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 17.05.2019

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aktuelle Meldungen aus der Region

Verkehrsunfall

SONTHEIM. Am späten Abend des 16.05.2019 kam es gegen 22.30 Uhr an einem Aussiedlerhof bei Sontheim Richtung Altisried auf einer engen Straße zu einem Streifzusammenstoß zwischen einem Baustellen-Pritschenwagen und einem überbreiten landwirtschaftlichen Gespann. Der Fahrer des Pritschenwagens fuhr mit nicht angepasster Geschwindigkeit zu weit auf der linken Seite, wobei der Traktor-Fahrer mit seinem breiten Anhänger nicht weiter ausweichen konnte. Der Pritschenwagen stieß nach dem Streifen des Ladewagens noch gegen einen Zaun und blieb dann mit gebrochener Lenkung stehen. Bei der Unfallaufnahme wurde beim Fahrer des Kleintransporters Alkoholgeruch festgestellt und eine Blutentnahme angeordnet. Die Feuerwehr musste zum Binden von auslaufenden Betriebsstoffen zugezogen werden. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 12.500 Euro.
(PI Mindelheim)

Fensterscheibe beschädigt

MINDELHEIM. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde durch einen bislang unbekannten Täter eine Fensterscheibe des Sportheims am Sportplatz des Ortsteils Oberauerbach beschädigt. Der Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise werden durch die Polizei Mindelheim unter der Telefonnummer 08261/76850 erbeten.
(PI Mindelheim)

Streiterei auf der Schwabenwiese

MINDELHEIM. Am Abend des 16.05.2019 führten eine junge Frau und ein junger Mann „Testfahrten“ mit ihren Pkw auf der Schwabenwiese in Mindelheim durch und filmten sich dabei gegenseitig. Ein 20-jähriger Freund der beiden beobachtete die Szenen. Einem 40-jährigen Dritten gefiel dies offensichtlich nicht. Er ging auf die drei zu und es kam zu einem Streitgespräch. Anschließend daran kam es zu einer gegenseitigen Körperverletzung zwischen dem 40-Jährigen und dem 20-Jährigen. Dieser musste schließlich mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Beide werden wegen Körperverletzung angezeigt.
(PI Mindelheim)

Sicherstellung von psychoaktiven Stoffen/Betäubungsmittel

MEMMINGEN. Als eine Streife der Polizeiinspektion Memmingen am Donnerstagnachmittag gegen 14:00 Uhr in einer Wohnanlage im Memminger Süden nach einer Person suchte, stellten sie in einer benachbarten Wohnung Cannabisgeruch fest. Bei der anschließenden Nachschau wurde eine größere Menge sogenannter neuropsychoaktiver Substanzen sichergestellt.
(PI Memmingen)

Diebstähle aus Kraftfahrzeugen

MEMMINGEN. Gleich fünf Mal wurden am gestrigen Donnerstagvormittag PKWs aufgebrochen und abgelegte Handtaschen entwendet. In allen Fällen schlug der Täter die Seitenscheibe der Fahrzeuge ein. Im ersten Fall, war das Fahrzeug in der Zeit von 07:15 Uhr bis 12:40 Uhr auf einem Mitarbeiterparkplatz der südlichen Bahnhofstraße abgestellt. Als die Fahrerin am Mittag zu ihrem Fahrzeug zurückkam, bemerkte sie die eingeschlagene Beifahrerscheibe und das Fehlen ihrer pinken Handtasche, die auf dem Beifahrersitz abgelegt war. Im zweiten Fall, wurde zwischen 07:30 Uhr und 12:00 Uhr auf dem Schulparkplatz in der Bodenseestraße die Seitenscheibe des PKWs einer Schülerin eingeschlagen, die sich am Vormittag im Unterricht befand. Auch hier wurde eine abgelegte Handtasche entwendet. Das dritte Mal, schlug der Täter zwischen 09:45 Uhr und 10:45 Uhr im Bereich des Frauenkirchplatzes zu, auch hier wurde die Handtasche der Geschädigten entwendet. Sie hatte das Fahrzeug für circa eine Stunde auf dem Parkplatz abgestellt. Ein weiterer Fall ereignete sich in der Zeit zwischen 07:30 Uhr und 12:45 Uhr am Donnerstagvormittag nochmals in der Bodenseestraße. Auch hier schlug der Täter die Beifahrerseite eines abgestellten PKWs ein und entwendete eine schwarze Handtasche. Beim letzten Fall, ereignete sich der Diebstahl zwischen 12:30 Uhr und 12:35 Uhr in der Machnigstraße. Während die Geschädigte ihr Fahrzeug nur für wenige Minuten verließ um Essen auszuliefern, schlug der, oder die Täter an der Beifahrerseite des Fahrzeuges das Fenster ein und entwendete/n ebenfalls eine dort liegende Handtasche.
Personen die Hinweise zu den PKW-Aufbrüchen machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Memmingen unter der Telefonnummer 08331/1000 zu melden.
In diesem Zusammenhang weist die Polizei daraufhin, keine Wertsachen, Handtaschen oder ähnliche Gegenstände sichtbar im Fahrzeug liegen zu lassen. Wie im letzten Fall beschrieben, reicht schon eine nur kurze Abwesenheit vom Fahrzeug, damit die Täter Wertgegenstände entwenden können.
(PI Memmingen)

Unfallflucht – Fahndungsaufruf

MEMMINGEN. Am Donnerstagvormittag zwischen 09:33 Uhr und 09:45 Uhr, stellte eine Fahrzeugführerin ihren blauen PKW in der Straße im Klösterle ab. Als sie kurze Zeit später zu ihrem Fahrzeug zurückkam, stellte sie an der hinteren linken Fahrzeugseite einen Schaden und ein abgerissenes Fahrzeugteil fest. Ein Zeuge bemerkte einen weißen VW Tiguan, der als Unfallverursacher in Frage kommt. Personen die Feststellungen zu dieser Unfallflucht gemacht haben werden geben, sich mit der Polizeiinspektion Memmingen unter der Telefonnummer 08331/1000 in Verbindung zu setzen. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 2.000 Euro.
(PI Memmingen)

Drogenfahrt

WESTERHEIM / A 96. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am gestrigen späten Abend wurde bei einem 24-jährigen Fahrer eines Kleintransporters Anhaltspunkte von Drogenkonsum festgestellt. Ein Soforttest bestätigte diesen Anfangsverdacht. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Blutentnahme angeordnet.
(APS Memmingen)

Illegaler Aufenthalt

HOLZGÜNZ / A 96. Bei einer gestrigen Kontrolle kurz nach Mitternacht konnte der ukrainische Fahrer eines polnischen Kleintransporters keinen gültigen Aufenthaltstitel vorweisen. Den 38-Jährigen erwartet eine entsprechende Anzeige.
(APS Memmingen)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: