Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 17.10.2019

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Dreiste Unfallflucht

TÜRKHEIM. Am Mittwochnachmittag kam es zu einem Unfall in der Sudetenstraße in Türkheim. Eine 55-jährige Frau wollte mit ihrem Pkw einparken, als sich ein bislang unbekannter junger Mann mit seinem Pkw dazwischendrängte. Es kam somit zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Nachdem die Beteiligten kurz miteinander gesprochen hatten trat der junge Mann noch gegen das Fahrzeug der Dame, beleidigte diese, stieg wieder in sein Fahrzeug und fuhr davon. Das Kennzeichen ist allerdings bekannt. Die Polizeiinspektion Bad Wörishofen ermittelt nun wegen den Verdacht eines unerlaubten Entfernens vom Unfallort sowie Beleidigung.

Anruf durch falschen Polizeibeamten

PFAFFENHAUSEN. Am Mittwochmittag wurde eine betagte Frau aus Pfaffenhausen von einem angeblichen Polizeiinspektor aus Ulm angerufen. Der Anrufer gab vor, dass es sich um einen Notfall handeln würde. Die Seniorin solle nicht auflegen, sondern in der Leitung bleiben und die Telefonnummer 110 zurückrufen. Die Frau ging jedoch auf nichts ein, beendete das Gespräch und rief bei der Polizei in Mindelheim an. Es stellte sich schnell heraus, dass der Anruf bei der Geschädigten von einem „falschen Polizeibeamten“ stammte. Welche weiteren Absichten der Anrufer hatte, konnte bisher nicht geklärt werden.

Verkehrsunfall mit Ackerpflug

MINDELHEIM. Am Mittwochnachmittag kam es zu einem Verkehrsunfall an der Einmündung von Heimenegg kommend zur Staatsstraße 2518 (ehemalige B 18). Von Heimenegg kamen sowohl ein 57-jähriger mit seinem Traktor als auch ein 34-jähriger mit seinem Pkw. Der Traktor setzte an der Einmündung plötzlich zurück, da auf dem Radweg eine Radfahrerin kam, welche der 34-jährige vorbeilassen wollte. Hierbei übersah er aber den hinter ihm stehenden Pkw. Da der Traktor einen Ackerpflug angehängt hatte, entstand am Pkw Totalschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Auto zerkratzt – Zeugen gesucht

MINDELHEIM. Am Mittwochvormittag wurde ein in der Säulingstraße geparktes Auto mutwillig zerkratzt. Der auf einem Firmenparkplatz abgestellte Pkw und wurde von einem bislang unbekannten Täter mit einem spitzen Gegenstand rundherum mit tiefen Kratzern versehen. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf etwa 3.000 Euro. Bei dem Fahrzeug handelte es sich um einen roten Pkw Citroen Xsara. Wer hier Beobachtungen zum Täter gemacht hat, wird gebeten sich mit der Polizei Mindelheim, unter Tel. 08261-76850, in Verbindung zu setzen.

Betrunkener Pkw-Fahrer verursacht Verkehrsunfall und flüchtet

MEMMINGEN. In den Nachmittagsstunden des Mittwoch, 16.10.2019, musste ein Pkw-Lenker auf der Europastraße in Memmingen vor dem dortigen Kreisverkehr verkehrsbedingt seine Geschwindigkeit verringern. Dies bemerkte der hinter ihm fahrende 46-jährige Pkw-Lenker zu spät und fuhr auf ihn auf. Der Auffahrende flüchtete dann von der Unfallstelle. Der geschädigte Pkw-Lenker konnte sich aber das Kennzeichen merken. Der Flüchtige konnte dann kurze Zeit später angetroffen werden. Er stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 3 Promille. Der Führerschein wurde noch vor Ort sichergestellt und eine Blutentnahme durchgeführt. Die Gesamtschadenshöhe wird auf circa 1.600 Euro beziffert. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort.

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: