Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 18.03.2019

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aktuelle Meldungen aus der Region

Fahrt unter Drogeneinfluss

MEMMINGEN. Am frühen Sonntagmorgen wurde ein 28-Jähriger durch eine Streife der OED Neu-Ulm in der Memminger Innenstadt einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hier konnten die Beamten feststellen, dass der junge Mann unter Drogeneinfluss seinen Pkw führte. Ein vor Ort durchgeführter Drogenschnelltest bestätigte dies. Die Weiterfahrt wurde vor Ort unterbunden und eine Blutentnahme beim Betroffenen durchgeführt. Er muss nun mit einem Bußgeld, Fahrverbot sowie einem Punkt rechnen.
(OED Neu-Ulm)

Skateboarder mit Drogen unterwegs

FELLHEIM. Am Abend des 17.03.2019 wurde ein 18-jähriger Skateboardfahrer durch eine Streife der OED Neu-Ulm einer Kontrolle unterzogen. Da sich der junge Mann verdächtig verhielt, wurde er nach Besitz von Betäubungsmittel befragt. Ohne zu zögern händigte er eine kleine Menge Rauschgift an die kontrollierenden Beamten aus. Er muss nun mit einer Anzeige nach dem Betäubungsmittelrecht rechnen.
(OED Neu-Ulm)

Fahren ohne Fahrerlaubnis

TÜRKHEIM. Am Sonntagnachmittag wurde eine Rentnerin mit ihrem Mofa in der Alfred-Drexel-Straße in Türkheim einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Zuvor war bei einer Nachfahrstrecke von mehreren hundert Metern durch die Streife bereits festgestellt worden, dass das Fahrzeug viel schneller als ein Mofa fährt. Bei der Anhaltung konnte die Dame keine Fahrerlaubnis vorweisen. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.
(PI Bad Wörishofen)

Frontlader Schaufel gestohlen

SIEBNACH. In Zeitraum zwischen dem 13.03.19 und 16.03.2019 entwendeten unbekannte Personen in Siebnach, OT Oberhöfen, eine Frontlader Schaufel, der Marke „Fendt“. Der Beuteschaden beläuft sich auf circa 500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion in Bad Wörishofen unter Tel. 08247-96800 entgegen.
(PI Bad Wörishofen)

Urkundenfälschung, Fahren ohne Fahrerlaubnis

MEMMINGERBERG. Am 16.3.2019 kontrollierte die Grenzpolizei Pfronten in Memmingerberg die Insassen eines Pkws. Der bulgarische Fahrer legte einen gefälschten bulgarischen Führerschein vor. Gegen ihn wird wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verdachts der Urkundenfälschung ermittelt. Der Fahrzeughalter saß auf dem Beifahrersitz: Er wird wegen Ermächtigens zum Fahren ohne Fahrerlaubnis angezeigt.
(GPS Pfronten)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: