Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 18.09.2019

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aktuelle Meldungen aus der Region

Abbiegezeichen eines Radfahrers missachtet

TÜRKHEIM. Am späten Dienstagnachmittag kam es in der Hochstraße in Türkheim zu einem Unfall. Ein 40-jähriger Radfahrer, welcher in südlicher Richtung unterwegs war, wollte nach links auf ein Grundstück abbiegen und machte dies auch durch Handzeichen erkennbar. Eine nachfolgende 59-jährige Pkw-Fahrerin bemerkte dies jedoch zu spät, setzte zum Überholen an und stieß mit dem abbiegenden Radfahrer schließlich zusammen. Der Radfahrer erlitt hierdurch leichte Verletzungen. Der Sachschaden an Pkw und Rad wird auf insgesamt 300 Euro beziffert.
(PI Bad Wörishofen)

Urkundenfälschung, Kennzeichenmissbrauch u.a.

UNGERHAUSEN. Beamte der Grenzpolizei Pfronten kontrollierten an der A96 einen Pkw mit rumänischer Zulassung. Bei der Kontrolle der Fahrzeugpapiere wurde Ungereimtheiten festgestellt. Es stellte sich heraus, dass die vorgelegten Papiere gefälscht und die am Fahrzeug angebrachten Kennzeichen für ein anderes Fahrzeug in Rumänien ausgegeben waren. Die Kennzeichen und die Papiere wurden sichergestellt; eine Weiterfahrt wurde unterbunden. Der Mann wurde nach Abschluss der Ermittlungen wieder entlassen.
(GPS Pfronten)

Unfallflucht – Zeugen gesucht

APFELTRACH. Am Dienstagvormittag kam es in einem Waldstück zwischen Apfeltrach und Saulengrain zu einem Streifzusammenstoß zwischen zwei Pkws. An beiden Fahrzeugen wurde jeweils der linke Außenspiegel abgerissen. Es entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro. Der in Richtung Apfeltrach fahrende Pkw, ein graumetallicfarbener Opel Astra entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der Opel-Fahrer musste dann wegen eines rangierenden Schwertransportes an der Abzweigung nach Walchs kurz anhalten, konnte jedoch seine Fahrt vorsetzten, bevor er von der Geschädigten, die die Verfolgung aufgenommen hatte, eingeholt wurde. Die PI Mindelheim bittet Zeugen, die wie der Unfallverursacher an der Abzweigung Walchs anhalten mussten, sich bei der PI Mindelheim, unter Tel. 08261/76850, zu melden.
(PI Mindelheim)

Missverständnis beim Einparken führt zu Zusammenstoß

PFAFFENHAUSEN. Am 14.09.2019 kollidierten ein Pkw-Fahrer und ein Rollerfahrer beim Einparken in eine Parkbucht auf der Hauptstraße. Der Pkw-Fahrer wollte gerade seine Endposition korrigieren und fuhr dabei rückwärts gegen den ebenfalls einparkenden Rollerfahrer. Dieser rechnete nicht mit dem Rückwärtsfahren und konnte den Zusammenstoß trotz lauten Rufens nicht mehr verhindern.
Die beiden Fahrzeugführer wurden dabei glücklicherweise nicht verletzt. Es entstand lediglich geringer Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro.
(PI Mindelheim)

Fahrlässige Körperverletzung auf dem Jahrmarkt

MINDELHEIM. Am Samstag, 14.09.2019 gegen 18.00 Uhr, befand sich ein 44-jähriger Mann mit seiner sechsjährigen Tochter auf dem Rummelplatz am Forum. Als sie dort an einem Stand eine Brotzeit kauften und diese an einem Stehtisch zu sich nahmen, stolperte ein wohl augenscheinlich angetrunkener Jahrmarktsbesucher und prallte hierbei gegen das Mädchen, welches wiederum mit seinem Kopf gegen die Tischplatte des Stehtisches stieß. Hierbei splitterte ein Teil eines Schneidezahnes ab.
(PI Mindelheim)

Mehrere Fahrten unter Alkoholeinfluss im Bereich der PI Memmingen

MEMMINGEN/BABENHAUSEN, LKR. UNTERALLGÄU. Am Dienstag, 17.09.2019, gegen 16:50 Uhr, wollte eine Streifenbesatzung in der Allgäuer Straße in Memmingen einen 46-jährigen Pkw-Lenker kontrollieren. Trotz Anhaltesignalen fuhr er weiter auf die A7 und hielt schließlich doch am Parkplatz Buxachtal-Ost an. Bei der Kontrolle wurde deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein vor Ort durchgeführter Test ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Der Führerschein wurde vor Ort sichergestellt, die Weiterfahrt unterbunden und der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen.
Ein 65-jähriger Pkw-Lenker wurde ebenfalls am Dienstag gegen 21:50 Uhr in Babenhausen kontrolliert. Auch er roch stark nach Alkohol. Ein durchgeführter Alkomattest ergab ebenfalls einen Wert von über 1,1 Promille. Wie im vorigen Fall wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.
Weiterhin wurde gegen 23:15 Uhr ebenfalls in Babenhausen eine 69-jährige Pkw-Fahrerin kontrolliert. Auch bei ihr wurde, wie schon in den vorherigen Fällen, Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein vor Ort durchgeführter Test ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Die Dame erwartet nun eine Geldbuße von über 500 Euro sowie mindestens ein einmonatiges Fahrverbot.
(PI Memmingen)

Nachtrag: Kind in Memmingen von unbekanntem Täter verletzt

MEMMINGEN. Bereits vergangene Woche – am 09.09.2019 – berichtete die Polizeiinspektion Memmingen, dass ein siebenjähriger Junge am Sonntag, 08.09.2019, von einer unbekannten Person durch Schläge verletzt worden sei. Die Ermittlungen ergaben nun, dass es den unbekannten Mann nicht gab. Hintergrund der Körperverletzung war vermutlich eine Auseinandersetzung mit gleichaltrigen Kindern.
(PI Memmingen)

Bezugsmeldung vom 09.09.2019:
Kind in Memmingen von unbekanntem Täter verletzt

MEMMINGEN. Ein siebenjähriger Junge wurde am vergangenen Sonntag, 08.09.2019, im Zeitraum von 17:15 Uhr bis 17:20 Uhr, im Kalker Feld in Memmingen von einer männlichen Person verletzt. Diese bislang unbekannte Person schlug den Jungen auf den Unterarm und in den Bauch und flüchtete anschließend mit einem blau-weißen Fahrrad in Richtung Münchner Straße. Die Hintergründe zu dieser Körperverletzung sind bislang unklar und bedürfen der weiteren Ermittlungen. Die unbekannte männliche Person wird wie folgt beschrieben: ca. 1,80m groß, schlanke Statur, helle Haare, schwarze Kleidung. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 08331/100-0.
(PI Memmingen)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: