Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 18.10.2019

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Pkw angefahren und geflüchtet

BAD WÖRISHOFEN. Mittwochnachmittag, 17.10.2019, parkte ein noch unbekannter Autofahrer auf dem Parkplatz eines Baumarktes an der Siemensstraße aus und touchierte dabei einen geparkten weißen Pkw Hyundai eines Mannes. Obwohl der Verursacher durch einen Kunden, der sich in der Nähe befand, auf den Schadensfall aufmerksam gemacht wurde, entfernte sich dieser unerlaubt von der Unfallstelle. Am geparkten Pkw des Geschädigten entstand ein Schaden von ca. 500 Euro. Die Polizeiinspektion Bad Wörishofen hat die Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen und fahndet jetzt nach dem Verursacher. Gesucht wird in diesem Zusammenhang ein grauer Pkw, vermutlich mit Kaufbeurer Kennzeichen.
Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben, werden geben, sie bei der Polizeiinspektion Bad Wörishofen zu melden, Tel.: 08247/96800.
(PI Bad Wörishofen)

Sachbeschädigungen in Memmingen

MEMMINGEN. Bereits am vergangenen Sonntag, 06.10.2019, schlug ein bislang unbekannter Täter die Glasscheibe einer Eingangstüre in der Rabenstraße in Memmingen ein. Er benutzte aufgrund der Spurenlage vermutlich dazu einen Stein. Die Schadenshöhe wird auf circa 500 Euro beziffert.
Zu einer weiteren Sachbeschädigung kam es am Donnerstag, 17.10.2019, im Zeitraum von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr an einem auf einem Supermarktparkplatz in der Woringer Straße in Memmingen an einem abgestellten Pkw der Marke VW Touran. Ein unbekannter Täter schlug das Glasdach des Pkws ein. Die Schadenshöhe wird auf circa 3.000 Euro geschätzt.
In beiden Fällen bittet die Polizei Memmingen um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 08331 100-0.
(PI Memmingen)

Rennradfahrer verletzt sich bei Sturz schwer

LACHEN, ORTSTEIL HETZLINSHOFEN/LKR. UNTERALLGÄU. In den Nachmittagsstunden des Donnerstag, 17.10.2019, befuhr ein 63-jähriger Rennradfahrer zusammen mit einem weiteren Radfahrer die Woringer Straße in Hetzlinshofen ortsauswärts. An einer Abzweigung schaute er sich kurz um und stürzte dann alleinbeteiligt vom Rad. Durch den Sturz zog er sich trotz des Tragens eines Fahrradhelms schwere Kopfverletzungen zu, welche eine sofortige Verbringung ins Klinikum Memmingen erforderlich machten.
(PI Memmingen)



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: