Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 19.06.2018

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Die aktuellen Polizeimeldungen aus der Region

Verkehrsunfall mit Sachschaden

TÜRKHEIM. Am Montagnachmittag, den 19.06.2018 kam es auf der St 2015 zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Pkw. Ein 68-jähriger Mann fuhr mit seinem Lkw von der Unterfeldstraße auf die Staatsstraße auf. Hierbei übersah er einen 67-jährigen Mann, welcher mit seinem Pkw Richtung Türkheim fuhr. Es kam zum seitlichen Zusammenstoß der Fahrzeuge. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 13000 Euro. Gegen den Lkw-Fahrer wurde ein Bußgeldverfahren aufgrund des Vorfahrtsverstoßes eingeleitet. (PI Bad Wörishofen)

Fahrt unter Drogeneinfluss

ETTRINGEN. Am Montag wurde gegen 22:00 Uhr ein 24-jähriger Pkw Fahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle in Ettringen unterzogen. Dabei konnten bei dem jungen Fahrer drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden. Da der Drogenvortest positiv verlief, musste eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt unterbunden werden. Den Fahrzeugführer erwartet nun ein Bußgeldverfahren. (PI Bad Wörishofen)

[affilinet_performance_ad size=468×60]

Illegaler Aufenthalt

MEMMINGERBERG. Eine 31-Jährige mit iherm Kind wurde am Airport Memmingerberg bei der Ausreise nach Varna in Bulgarien kontrolliert. Sie hatte zwar einen gültigen russischen Pass mit Schengen-Visa, sie überschritt jedoch mit ihrer Tochter die zulässige Aufenthaltsdauer von 90 Tagen um 29 Tage. Nach erfolgter Personalien Feststellung konnte sie ihre Reise fortsetzen. (PI Memmingen/Flughafen)

Diebstahl

MEMMINGEN. Am vergangenen Wochenende wurde in der Neuen Welt ein gelber Minibagger im Wert von circa 10.000 Euro von einem unbekannten Täter entwendet. Die geschädigte Firma betreibt dort eine Baustelle für die Bahngleise und hatte den Bagger nicht einsehbar abgestellt. Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Memmingen unter der Rufnummer 08331-1000. (PI Memmingen)

Verkehrsunfälle | Verursacher geflüchtet

MEMMINGEN. Bereits am vergangenen Freitagnachmittag befuhr eine unbekannte Radfahrerin die Kalchstraße in östliche Richtung und stieß hierbei gegen einen vorausfahrenden Radler, der von der Kalchstraße in die Heidengasse abbiegen wollte. Der Radfahrer stürzte und verletzte sich leicht. Die Unfallverursacherin entfernte sich, ohne sich um die verletzte Person zu kümmern. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 50 Euro.

MEMMINGEN. Am Montagnachmittag wurde auf dem Parkplatz des Illerparks in der Fraunhoferstraße ein dort geparkter, grauer Pkw beim Ausparken von einem unbekannten Fahrzeug beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von circa 800 Euro zu kümmern. Täterhinweise erbittet die Polizeiinspektion Memmingen unter der Rufnummer 08331-1000. (PI Memmingen)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: