Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 20.07.2019

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aktuelle Meldungen aus der Region vom 20.07.2019

Brand an Ballenpresse

PFAFFENHAUSEN. Am Freitagnachmittag fing eine Ballenpresse für Stroh während Feldarbeiten Feuer. Dieses wurde vermutlich durch einen Steinschlag, welcher einen Funken verursachte ausgelöst. Die Ballenpresse wurde dadurch nicht unerheblich beschädigt. Ein Flurschaden entstand nicht. Alle Beteiligten Personen blieben unverletzt. Der Sachschaden wird aktuell auf ca. 30.000 Euro geschätzt. (PI Mindelheim)

Sachbeschädigung in Türkheim

TÜRKHEIM. Freitagnacht kam es am Ludwigsberg in Türkheim zu einer Sachbeschädigung. Ein 18-jähriger Kaufbeurer trat aus Wut gegen ein Brückengeländer über der Staatsstraße, wodurch die Kunststoffabdeckung beschädigt wurde. Der alkoholisierte Täter konnte kurze Zeit später durch eine Polizeistreife gestellt werden. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung. Der Schaden wird auf ca. 200 Euro beziffert. (PI Bad Wörishofen)

Unfallflucht in Amberg

AMBERG. Am Montagnachmittag ereignete sich in der Schlossstraße in Amberg eine Unfallflucht. Der geparkte blaue VW Golf VII des Geschädigten wurde von einem bislang unbekannten Fahrzeug angefahren. Der unbekannte Fahrer des Fahrzeugs entfernte sich von dem Unfallort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden von ca. 2.000 Euro an der linken Fahrertür zu kümmern. Die Polizei Bad Wörishofen bittet um sachdienliche Zeugenhinweise unter der Tel. 08247-9680-0. (PI Bad Wörishofen)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: