Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 22.06.2018

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Die Polizeimeldungen aus der Region

Alkoholisiert in Verkehrskontrolle geraten

BAD WÖRISHOFEN. In der späten Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde ein Pkw in der Kirchdorfer Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. In dem Pkw des 20-Jährigen konnte durch die Beamten Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest war positiv. Nun drohen dem Fahrer ein Bußgeld und ein Fahrverbot wegen der begangenen Ordnungswidrigkeit.  (PI Bad Wörishofen)

Sattelzug beschädigt Gartenzaun und fährt weiter – Zeugen gesucht

KIRCHSTETTEN/KAMMLACH. Trotz entsprechender Beschilderung befuhr ein grauer Sattelzug verbotswidrig die Strecke von Kammlach über Kirchstetten nach Stetten. An der Abzweigung in Richtung Stetten musste der Sattelzug mehrfach rangieren. Bei der Vorbeifahrt am Gartenzaun blieb der Auflieger an zwei Gartenpfosten hängen. Ein Pkw, welcher von Stetten nach Kirchstetten fuhr, musste am Ortseingang warten bis der Lkw das Nadelöhr passiert hatte. Zeugen, welche Angaben zum Kennzeichen oder der Spedition machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Mindelheim unter der Telefonnummer 08261-76850 zu melden. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.  (PI Mindelheim)

[affilinet_performance_ad size=468×60]

Verkehrsunfall ohne Verletzte

MINDELHEIM. Am Donnerstagnachmittag kam es in Mindelheim in der Fellhornstraße zu einem Zusammenstoß zwischen einem Lkw und einem Pkw. Der Lkw kam von der Säulingstraße und bog nach links in die Fellhornstraße ein. Der Lkw-Fahrer übersah dabei einen von rechts kommenden Pkw übersah. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von ca. 4.500 Euro. (PI Mindelheim)

Vorfahrt missachtet

ERKHEIM. Am Donnerstagmorgen befuhr eine 51-jährige Autofahrerin die Westendstraße in Erkheim in Richtung V-Markt. An der Kreuzung zur Memminger Straße missachtete sie die Vorfahrt einer 62-jährigen Autofahrerin, so dass es zum Zusammenstoß kam. Hierbei wurde niemand verletzt. Es entstand ein Sachschaden von geschätzten 10.000 Euro. (PI Mindelheim)

Unfall zwischen Motorrad und Traktor

DIRLEWANG / HELCHENRIED. Am Donnerstag den 21.06.2018 kam es auf der B 16 bei Helchenried gegen 15.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem landwirtschaftlichen Gespann. Ein 68-Jähriger befuhr die B 16 von Helchenried kommend in Richtung Lauchdorf und wollte kurz nach dem Ortsende von Helchenried nach links auf ein Feld abbiegen. Dies übersah ein ihm nachfolgender 56-Jähriger mit seinem Motorrad und setzte zum Überholen an. Der Motorradradfahrer konnte zwar noch ausweichen, kam anschließend jedoch in einem angrenzenden Feld zu Sturz. Hierbei wurden glücklicherweise weder der Kradfahrer noch der 68-jährige Landwirt verletzt. Ein vorsorglich hinzugerufener Rettungsdienst konnte unverrichteter Dinge wieder fahren. Es entstand lediglich am Motorrad ein Sachschaden von ca. 2.000 Euro. (PI Mindelheim)

Heckenbrand

MEMMINGEN. In den späten Vormittagsstunden des Donnerstag, 21.06.2018, wollte ein 65-lJähriger Unkraut in seiner gepflasterten Hofeinfahrt abbrennen. Hierbei kam er mit der Flamme zu nahe an eine Hecke, wodurch diese Feuer fing. Die Hecke brannte im Anschluss vollständig und musste durch die hinzugerufene Feuerwehr gelöscht werden. Der Schaden liegt bei circa 300 Euro.  (PI Memmingen)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: