Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 25.09.2019

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aktuelle Meldungen aus der Region vom 25.09.2019

Schwertransport verlief planmäßig

TÜRKHEIM. Am Dienstagabend startete der Schwertransport des Transformators planmäßig um 22.00 Uhr in Irsingen. Bei der Querung der Autobahn A96 musste diese für circa 30 Minuten voll gesperrt werden. Gegen 02.00 Uhr erreichte der Transport seinen Bestimmungsort in Türkheim, von wo aus er auf die Schiene verlegt wird. Der Transport durch die Fachfirma verlief ohne jegliche Zwischenfälle. Zahlreiche Zuschauer und Fotografen verfolgten interessiert das Geschehen.
(PI Bad Wörishofen)

Verkehrsunfall in der Kirchdorfer Straße

BAD WÖRISHOFEN. Am Dienstagabend kam es zu einem Verkehrsunfall im Kreisverkehr an der Kirchdorfer Straße / Rudolf-Diesel-Straße in Bad Wörishofen. Ein 23-Jähriger fuhr mit seinem Citroen in den Kreisverkehr ein und übersah hierbei einen 33-Jährigen mit seinem Audi, welcher bereits im Kreisverkehr fuhr. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Pkw. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand. Den Citroenfahrer erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige, aufgrund eines Vorfahrtsverstoßes.
(PI Bad Wörishofen)

Verkehrsunfall mit verletzter Fußgängerin

BAD WÖRISHOFEN. Am Dienstag-Vormittag kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer Fußgängerin in der Bgm.-Ledermann-Straße. Dabei übersah eine 42-jährige Autofahrerin beim Linksabbiegen eine zu Fuß, bereits mittig der Straße laufende 78-jährige Passantin und fuhr diese an. Die Fußgängerin stürzte und zog sich hierbei Prellungen zu.
(PI Bad Wörishofen)

Pkw angefahren – Zeugen gesucht

MINDELHEIM. Am vergangenen Dienstagabend meldete eine Verkehrsteilnehmerin einen Schaden an der linken Fahrzeugfront ihres schwarzen Pkw Renault. Der Schaden muss am Montag entstanden sein, als die Geschädigte ihr Auto am Kindergarten, sowie am Krankenhaus und auf dem Parkplatz eines türkischen Lokals in der Allgäuer Straße, parkte. Wo genau der Schaden, in Höhe von ca. 2.500 Euro, verursacht wurde, ist allerdings nicht bekannt. Zu dem Schadensverursacher fehlt bislang jede Spur. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Mindelheim, Telefonnummer 08261/76850, zu melden.
(PI Mindelheim)

Gestohlen geglaubtes Handy aufgefunden

PFAFFENHAUSEN. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, meldete ein 25-jähriger Partygast den Diebstahl seines Mobiltelefons. Seiner Aussagen nach wurde er in einer von ihm zuvor besuchten Kneipe von einem unbekannten Mann angerempelt. Seit diesem Zeitpunkt würde nun sein Smartphone fehlen, einen Verlust könne er definitiv ausschließen. Da das Mobiltelefon jedoch weiterhin angerufen werden konnte, erwägten die eingesetzten Beamten eine Wohnungsnachschau beim vermeintlichen Geschädigten und wurden fündig. Das Mobiltelefon lag im Stummmodus auf dem Kratzbaum seiner Katze.
(PI Mindelheim)

Drogen bei Personenkontrolle aufgefunden

MINDELHEIM. Anlässlich der Brandstiftungen am Wochenende wurden in Mindelheim verstärkt Personenkontrollen durchgeführt. Hierbei wurde auch ein 18-Jähriger kontrolliert. Bei der Durchsuchung seiner Person sowie seiner Sachen konnte ein Joint aufgefunden werden. Dieser wurde durch die Polizei sichergestellt. Die Staatsanwaltschaft ordnete aufgrund des Drogenfundes eine Wohnungsdurchsuchung an. Auch im Zimmer des 18-Jährigen wurde daraufhin eine geringe Menge Marihuana, sowie mehrere Betäubungsmittelutensilien aufgefunden. Den jungen Mann erwartet nun eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.
(PI Mindelheim)

Angeblicher Pkw-Diebstahl umgehend geklärt

MINDELHEIM. Am Dienstagabend alarmierte ein besorgter Mitarbeiter einer Firma telefonisch die hiesige Polizeiinspektion, da sein zuletzt vor Schichtbeginn auf dem Mitarbeiter-Parkplatz geparkter Pkw entwendet worden sei. Eine Absuche der Umgebung, sowie die Nachfrage an der Pforte seitens des vermeintlichen Geschädigten, ergaben keine Hinweise über den Verbleib des Fahrzeugs. Erst eine Absuche der weiteren Parkplätze durch die eingesetzten Beamten führte zum Erfolg. Der Pkw des Mitteilers wurde im Auftrag des Werksschutzes der Firma umgesetzt.
(PI Mindelheim)

Unfallflucht in Böhen | Neue Erkenntnisse

BÖHEN. Wie bereits am vergangenen Montag berichtet, befuhr eine PKW-Lenkerin am Samstag, 21.09.2019 gegen 00:50 Uhr, die MN 19 von der Oberwaldmühle kommend Richtung Böhen. Auf dieser Strecke kam ihr ein PKW entgegen, dem sie ausweichen musste und es deshalb zu einem Unfall kam. Der entgegenkommende PKW flüchtete. Aufgrund weiterer Ermittlungen, ergaben sich neue Hinweise auf den flüchtigen PKW Lenker. Er wird wie folgt beschrieben:
männlich, schlank, schwarz bis dunkelblondes Haar, trug einen Vollbart, hatte eine Perlenkette um den Hals und trug helle Stiefel. Bei dem vermutlich unfallflüchtigen Fahrzeug, handelte es sich um einen Skoda Kombi ggf. Mazda Kombi in der Farbe Grau. Als Kennzeichen wurde KE für Kempten abgelesen. Hinweise auf den Täter, bzw. das Fahrzeug erbittet die Polizei Memmingen unter der Telefonnummer 08331/1000.
(PI Memmingen)

Unter Drogeneinfluss und mit geringer Menge Marihuana unterwegs

PLEß. In den Nachmittagsstunden des Dienstags, 24.09.2019 wurde ein 19-jähriger PKW-Lenker in der Ulmer Straße in Pleß kontrolliert. Bei der Kontrolle wies er drogentypische Ausfallserscheinungen auf. Er wurde im Anschluss auf die Dienststelle verbracht, wo er sich einer Blutentnahme unterziehen musste. Bei der Durchsuchung seiner mitgeführten Kleidungsgegenstände wurde eine geringe Menge Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Der junge Mann muss nun mit einer Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz, sowie einem Bußgeld von mindestens 500 Euro und einem einmonatigen Fahrverbot rechnen.
(PI Memmingen)

Einbruch in Firma

MEMMINGEN. In der Zeit von Freitag 20.09.2019 bis Sonntag, 22.09.2019, 18:25 Uhr brach ein bislang unbekannter Täter in ein Bürogebäude einer Firma in der Hemmerlestraße in Memmingen ein. Hier zerbrach der Täter eine Fensterscheibe ein und gelangte durch so geöffnete Fenster in die Büroräume welche er durchsuchte. Beute konnte er hier jedoch nicht machen. Hinweise nimmt auch hier die Kriminalpolizeiinspektion Memmingen unter der Telefonnummer 08331/100-0 entgegen.
(KPI Memmingen)

Einbruch in Privatwohnung

MEMMINGEN. Zu einem Einbruch in eine Privatwohnung in der Gotenstraße kam es in der Nacht von Samstag den 21.09.2019, 15:45 Uhr auf Sonntag, 22.09.2019, 00:53 Uhr. Ein bislang unbekannter Täter hebelte hier eine gesicherte Lichtschachtabdeckung auf und gelangte über das Kellerfenster, welches er ebenfalls gewaltsam aufbrach, in die Wohnung. Hier erbeutete der Täter eine hochwertige Uhr im Wert von ca. 1.000 Euro. Hinweise nimmt auch hier die Kriminalpolizeiinspektion Memmingen unter der Telefonnummer 08331/100-0 entgegen.
(KPI Memmingen)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: