Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 27.06.2020

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aktuelle Meldungen aus der Region

Erneuter Diebstahl aus einer Garage

BAD WÖRISHOFEN. Am Freitagmittag zwischen 12:30 und 13:50 Uhr wurde in Bad Wörishofen zum wiederholten Mal ein Satz Kompletträder aus einer offen stehenden Garage entwendet, diesmal in der Troppauer Straße. Hinweise auf den Täter werden an die Polizei Bad Wörishofen unter Telefon (08247) 96800 erbeten.
(PI Bad Wörishofen)

Fahrt und Drogeneinfluss

MEMMINGEN. Am 27.06.20, 00:45 Uhr wurde ein 23-jähriger Pkw-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da vom Fahrer starker Cannabisgeruch ausging, wurde ein Urintest durchgeführt, der positiv auf THC anschlug. Bei der folgenden Durchsuchung seines Pkw konnten noch ein paar Gramm Marihuana aufgefunden werden. Eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz wird erstellt. Ebenso wird die Führerscheinstelle, wegen des bevorstehenden Fahrverbotes und möglichem verwaltungsrechtlichen Entzuges der Fahrerlaubnis verständigt.
(PI Memmingen)

Verkehrsunfallflucht – Zeugen gesucht

MINDELHEIM. Am Freitag, 26.06.2020, zwischen 09:25 und 09:50 Uhr ereignete sich auf dem Parkplatz des Landratsamtes Unterallgäu in der Bad Wörishofer Straße in Mindelheim eine Verkehrsunfallflucht. Ein geparkter grauer Pkw der Marke BMW wurde touchiert und dadurch an der Front rechts beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.000,- Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne sich um die erforderlichen Maßnahmen zu kümmern, von der Unfallstelle. Wer Hinweise zu dieser Verkehrsunfallflucht geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Mindelheim unter Telefon (08261) 7685-0, zu melden.
(PI Mindelheim)

Demonstration

MINDELHEIM. Die achte Kundgebung zum Thema „Friedlicher Widerstand zum Erhalt unserer Grundrechte“ verlief am Freitagnachmittag auf dem Marienplatz erneut ohne besondere Vorkommnisse. Im Versammlungsbereich fanden sich bei schönstem Wetter bis zu 45 Personen ein. Eine Wiederholung der Kundgebung am kommenden Freitag im Bereich des Marienplatzes ist angedacht.
(PI Mindelheim)

Pkw brennt während der Fahrt

ERKHEIM. Ein 61-jähriger Pkw-Fahrer aus Baden Württemberg befand sich noch auf der Autobahn A96 in Fahrtrichtung Memmingen, als in der Nähe des Kohlbergtunnels am 26.06.2020 gegen 19.00 Uhr plötzlich weißer Rauch aus dem Motorraum seines Pkws aufstieg und sich das Fahrzeug nicht mehr beschleunigen wollte. Der Fahrer verließ unverzüglich an der Anschlussstelle in Erkheim die Autobahn und stellte sein Fahrzeug verkehrssicher ab. Zu diesem Zeitpunkt glühte es bereits unter dem Motorraum und Rauch verbreitete sich im Innenraum des Pkws. Die alarmierte Feuerwehr Erkheim konnte den inzwischen brennenden Pkw zwar zügig löschen, konnte jedoch einen Totalschaden am 18 Jahre alten Fahrzeug nicht mehr verhindern. Als Brandursache wird ein technischer Defekt vermutet. Personen wurden nicht verletzt.
(PI Mindelheim).

Verkehrsunfall

MINDELHEIM. Am 26.06.2020 ereignete sich gegen 12:15 Uhr ein Verkehrsunfall in Mindelheim. Ein 31-Jähriger fuhr mit seinem Pkw rückwärts in den Schinderweg und übersah hierbei das Fahrzeug der 49-Jährigen die hinter ihm fuhr. Es kam zum Zusammenstoß.
Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.600 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.
(PI Mindelheim).

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: