Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 28.11.2019

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aktuelle Meldungen aus der Region

Körperverletzung

BAD WÖRISHOFEN. Am späten Mittwochabend ereignete sich in der Zugspitzstraße ein Körperverletzungsdelikt zum Nachteil eines 35-jährigen Bad Wörishofers. Der Mann ließ sich von Bekannten nach Hause fahren. Bereits während der Fahrt geriet er mit einem der Fahrzeuginsassen in Streit. Nachdem das Ziel erreicht worden war, wurde der Mann beim Verlassen des Fahrzeuges von seinem 18-jährigen Kontrahenten kurz gewürgt. Daraufhin ergriff der 35-Jährige schlagartig die Flucht und ließ sein mitgeführtes Hab und Gut im Fahrzeug zurück. Gegen den jungen Mann aus dem Raum Landsberg wird nun wegen eines Körperverletzungsdeliktes ermittelt. Ob weitere Straftatbestände vorliegen, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.
(PI Bad Wörishofen)

Verkehrsunfallflucht auf dem Aral-Rasthof

TÜRKHEIM. Am Abend des 27.11.2019 kam es zwischen 19:30 Uhr und 21:20 Uhr im Bereich der Lkw-Stellplätze zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein Lkw beschädigte im Parkplatzkorridor einen anderen längs zur Fahrbahn abgestellten Lkw-Sattelauflieger beim Vorbeifahren an der Plane: dabei entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Der Geschädigte befand sich zum Unfallzeitpunkt im Bistrobereich der Aral Tankstelle. Er konnte nur noch den Schaden feststellen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Wörishofen unter der Tel. 08247/9680-0 entgegen.
(PI Bad Wörishofen)

Durch Baustellenabsicherung gefahren

TUSSENHAUSEN. Mit seinem Lkw war ein 44-Jähriger am 27.11.2019 in den frühen Morgenstunden um 06:00 Uhr in der Maierbreite unterwegs. Obwohl sich an einer dortigen Baustelle zwei Warnbaken einer Baustellenabsicherung an seinem Fahrzeug verhingen und der Fahrer dies auch bemerkt hatte, stellte er diese nicht wieder zurück an Ort und Stelle. Da sich innerhalb der Baustelle ein ca. 1,50 Meter tiefes Loch befand, bestand somit eine Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer und Passanten. Des Weiteren beschädigte er beim Vorbeifahren an der Baustelle zudem auf der anderen Fahrzeugseite einen Gartenzaun. Er entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Nun erwartet den Fahrer eine Anzeige wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr sowie des Unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle.
(PI Bad Wörishofen)

Auffahrunfall zwischen Lkw und Pkw

TIEFENRIED. Am Mittwochnachmittag gegen 14:00 Uhr fuhr ein 44-jähriger Lkw-Fahrer auf der Staatsstraße 2025 durch Tiefenried, als vor ihm ein 33-Jähriger mit seinem Pkw vom Straßenrand aus anfuhr. Da der Pkw-Fahrer dem Gefühl des Lkw-Fahrers nach zu langsam fuhr, betätigte dieser mehrmals die Lichthupe. Dies interpretierte der 33-Jährige jedoch als Aufforderung anzuhalten und bremste folglich ab. Es kam daraufhin zum Auffahrunfall. Die schwangere 32-jährige Beifahrerin im Pkw wurde vom Rettungsdienst vorsorglich in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 6.000 Euro.
(PI Mindelheim)

Ladendieb auf frischer Tat erwischt

MINDELHEIM. Am Nachmittag des 27.11.2019 gegen 16:40 Uhr wurden von einem 22-Jährigen im V-Markt in Mindelheim zwei Konsolenspiele im Wert von 45 Euro entwendet. Der Ladendetektiv konnte den Dieb nach dem Kassenbereich stellen und der Polizei übergeben. Den Mann erwartet nun eine Strafanzeige wegen Ladendiebstahls. Zudem erhielt er ein einjähriges Hausverbot für alle Filialen.
(PI Mindelheim)

Erneuter Diebstahl aus Kraftfahrzeug

MEMMINGEN. Wie bereits gestern berichtet, wurde am Dienstag aus einem unverschlossenen Fahrzeug auf dem Wochenmarkt eine Geldkassette entwendet. Ein weiterer Fall ereignete sich ebenfalls am Dienstag im Zeitraum von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr. Im Neubaugebiet Siechenreuteweg in Memmingen/Amendingen wurde ebenfalls aus einem unverschlossenen Baufahrzeug eine Geldbörse mit Inhalt entwendet. Die Polizei Memmingen bittet in diesem Fall erneut um Mithilfe der Bevölkerung, insbesondere wer zu diesem Zeitpunkt verdächtige Personen im Siechenreuteweg im Neubaugebiet wahrgenommen hat. Hinweise bitte unter der Rufnummer 08331 100-0.
(PI Memmingen)

Mehrere Verstöße bei Schwerverkehrskontrollen

MEMMINGEN / BAB7. Beamte der Autobahnpolizei Memmingen stellten im Rahmen gestriger Kontrollen des Schwerverkehrs unter anderem mehrfach Verstöße gegen die Lenkzeitvorschriften fest. Zunächst musste ein 53-jähriger deutscher Lkw-Fahrer wegen mehrfacher unzulässiger Verkürzungen seiner Ruhezeiten beanstandet werden. Nur wenig später wurden bei einem 58-jährigen griechischen Lkw-Fahrer ähnliche Verstöße festgestellt. Auch bei der Überprüfung eines polnischen, eines georgischen sowie eines serbischen Lkw-Fahrers stellten die Beamten Unregelmäßigkeiten bei den Lenkzeitaufschrieben fest. Schließlich vervollständigte ein türkischer Lkw-Fahrer die internationale Vielfalt der an diesem Tag kontrollierten Lkw-Fahrer. Er hatte ebenfalls die zulässigen Tageslenkzeiten überschritten und zudem auch die wöchentlich vorgeschriebenen Ruhezeiten nicht eingehalten. Bevor er weiterfahren durfte, musste er ein Bußgeld von 500 Euro hinterlegen. Am teuersten dürfte es für den 36-jährigen Fahrer eines serbischen Autotransporters werden. Dieser hatte nicht nur das eingebaute Kontrollgerät, welches die Lenk- und Ruhezeiten aufschreibt, nicht betrieben, sondern zudem auch keine Genehmigung für den gewerblichen Güterverkehr. Zwischen den in der Schweiz geladenen beiden Pkw hatte er zudem zwei nur mangelhaft gesicherte Dieselkanister sowie Alufenster als Retourware transportiert. Für die zu erwartende Geldstrafe musste er eine Sicherheitsleistung von 2.500 Euro hinterlegen. Selbstverständlich wurden in allen Fällen die Weiterfahrten bis zum Einbringen einer ausreichenden Ruhezeit unterbunden und auch gegen die Unternehmer der Lkw-Fahrer entsprechende Anzeigen, teils deutlich im vierstelligen Eurobereich, gefertigt.
(APS Memmingen)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: