Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 30.09.2018

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aktuelle Meldungen aus der Region

Verkehrsunfall mit leicht verletztem Motorradfahrer

MEMMINGEN. Am 29.09.2018, gegen 16.45 Uhr, befuhren ein Pkw-Fahrer und direkt dahinter ein Kradfahrer die Pulvermühlstraße in Richtung Luitpoldstraße. Als die Ampel auf Gelb schaltete, bremste der Pkw-Fahrer ab, während dies der 52-jährige Motorradfahrer zu spät erkannte und dem Pkw hinten auffuhr. Der Kradfahrer wurde leicht verletzt ins Klinikum Memmingen eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro.
(PI Memmingen)

Einbruch in Büro eines Busunternehmens

MARKT WALD. In der Nacht zum Samstag brach eine bisher unbekannte Täterschaft in die Büroräume eines Busunternehmens ein. Nach Aufbrechen der Haupteingangstüre wurden die Büroräume durchsucht. Die Täter hatten es vermutlich nur auf Bargeld abgesehen. Evtl. wurden sie bei der Tatausführung gestört. Der genaue Entwendungsschaden ist noch nicht bekannt. Der Sachschaden war gering. Zeugen, die in der Nacht Beobachtungen gemacht haben, können diese unter 08247-96800 bei der Polizei Bad Wörishofen mitteilen.
(PI Bad Wörishofen)

Verkehrsunfall nach Überholmanöver

TUSSENHAUSEN, OT ZAISERTSHOFEN. Am Freitag, 28.09.2018, 14.10 Uhr, kam es auf der Staatsstraße 2026, zwischen Zaisertshofen und Hausen, zu einem Verkehrsunfall ohne Personenschaden. Ca. 300 Meter nach der Ortsausfahrt Zaisertshofen wollte die 20-jährige Fahrerin eines Pkw ein Lkw überholen. Erst als sie bereits zum Überholen ansetzte, sah sie den entgegenkommenden Pkw. Der 70-jährige Fahrer des entgegenkommenden Pkw wich nach rechts aus, um einen Zusammenstoß zu verhindern und streifte dabei einen Leitpfosten. Bei dem Unfall entstand geringer Sachschaden von ca. 1000 Euro. (PI Mindelheim)

Verkehrsunfall

MINDELHEIM. Am Freitagnachmittag befuhr ein 18-jähriger Kradfahrer sowie ein ebenfalls 18-jähriger Pkw-Fahrer in einer Kolonne hinter einem landwirtschaftlichen Gespann die B 16 in nördlicher Richtung. Auf Höhe der Abzweigung Nassenbeuren setzte der Pkw-Fahrer zum Überholen des vor ihm fahrenden Kraftrades sowie der Kolonne an, gleichzeitig wollte aber auch der Kraftradfahrer Überholen, sodass es zum Zusammenstoß kam. Der Kradfahrer prallte gegen die rechte Seite vom Pkw und kam dadurch zu Sturz. Er wurde mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus nach Mindelheim verbracht. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro. (PI Mindelheim)

Feuerwehreinsatz aufgrund angebranntem Essen

BAD WÖRISHOFEN. Gegen Mittag des 28.09.2018 rückten Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zu einem Brandalarm in der Zugspitzstraße aus. Nachbarn hatten durch das gekippte Fenster eines Reihenmittelhauses einen dort verbauten Rauchmelder wahrgenommen und geistesgegenwärtig die Feuerwehr informiert. Nachdem die Retter mit schwerem Atemschutz die Wohnung betreten konnte, stellten sie fest, dass der Hauseigentümer mehrere Kochtöpfe auf der angeschalteten Herdplatte hatte stehen lassen. Diesen Umstand bemerkte er nicht, da er kurz mit seinem Hund unterwegs war. Am Wohnhaus entstand kein Gebäude- oder Brandschaden, lediglich das verkochte Essen war wohl nicht mehr zu genießen. Die Feuerwehr Bad Wörishofen und der Rettungsdienst war mit etwa 30 Mann im Einsatz. (Bad Wörishofen)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: